Ein Schritt mehr in Richtung Marina?

Am südlichen Rande des Rhein-Herne-Kanals nahe der Zweigertbrücke soll das Marina-Projekt verwirklicht werden.
  • Am südlichen Rande des Rhein-Herne-Kanals nahe der Zweigertbrücke soll das Marina-Projekt verwirklicht werden.
  • Foto: Gohl
  • hochgeladen von Sabine Pfeffer

Als die Verwaltung im vergangenen Jahr drohte, das Projekt Marina am Rhein-Herne-Kanal zu ‚versenken‘, wenn sich nicht bis Ende 2012 eine konkrete Entwicklung abzeichnete, kam aus der Politik Protest. Auch von Uwe Kutzner.
Um so mehr freut sich der CDU-Ratsherr aus Altenessen und Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung und Stadtplanung, dass dort am Donnerstag eine Mitteilung zu dem Großvorhaben gegeben wurde. Dort habe Beigeordneter Hans-Jürgen Best erklärt, dass es einen Investor gebe und bis zum Frühsommer zwei Gutachten erstellt würden. Der - noch nicht genannte - Investor plant in dem Gebiet nahe der Zweigertbrücke vor allem Wohnungsbau. Gleiches dürfte auch gesagt werden, wenn das Thema am kommenden Dienstag im Rahmen der Tagesordnung der Bezirksvertretung V behandelt wird.

Uwe Kutzner: „Die Abstimmungsgespräche mit der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft sind auf einem guten Weg.“ Bei den Gutachten handele es sich um Landschaftsuntersuchungen und Bodengutachten.
Der Ratsherr betont: „Für viele Investoren ist das Marina Projekt nur der Startschuss. Davon verspreche ich mir besonders als Kind des Nordens einen großen Imageschwung und ein Zeichen dafür, dass der Strukturwandel gelingen kann.“

Autor:

Sabine Pfeffer aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.