Grünen-Politikern fordern Verlängerung der Buslinie 196
Fehlende Anbindung: Da steigt doch keiner auf den Bus um

An der Bottroper Straße ist für viele Mitarbeiter, die im Gewerbegebiet Econova ihrer Arbeit nachgehen, mit der Haltestelle "Hornbach" Schluss. Von dort aus geht es für die ÖPNV-Nutzer dann nur noch zu Fuß weiter.
  • An der Bottroper Straße ist für viele Mitarbeiter, die im Gewerbegebiet Econova ihrer Arbeit nachgehen, mit der Haltestelle "Hornbach" Schluss. Von dort aus geht es für die ÖPNV-Nutzer dann nur noch zu Fuß weiter.
  • Foto: cHER
  • hochgeladen von Christa Herlinger

95 Prozent der 164 Hektar Industrie- und Gewerbeflächen sind vermarktet. Das Econova Gewerbe- und Industriegebiet zwischen der Hafenstraße in Vogelheim, dem Stadthafen und der Bottroper Straße in Bergeborbeck boomt. Seine gute Erreichbarkeit, so ist es auf der Seite der Essener Wirtschaftsförderung nachzulesen, macht es für Dienstleister, aber auch große Produktions- und Logistikunternehmen interessant.

Dieser Aussage würden Dr. Thorsten Drewes und Walter Wandtke auch gar nicht widersprechen wollen. Allerdings liegt den Grünen Mandatsträgern aus Borbeck und Altenessen die fehlende Anbindung des Geländes an den ÖPNV im Magen. Und das nicht erst seit gestern.

Mitarbeiter müssen mächtig
weit laufen

Bereits im Sommer letzten Jahres fand ein Ortstermin mit Vertretern aus Verwaltung, Wirtschaft, ÖPNV und örtlicher Politik statt. "Damals ging es um Themen wie Parkplätze, Straßenausbau oder Übernachtungsmöglichkeiten für Lastkraftfahrer", erinnert sich Wandtke, "aber eben auch um die fehlende Anbindung." Die Grünen-Politiker kritisieren die weiten Fußmärsche, die viele der dort Beschäftigten Tag für Tag auf sich nehmen müssen. "Je nach Arbeitsstätte sind die Mitarbeiter 20 bis 30 Minuten unterwegs, ehe sie bei ihrem Arbeitgeber angekommen sind."

Auch an der Bottroper Straße
ist Schluss mit Bus

Der Grund liegt auf der Hand: Die Buslinie 196 endet an der Hafenstraße, die Linie 170 auf dem Sulterkamp. Auch die Buslinien mit Haltepunkt an der Bottroper Straße sind keine wirkliche Option, führen sie doch nicht ins Gewerbegebiet hinein. "Als kurzfristig umsetzbare Lösung wurde eine Verlängerung der Buslinie 196 über die aktuelle Endstelle "Hafenverwaltung" hinaus ins Gespräch gebracht", so Wandtke weiter. Doch passiert ist bislang nichts.
Das Argument, die Verlängerung durch den Stadthafen Richtung Econova führe über Privatgelände, in diesem Fall über solches im Besitz der Stadtwerke, sei schon am Ortstermin selbst entkräftet worden. "Die Vertreter der Ruhrbahn haben erklärt, dass Sondergenehmigungen dieses durchaus möglich machen würden", so die Grünen-Politiker.

Warten auf Fachberichterstattung - bisher ist nichts passiert

Eine entsprechende Fachberichterstattung zur möglichen Realisierung der neuen Busbetriebslinienführung war von der Verwaltung für den Herbst letzten Jahres angekündigt worden. Bislang ist es aber auch hier bei der bloßen Ankündigung geblieben. Auch die in der Februarsitzung der BV IV von der Grünen Bezirksfraktion gestellten Nachfragen zum neuen Konzept für die Buslinie 196 wurden bisher nicht beantwortet.

Wichtiger Schritt hin zu einem umweltfreundlichen Berufsverkehr

„Zwei bis drei Haltestellen im Econova-Gebiet und eine unmittelbare Verknüpfung mit den Buslinien auf der Bottroper Straße, beispielsweise an der Haltestelle "Hornbach" mit der Buslinie 166 oder aber der 186 auf der „Haus Horl Straße“ sind unserer Meinung nach ein wichtiger Schritt hin zu einem umweltfreundlicheren Berufsverkehr in unserer Stadt", so Walter Wandtke weiter. "Wir müssen auch mit kleineren Verbesserungen ernsthafte Angebote für den Umstieg vom PKW in den ÖPNV schaffen."

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.