Anmeldungen für Borbecker Maienmahlzeit noch bis zum 3. Mai möglich

Prof. Heinrich Theodor Grütter  ist Gast der diesjährigen Borbecker Maienmahlzeit.
  • Prof. Heinrich Theodor Grütter ist Gast der diesjährigen Borbecker Maienmahlzeit.
  • Foto: Ralf Schultheiß / Stiftung Ruhr Museum
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Die Maienmahlzeit des Borbecker Bürger- und Verkehrsvereins wirft ihre Schatten voraus. Festredner und Ehrengast bei der 34. Auflage ist am Montag, 7. Mai, Prof. Heinrich Theodor Grütter, Direktor des Ruhr-Museums auf Zollverein und Mitglied im Vorstand der Stiftung Zollverein. Er stellt im Saal der Borbecker Dampfbierbrauerei das viel diskutierte Thema „Heimat" in den Mittelpunkt.

„Mit Prof. Grütter konnten wir einen exquisiten Kenner des Ruhrgebiets und eloquenten Redner gewinnen“, freut sich Susanne Asche, Vorsitzende des Borbecker Bürger- und Verkehrsvereins (BBVV). Seit 1984 sei die „Borbecker Maienmahlzeit" längst zu einer guten Tradition geworden, so die BBVV-Vorsitzende: „In jedem Jahr ist sie immer wieder auch eine spannende Begegnung mit Persönlichkeiten, die zu gesellschaftlich relevanten Themen sprechen.“

Musik, gutes Essen und gute Gespräche

Herzlich lädt sie zu einem unterhaltsamen und kurzweiligen Abend ein. Einlass ist ab 18 Uhr, ab 19 Uhr wird das Programm beginnen. Die musikalische Begrüßung hat in diesem Jahr die Singklasse der Bodelschwinghschule aus Essen-Altendorf übernommen. Wie immer serviert die Gastronomie der „Dampfe“ ein dreigängiges Menü.
Auch diesmal wird die Auszeichnung „Hand in Hand“ für besondere Verdienste um Miteinander und Füreinander in Borbeck verliehen. Sie geht in diesem Jahr an den Handarbeitskreis Herz Jesu. In 50 Jahren haben die Damen mit selbstgefertigten Strickwaren, Häkelarbeiten und Stickereien 258.000 Euro für gemeinnützige Einrichtungen erarbeitet. 
 
Um Anmeldung und Überweisung des Kostenbeitrags in Höhe von 30 Euro pro Person inkl. Menü auf eines der Konten des Vereins (Stichwort „Maienmahlzeit") wird bis zum 3. Mai gebeten. Die Eintrittskarte(n) werden vor Veranstaltungsbeginn am Eingang zum Festsaal ausgehändigt. Überweisungen sind möglich auf die Konten des BBVV bei der Sparkasse Essen: IBAN DE21 36050105 000 8540171 oder bei der National-Bank Essen-Borbeck: IBAN DE52 36020030 0000 3601 39.

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.