RWE spielt künftig im Stadion an der Hafenstraße
Stadion Essen wird 2022 umbenannt

Ab 1.1.2022 heißt die Arena offiziell Stadion an der Hafenstraße.
  • Ab 1.1.2022 heißt die Arena offiziell Stadion an der Hafenstraße.
  • Foto: Rot-Weiss Essen
  • hochgeladen von Michael Köster

Nach zehn Jahren bekommt das Stadion Essen einen neuen Namen, der eingefleischten RWE-Fans jedoch gar nicht so neu erscheinen wird. Stadion an der Hafenstraße wird die Arena, in der Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen und Regionalligist Rot-Weiss Essen ihre Heimspiele austragen, ab 1. Januar 2022 offiziell heißen.

Rot-Weiss Essen hat sich die Namensrechte für fünf Jahre gesichert und startet eine Fundraising-Aktion. Bis zu 10.000 Stadionpaten, die entweder zweimal im Jahr 19,07 Euro oder einmalig 190,70 Euro überweisen sollen, werden auf zwei LED-Tafeln außerhalb des Stadions namentlich verewigt. Jeder kann sagen: Das ist auch mein Stadion", sagt RWE-Vorstandschef Marcus Uhlig. Für ihn ist der Erwerb des Stadion-Namensrechtes ein "sehr bedeutender Schritt unserer langjährigen Vereinsgeschichte. Nichts ruft in Essen so viele Emotionen und Erinnerungen hervor wie die Hafenstraße – nichts könnte mehr für RWE und die Stadt Essen stehen. Wir haben es als unsere Aufgabe gesehen, diesem Ort eine maximal würdige Bezeichnung zurückzugeben.“
"Ich war sofort Feuer und Flamme. Es ist genau das richtige Signal, eine Essener Lösung zu finden. Wir haben gesehen, wie groß hier die Begeisterung für Fußball ist", meinte Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der Präsentation. "Es ist eine Win-Win-Situation für die GVE, den Verein und die Stadt", so Dirk Miklikowski, Geschäftsführer der Stadion-Betreibergesellschaft GVE.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen