Zeugen für Unfall am Freitag, 17. Mai, gesucht
Radfahrerin am Fliegenbusch tödlich verletzt

Am vergangenen Freitag, 17. Mai, ereignete sich kurz vor 14 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall am Fliegenbusch, bei dem eine Radfahrerin tödlich verletzt wurde.

Den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge fuhr eine 78-jährige Essenerin mit ihrem silbernen Opel Meriva über die Bocholder Straße in Richtung Fliegenbusch. An der Kreuzung ordnete sich die Autofahrerin auf der Rechtsabbiegespur ein, die anschließend in Richtung Frintroper Straße/ Schloßstraße führt. Unmittelbar hinter dem dortigen Zebrastreifen, der vom Gehweg zu einer Mittelinsel der Bocholder Straße führt, prallte die Autofahrerin gegen die 62-jährige Radfahrerin, die durch die Wucht des Aufpralls auf die Fahrbahn schleuderte. Mit schwersten Verletzungen blieb sie dort regungslos und lebensgefährlich verletzt liegen. Nach der notärztlichen Versorgung im Rettungswagen konnte sie in ein Klinikum gefahren werden, wo Ärzte vergeblich um ihr Leben kämpften.

Der ermittelnde Beamte des Verkehrskommissariats 3 sucht dringend nach Augenzeugen, um den Ablauf des Unfalls möglichst genau rekonstruieren zu können. Zeugen könnten sich auch an der dortigen Straßenbahnhaltestelle aufgehalten und wichtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden im Polizeipräsidium unter Tel. 0201/8290 entgegengenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen