Zum Saisonschluss Siegen - Rot-Weiss Essen beendet die Spielzeit an der Hafenstraße

Das Spiel gegen den fünftplatzierten Siegen im heimischen Stadion bildet für die Mannschaft von RWE den Saisonabschluss.
2Bilder
  • Das Spiel gegen den fünftplatzierten Siegen im heimischen Stadion bildet für die Mannschaft von RWE den Saisonabschluss.
  • Foto: Gohl
  • hochgeladen von Alexander Müller

Auch wenn es mittlerweile eigentlich um nichts mehr geht, konnte sich Rot-Weiss Essen am Samstag im rewirpowerSTADION Bochum durch ein 1:0 noch drei Punkte sichern. Damit es nach der Sommerpause besser klappt als in der laufenden Spielzeit, hat RWE sich schon mit vier Neuzugängen verstärkt. Zuvor geht es beim letzten Heimspiel gegen die Sportfreunde Siegen.

Vor 1.573 Zuschauern reiste Rot-Weiss Essen am Samstag, 17. Mai, nach Bochum, um sich dort mit der zweiten Mannschaft des VfL zu messen. Die Partie entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch, bei dem beide Teams ihre Chancen hatten.Der entscheidende Treffer gelang den Rot-Weissen erst nach Wiederanpfiff: Einen Pass von Benedikt Koep auf Marcel Platzek konnte Keeper Dornebusch zunächst mit dem Fuß abfangen, doch der Abpraller landete vor den Füßen von Lucas Arenz, der die Kugel zum 1:0 im Tor unterbringen konnte (49.).
An der derzeitigen Tabellensituation ändert der Sieg wenig: RWE klettert von Rang elf auf den zehnten Platz. Beruhigend für die Fans dürfte dafür sein, dass der Verein schon jetzt eifrig an der nächsten Saison werkelt. Im Laufe der letzten Wochen stellte Rot-Weiss bereits vier Neuzugänge vor - mit dabei sind zwei Stürmer.

Vom SC Wiedenbrück 2000 kommt Marwin Studtrucker, der neben Sven Kreyer vom VfL Bochum die Offensivabteilung von RWE verstärken soll. Cheftrainer Marc Fascher freut sich über den Transfer: „Mit Sven Kreyer bekommen wir einen torgefährlichen Teamplayer. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!“

Zwei Neue aus Siegen

Beim letzten Saisongegner Siegen verpflichtete Rot-Weiss gleich zwei Spieler: Den Innenverteidiger Richard Weber und den zentralen Mittelfeldspieler Daniel Grebe. Weber ist derzeit noch eine wichtige Säule der aktuell drittbesten Defensive der Regionalliga West. Er bestritt alle 33 Spiele seiner Mannschaft über die vollen 90 Minuten. „Mit Richard Weber gewinnen wir unseren Wunschspieler für die Innenverteidigerposition hinzu. Richard verfügt für sein Alter über die gewisse Ruhe und Abgeklärtheit, die du als Innenverteidiger auf diesem Niveau benötigst“, meint Sportvorstand Dr. Uwe Hartt­gen über die Verpflichtung des Abwehrspielers.
Zusätzlich zu den vier Neuzugängem vermeldet RWE auch vier Abgänge: Die auslaufenden Verträge von Dominik Poremba, Kevin Pires-Rodrigues, Markus Heppke und Thomas Denker werden nicht verlängert. Denker und Poremba liefen in der laufenden Saison nur für die U23-Mannschaft der Rot-Weissen auf, während Kevin Pires-Rodrigues und Markus Heppke in der Rückrunde kaum zum Einsatz kamen.

Im letzten Spiel vor heimischer Kulissen tritt RWE gegen die Sportfreunde Siegen an. In der Hinrunde reichte es nicht für einen Punkt: Die Kicker von der Hafenstraße unterlagen den Sportfreunden mit 3:2. Gewinnen die Rot-Weissen ihre letzte Saisonpartie, winkt ihnen zumindest ein einstelliger Tabellenplatz - immerhin etwas nach der doch eher durchwachsenen Saison. Der Anstoß ist Samstag, 24. Mai, um 14 Uhr.

Archivfotos: Gohl

Das Spiel gegen den fünftplatzierten Siegen im heimischen Stadion bildet für die Mannschaft von RWE den Saisonabschluss.
In der Hinrunde reichte es in Siegen für die Hafenstraßenkicker nur zum 3:2.
Autor:

Alexander Müller aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen