Gourmetmeile "Essen verwöhnt" ist eröffnet
Mehr als 100 Gaumenfreuden in sommerlichem Ambiente

Einmarsch der Köche: Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (vorn 3.v.r.) und sein Mülheimer Kollege Ulrich Scholten (links daneben) begleiten Meilen-Organisator Rainer Bierwirth (vorn 3.v.l.) und seine Gastronomen.
6Bilder
  • Einmarsch der Köche: Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (vorn 3.v.r.) und sein Mülheimer Kollege Ulrich Scholten (links daneben) begleiten Meilen-Organisator Rainer Bierwirth (vorn 3.v.l.) und seine Gastronomen.
  • Foto: Essen geniessen
  • hochgeladen von Michael Köster

"Essen verwöhnt" ab sofort wieder alle Feinschmecker aus der Region. Mit dem traditionellen Einmarsch der Köche auf der Kettwiger Straße wurde am Mittwoch um 12 Uhr die 21. Auflage der "Königin der Gourmetmeilen" eröffnet. Bis Sonntag, 7. Juli, kredenzen die teilnehmenden Restaurants aus Essen, Mülheim und Gladbeck mehr als 100 Gaumenfreuden in sommerlichem Ambiente. Dazu gibt's die passenden Getränke und Livemusik.

Ein großes Hallo gab's gleich zum Auftakt am Pagodenzelt 19 vor der Marktkirche, wo die beiden Kochlegenden Berthold Bühler, einst Patron des Zwei-Sterne-Restaurants Résidence, und Heinz Furtmann, früherer Chef des renommierten Kölner Hof, ein Kurz-Comeback feiern. Neben einer echten Bouillabaisse bieten "F&B" zwei absolute Meilen-Klassiker an: Halber Hummerauf dicken Bohnen in Thymianrahm und Lammnüsschen mit Sommer-Wirsing, Kartoffel-Sellerie-Püree und Paprika Espuma.

Für jeden etwas dabei

Auch sonst dürfte für jeden etwas dabei sein. Sterneköchin Erika Bergheim serviert ihren Hugenpoeter Hirschburger, Fernsehkoch Nelson Müller (Schote) hat unter anderem Kalbsbäckchen mit Zwiebelravioli und grünem Spargel im Angebot, in Rino Frattesis La Grappa gibt's wieder die köstlichen Gnocchi mit Trüffelsauce, und im Sheraton ist traditionell der Erdbeermeter die süßeste Versuchung. Erstmals gibt es bayerische Schmankerln (Der Löwe), und "Doctor T" lässt Burger-Träume wahr werden. 
Öffnungszeiten: Mittwoch und Donnerstag 12 bis 22 Uhr, Freitag 12 bis 23 Uhr, Samstag 11 bis 23 Uhr und Sonntag 12 bis 20 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen