Jetzt geht’s los! Essen vor weiteren Lockerungen
Modellstadt Essen könnte nächste Woche starten

Das Projekt Modellstadt kann kommen
  • Das Projekt Modellstadt kann kommen
  • Foto: Umbehaue
  • hochgeladen von Thomas Umbehaue

Mittwoch 96,6 Donnerstag 72,6 es sieht sehr gut aus

Die Stadt Essen hatte sich zusammen mit dem DEHOGA Nordrhein und der EMG – Essen Marketing GmbH als Modellstadt für Corona bedingte Öffnungsszenarien beworben und die Zusage bekommen. Eigentlich sollte der Start am 26.4 erfolgen, dann stiegen aber die Fallzahlen und alles war vom Tisch.

Nun zeigen die Zahlen ein anderes Bild.

Zu Christi Himmelfahrt (Vatertag) öffneten auch schon einige Biergärten in der Stadt.

Die Gastronomiebetriebe bieten sich in Essen für Testkonzepte bei privaten Veranstaltungen an.
Die Stadt Essen plant mit ihrer Marketinggesellschaft einige Orte im Freien auszuweisen, an denen private Feiern unter Hygieneauflagen durchgeführt werden können.

Testungen auf das Coronavirus und elektronische Kontaktverfolgungsmöglichkeiten wie Luca werden zum Einsatz kommen.

Auch die Fitnessstudios die an dem Model teilnehmen können hoffen.

Aber die Zahlen sind weiter mit Vorsicht zu betrachten. An Christi Himmelfahrt wurde wenig getestet, daher auch die geringe Inzidenz von 72,6. Heute werden die Zahnen dann sicher wieder etwas steigen, aber solange sie nicht über 100 gehen ist alles ok.

Bleibt es bei dem Trend, könnte die Stadt Essen ab dem 19.5 im größeren Umfang lockern.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen