Vorstand einstimmig wiedergewählt
Uwe Kutzner bleibt Chef der Altenessener CDU

Auf der Jahreshauptversammlung der CDU Altenessen-Süd, bestätigten die Delegierten ihren Vorsitzenden und Ratsherrn Uwe Kutzner zum 17-mal in Folge einstimmig im Amt. Der 62 jährige Kommunalpolitiker führt den Ortsverband seit 33 Jahren.

Zu seinen Stellvertretern wurden Sadik Cicin, Stefan Patrick Kutzner und Hicham El Founti
gewählt, Schatzmeisterin bleibt Manuela Molitor, Schriftführerin Christa Kutzner. Zu Beisitzern im Vorstand wählten die Delegierten Horst Birk und Angelo Morante. In dieser Amtszeit, so Uwe Kutzner, fallen wichtige Wahlen – so am 26. Mai die Europawahl und im September 2020 die Kommunalwahl – und da hat der Bürger erstmals vier Stimmen
– einmal wird der Oberbürgermeister gewählt, dann der Vertreter für den Rat, die Liste für die Bezirksvertretung V und erstmals die Direktwahl für die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr.

Wir wollen, so Uwe Kutzner, als Nordlichter unseren Beitrag dazu leisten, dass wir wieder im Rat der Stadt, in der Bezirksvertretung V und im Regionalparlament vertreten sind und vor allem, dass Unser Oberbürgermeister zunächst
mal in seine zweite Amtszeit gehen kann.

Auf die Bürger hören und mit diesem Mandat dann auch die Weichen stellen für eine Politik, die den Menschen im Essener Norden zu Gute kommt und das auch zwischen den Wahlterminen. So will die CDU Altenessen-Süd auch weiterhin erfolgreich arbeiten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen