Schonnebeck: Lebenszeichen von Aldi

Die Filiale in der Huestraße ist nach heutigen Aldi-Standards zu klein. Archivfoto: Gohl
  • Die Filiale in der Huestraße ist nach heutigen Aldi-Standards zu klein. Archivfoto: Gohl
  • hochgeladen von Patrick Torma

Schonnebeck ohne Aldi? Vor drei Jahren machte sich die örtliche Politik sorgen, der Welt-Discounter (über 50 Milliarden Euro Umsatz weltweit) könnte seiner Wiege im Essener Nordosten endgültig entwachsen. Denn die Ur-Filiale in der Huestraße ist nach heutigen Standards zu klein.

Umso größer war die Freude, als mit dem Grundstück Ecke Karl-Meyer-Straße/Saatbruchstraße ein neuer Standort gefunden wurde. 2012 war das. Seitdem ist es allerdings sehr ruhig um den Neubau geworden. Zumindest nach außen hin. Hinter verschlossenen Türen fanden komplizierte und zum Teil hitzige Verhandlungen statt - die nun in eine neue Planung mündeten.

Diese Planung soll in Kürze vorgestellt werden. Was keiner der Verhandlungspartner offen bestätigen möchte, aber auch nicht dementieren kann. Die Agenda für die Sitzung der Bezirksvertretung Zollverein am 19. März weist den Tagesordnungspunkt: Bebauungsplanentwurf Nr. 4/14 „Saatbruchstraße/Karl-Meyer-Straße“ aus.

Wichtigste Planänderung: Nach Nord Anzeiger-Informationen soll der Neubau nicht mehr auf der Grünfläche vor dem Jugendzentrum Schonnebeck errichtet werden, sondern hinter dem Karl-Bergmann-Haus. So viel lässt sich entlocken: Es soll eine „funktionale Lösung“ sein, mit der alle Beteiligten zufrieden sind.

Autor:

Patrick Torma aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen