Aufreger Thema Rente
Rente mit 68? Warum nicht ab 105?

Ist das schon das Sommerloch, an Nachrichten oder warum holt man das Thema aus der Schublade?
Die Rente ist sicher hieß es bei Norbert Blüm immer.
Er wollte wohl sagen,

die Rente ist so sicher….nicht ausreichend.

Das könnte man unterstreichen.

Man tut so als ob die Rentner eine riesige Rente bekommen, aber ist das wirklich so?
Die derzeitigen Rentner verfügen über 1200 – 1800 Euro je nach Einzahlungen in die Rentenkasse.
Bei Frauen ist die Rente dann meist noch geringer und liegt bei 400 – 800 Euro.

Davon geht dann noch ein Steueranteil, Krankenkasse und als großer Posten die Miete mit den Nebenkosten ab.

Bleibt da noch viel zu Leben übrig?

Eine Bekannte hat jetzt einen Rentenbescheid erhalten, wenn sie mit 67 Jahren in Rente geht hat sie einen Rentenanspruch von 837 Euro brutto.
Wie soll man davon in 30 Jahren leben? Sozialhilfe ist sicher nötig.

Die Rentenkassen sind scheinbar leer, aber woran liegt es?

Ein großer Griff in die Kasse gab es von Helmut Kohl.
Um seine Wiederwahl zu sichern, hat er bei der Widervereinigung alle Ostdeutschen in die Rentenkasse überführt.
Dann der nächste Griff mit der Mütter und Grundrente, sicherlich eine gute Maßnahme.

Aber alles ohne eine Gegenfinanzierung.

Bei den zurzeit geringen Löhnen, trotz Mindestlohns kommt auch nicht viel in die Kasse. Auch bleibt den jungen Erwerbstätigen von ihrem Verdienst nichts über, um private Vorsorge zu treffen.
Das sehe ich auch so bei meiner Bekannten.

Lasst endlich mal alle in die Rentenkasse einzahlen, auch Selbstständige, Beamte und Politiker, dann kommt auch wieder mehr Geld in die Kasse.

Wenn das nicht reicht müssen eben die Beiträge für Arbeitgeber und Arbeitnehmer erhöht werden, damit es auch in Zukunft mal eine ausreichende Rente geben kann.

Oder ist die Hochsetzung des Renteneintrittsalters die Lösung, damit möglichst wenige die Rente erleben?
Das kann es doch auch nicht sein.

Autor:

Thomas Umbehaue aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen