Datenpanne in Essen
Aber die Information darüber macht es erst interessant.

Datenpanne in Essen

Vielleicht hätte die Datenpanne bei den Betroffenen gar nicht so eine große Aufmerksamkeit erhalten. Man hätte nur die Betroffenen und den Landesdatenschutz informieren müssen.

Aber da alle Betroffenen informiert wurden, (was auch richtig ist) mit dem Hinweis die Anhänge zu vernichten, wurden die Anhänge erst interessant. Dann schaut mal natürlich rein und sonst hätte man die Daten von sich aus vernichtet. Jetzt sicher nicht, es könnte ja interessant sein.

Aber genauso verbreiten sich auch Viren und nicht nur die Corona Viren.

Was ist passiert?

In einer Rundmail, in der die nächsten Impflinge über die geänderten Öffnungszeiten informiert werden sollten, hingen auch interne Anhänge. Darin enthalten sensible Daten von knapp 13.000 Essenern, die in den nächsten zwei Wochen einen Impftermin im Impfzentrum Essen hätten.

Das Impfzentrum wollte über die geänderten Öffnungszeiten von 10 – 18 Uhr Informieren, da die Termine nach 18 Uhr lagen.

Soweit so gut.
Es gab einen persönlichen Fehler.
Sicher wollte ein Mitarbeiter eine Vorlage oder alte Mail nutzen um sich die Arbeit mit Copy und Past zu erleichtern. Dabei wurden dann die Anhänge übersehen.

Andere Firmen schreiben unter ihre Mails:

„sollten sie diese Nachricht irrtümlich erhalten haben, oder diese Informationen nicht für sie bestimmt sein, bitten wir sie diese zu löschen“.

Somit ist einem Fehler schon vorgebeugt.

Die Stadt Essen hat aber Sicherheitshalber wie im Gesetz vorgeschrieben, den Vorfall an die Landesdatenschutzbehörde gemeldet.
Es gibt eine Untersuchung, aber eine Strafe, wie bei privaten Unternehmen ist nicht zu erwarten.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen