Wichtel-Stern-Aktion KiPa-Cash-4-Kids
Über 150 Kinder wurden beschenkt

Die Freude und Begeisterung war bei allen beschenkten Kindern deutlich zu sehen. Viele Helfer organisierten 150 Geschenke für benachteiligte Kinder.
  • Die Freude und Begeisterung war bei allen beschenkten Kindern deutlich zu sehen. Viele Helfer organisierten 150 Geschenke für benachteiligte Kinder.
  • Foto: Projekt LebensWert
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Das Projekt “KiPa-cash-4-kids” hat in diesem Jahr wieder an viele bedürftige Kinder Weihnachtsgeschenke verteilt. Bei einer adventlichen Feier im Schmidthorster Dom, der Herz-Jesu Kirche in Neumühl, nahmen zahlreiche Kinder mit ihren Familien teil.

Die Kinder bestaunten die adventlich geschmückte Kirche und entdeckten ganz schnell die vielen Geschenke, die vor dem großen Adventskranz im Altarraum der vollbesetzten Kirche lagen. Diese Geschenke waren in den letzten Wochen, Dank vieler Menschen, bei der KiPa-Wichtel-Stern-Aktion gesammelt worden, um bedürftigen Kindern eine Weihnachtsfreude zu bereiten. Die Kinder und ihre Familien waren von Pater Tobias und Barbara Hackert, Leiterin vom Projekt “Kipa-cash-4 -kids” und den Mitarbeitern vom Projekt LebensWert zu einer besinnlichen Stunde eingeladen worden und freuten sich sehr über die vorweihnachtliche Überraschung. Vor der Bescherung gab es Kakao und Plätzchen vor der Kirche und die Kinder sangen mit Pater Tobias zahlreiche Weihnachtslieder vor dem DOM unter anderem das Lieblingslied aller Kinder: "In der Weihnachtsbäckerei.". "Ich finde das so toll hier und alle sind so nett und ich freue mich so sehr auf mein Geschenk", so Sam, einer von den vielen Kindern, die gekommen waren. Das Team vom KiPa-Cash-4-kids sagt vielen Dank für die vielen Geschenke, die in diesem Jahr für bedürftige Kinder in Neumühl abgegeben worden sind.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen