Gladbeckerin war wohl alkoholisiert
Ungebremst in geparktes Auto gefahren

Offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stehend verursachte eine 28-jährige Gladbeckerin in Brauck einen Verkehrsunfall.
  • Offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stehend verursachte eine 28-jährige Gladbeckerin in Brauck einen Verkehrsunfall.
  • Foto: Polizei Mettmann
  • hochgeladen von Uwe Rath

Gegen 2.40 Uhr war eine 28-jährige Gladbeckerin am Dienstag, 19. April, mit ihrem Auto auf der Helmutstraße in Brauck unterwegs.

Nach Angaben der Polizei prallte die Frau offensichtlich ungebremst mit ihrem Wagen gegen ein geparktes Fahrzeug. Die Unfallfahrerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Doch damit nicht genug: Die Polizeibeamten stellten bei der Fahrerin Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht, dass die 28-Jährige tatsächlich unter dem Einfluß von Alkohol das Auto gefahren haben könnte.

Die Gladbeckerin musste für eine Blutprobe mit zur Polizeiwache. Zudem wurde eine Strafanzeige gegen die 28-Jährige geschrieben.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 9.000 Euro geschätzt.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

39 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.