Hohes Verkehrsaufkommen auf dem Willy-Brandt-Platz
Augen zu und durch...

  • Foto: Kariger/STADTSPIEGEL Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Eigentlich ist der Rathausplatz in der Gladbecker Stadtmitte zwischen Friedrich-Ebert- und Bottroper Straße ja ein autofreies Areal. So weit die Theorie. Denn für Busse und auch Taxen war der Bereich ja von Beginn an freigegeben.

In den letzten Wochen ist das Verkehrsaufkommen auf dem Areal aber deutlich gewachsen. Dafür sorgt die Sperrung der Postallee und aktuell auch des Kreisverkehrs Postallee/Humboldtstraße. Denn viele Ortskundige denken nicht im Traum daran, sich an die Verkehrsregeln zu halten und überqueren von der Bottroper- oder auch Rentforter Straße kommend mal eben schnell den Rathausplatz. Somit spart man sich lästige und nicht willkommene Umwege.

Es ist schon beeindruckend, wie freizügig viele Autofahrer die geltenden Verkehrsregeln auslegen. An entsprechenden Gebots- und Verbotsschildern mangelt es jedenfalls nicht. Ebenso beeindruckend ist aber auch, wie die Polizei ihre Augen verschließen und die Verkehrssünder gewähren lassen.

Fehlt nur noch ein Verkehrsunfall mit Personenschäden auf dem '(autofreien) Rathausplatz...

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.