CDU KLARTEXT-Dialog im Oktober – Mischen SIE sich ein, denn HIER sind SIE gefragt!
Informationen der Essener Umweltdezernentin Simone Raskob zur Flutkatastrophe in Kupferdreh

Bereits seit 1999 bieten die örtlichen Christdemokraten unter dem Arbeitstitel „Was Ihnen für Byfang, Dilldorf und Kupferdreh am Herzen liegt – Mischen SIE sich ein - GEMEINSAM gestalten WIR ZUKUNFT!“ einmal monatlich das KLARTEXT-Bürger-Dialog-Forum an, um Politik transparent und interessant zu gestalten und die Menschen im Vorfeld von politischen Entscheidungen einzubeziehen. Auch in diesem Monat stehen die Bezirksvertreter Marc Hubbert, Bezirksbürgermeister Wilhelm Kohlmann und der Ratsherr Dirk Kalweit wieder allen Interes-sierten für Fragen, Anregungen und Kritikpunkte zur Verfügung. 

Gäste in diesem Monat sind die Umweltdezernentin Frau Simone Raskob und Herr Stefan Kuhn vom Amt für Wasserwirtschaft.
2Bilder
  • Bereits seit 1999 bieten die örtlichen Christdemokraten unter dem Arbeitstitel „Was Ihnen für Byfang, Dilldorf und Kupferdreh am Herzen liegt – Mischen SIE sich ein - GEMEINSAM gestalten WIR ZUKUNFT!“ einmal monatlich das KLARTEXT-Bürger-Dialog-Forum an, um Politik transparent und interessant zu gestalten und die Menschen im Vorfeld von politischen Entscheidungen einzubeziehen. Auch in diesem Monat stehen die Bezirksvertreter Marc Hubbert, Bezirksbürgermeister Wilhelm Kohlmann und der Ratsherr Dirk Kalweit wieder allen Interes-sierten für Fragen, Anregungen und Kritikpunkte zur Verfügung.

    Gäste in diesem Monat sind die Umweltdezernentin Frau Simone Raskob und Herr Stefan Kuhn vom Amt für Wasserwirtschaft.
  • hochgeladen von Dirk Kalweit

Kupferdreh. Am Dienstag, dem 26. Oktober 2021, 19.30 Uhr, ist es wieder soweit. Nach Monaten der pandemie-bedingten Video-Stream-Bürgerversammlungen laden die Byfanger, Dilldorfer und Kupferdreher Christdemokra-ten nun wieder alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger zum abendlichen politischen KLARTEXT-Bürger-Dialog in Präsenz ein. Tagungsort ist die Hochschule der bildenden Künste Essen (Empore der `Künstler Galerie`) im Gewerbe-Hochschul-Wohnpark Kupferdreh, Prinz-Friedrich-Straße 28A. Teilnahmebedingung ist die Corona 2G-Regel (Geimpfte & Genesene), welche am Beginn der Veranstaltung überprüft wird.

`Mitten drin statt außen vor ` - Beim KLARTEXT-Gespräch stehen die Bürgerthemen im Zentrum der Diskussion!

Neben den aktuellen Neuigkeiten aus dem Rat der Stadt Essen und der Bezirksvertretung Ruhrhalbinsel, zu de-nen u.a. der Bezirksvertreter Marc Hubbert, der Bezirksbürgermeister Wilhelm Kohlmann sowie der Ratsherr Dirk Kalweit berichten werden, steht diesmal das Thema `Sommerliche Flut- und Hochwasserkatastrophe in Byfang und Kupferdreh` im Zentrum der Bürgerversammlung. Mit der Essener Umweltdezernentin Frau Simone Raskob und Herrn Stefan Kuhn vom Amt für Wasserwirtschaft konnten die lokalen Christdemokraten erneut zwei hochka-rätige Gastreferenten zum Bürgerdialog gewinnen. So wird es einen aktuellen Sachstandsbericht zu den Juli-Flut-Ereignissen geben sowie der zukünftige optimierte Hochwasserschutz thematisiert werden.

Aufgrund der pandemischen Situation sind Anmeldungen bis Montag, dem 25. Oktober 2021, unter der Rufnum-mer 0170 53 73 448 (Dirk Kalweit) sowie der E-Mailadresse dirk.kalweit@cdu-essen.de erwünscht. Die CDU vor Ort freut sich auf einen interessanten Austausch und lädt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger recht herzlich zum herbstlichen KLARTEXT-Bürger-Dialog ein.

Bereits seit 1999 bieten die örtlichen Christdemokraten unter dem Arbeitstitel „Was Ihnen für Byfang, Dilldorf und Kupferdreh am Herzen liegt – Mischen SIE sich ein - GEMEINSAM gestalten WIR ZUKUNFT!“ einmal monatlich das KLARTEXT-Bürger-Dialog-Forum an, um Politik transparent und interessant zu gestalten und die Menschen im Vorfeld von politischen Entscheidungen einzubeziehen. Auch in diesem Monat stehen die Bezirksvertreter Marc Hubbert, Bezirksbürgermeister Wilhelm Kohlmann und der Ratsherr Dirk Kalweit wieder allen Interes-sierten für Fragen, Anregungen und Kritikpunkte zur Verfügung. 

Gäste in diesem Monat sind die Umweltdezernentin Frau Simone Raskob und Herr Stefan Kuhn vom Amt für Wasserwirtschaft.
Autor:

Dirk Kalweit aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen