In einem Gelsenkirchener Kaufhaus kam es innerhalb von einer Stunde zu zwei Diebstählen.

Wo: In einem Gelsenkirchener Kaufhaus kam es innerhalb von einer Stunde zu zwei Diebstählen. , Bahnhofstraße, 45879 Gelsenkirchen auf Karte anzeigen

Gelsenkirchen. In einem Kaufhaus auf der Gelsenkirchener Bahnhofstraße kam es am Montag. 23. Juli. 2018 innerhalb einer Stunde gleich zu zwei Diebstählen.
Gegen 17:30 Uhr beobachtete die Ladendetektivin zwei Männer, wie sie Waren in eine Tragetasche steckten und den Laden verließen. Im Rahmen einer Fahndung stellte die Polizei anschließend einen 34-jährigen Gelsenkirchener und einen 40-Jährigen ohne festen Wohnsitz.

Die Beamten nahmen die beiden vorläufig fest. Gegen den 40-Jährigen leiteten sie ein beschleunigtes Verfahren ein.

Er wird am heutigen Dienstag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Gegen 18:10 Uhr verfolgte die gleiche Ladendetektivin einen 21-jährigen Gelsenkirchener und eine 19-Jährige, ebenfalls ohne festen Wohnsitz, bis zur Weberstraße.

Zuvor beobachtete die Detektivin die beiden bei einem Diebstahl. Bei der Festnahme durch die hinzugezogene Polizei wehrte sich die 19-Jährige so heftig, dass sich einer der Beamten leicht verletzte. Auch gegen sie leiteten die Polizisten ein beschleunigtes Verfahren ein.
Auch sie werden heute dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen