"Tag der offenen Tür" an der Horster Straße in Brauck
Internationales Mädchenzentrum Gladbeck in neuen Räumlichkeiten

Nach dem Umzug zur Horster Straße 341 B im Schatten der Kirche St. Marien hatte das Team des "Internationalen Mädchenzentrums" jetzt zu einem "Tag der offenen Tür" eingeladen.
  • Nach dem Umzug zur Horster Straße 341 B im Schatten der Kirche St. Marien hatte das Team des "Internationalen Mädchenzentrums" jetzt zu einem "Tag der offenen Tür" eingeladen.
  • Foto: Kariger/STADTSPIEGEL Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Brauck. Das "Internationale Mädchenzentrum" ist umgezogen: Bislang an der Boystraße zu finden, hat das Team um Esther Montzka die neuen Räume im Schatten der Kirche "St. Marien" an der Horster Straße bezogen. Und der Umzug war jetzt Anlass für den "Tag der offenen Tür", zu dem alle Interessenten eingeladen waren.

Das Prinzip der offenen Tür wird in der Freizeit- und Bildungseinrichtung für Mädchen und Frauen ohnehin schon seit Jahren gelebt. Täglich gibt es vielfältige Freizeit- und Bildungsangebote, an denen Mädchen ab dem Schuleintritt, Frauen und Mütter ohne Anmeldung kostenlos teilnehmen können.

An "Tag der offenen Tür" zeigte das Team des Mädchenzentrums die neuen Räumlichkeiten der Einrichtung. Seit dem 1. Mai schon befindet sich das "Internationale Mädchenzentrum", das seit 1984 besteht und somit sein 35-jähriges Jubiläum feiern kann, an der Horster Straße 341 B. Zu dem neuen Standort kam es durch eine Kooperation mit der Gemeinde "St. Marien". Auf dem Gelände entsteht derzeit die neue „Zukunftskirche Brauck“. Vom Kindergarten St. Marien bis zum Seniorenzentrum St.-Alfrid-Haus sind auf dem Areal Menschen mehrerer Generationen unterschiedlicher Religionen und Herkunft zu Hause. Das Mädchenzentrum-Team freut sich nun natürlich ebenfalls, am neuen Standort angekommen zu sein und am Prozess des entstehenden innovativen Projektes teilhaben zu können.

Die Zielgruppe der Mädchen und Frauen ist bereits zahlreich angekommen und freut sich über die großzügigen, lichtdurchfluteten Räume. Auf einer gesamten Etage befindet sich unter anderem eine Großraumküche für gemeinsame Kochangebote, ein separater Gruppenraum, in dem die tägliche Hausaufgabenzeit stattfindet. Genutzt werden kann der Raum auch für Bastel-, Sprachlern- und Beratungsangebote. Darüber hinaus stehen ein gemütlicher Rückzugsraum für den „Teenie-Treff“ und Besprechungen sowie ein geräumiger Veranstaltungsraum zur Verfügung. Hier finden die Mutter-Kind-Gruppe, Tanz- und Sportangebote für Mädchen und Frauen, sowie das, jeden Freitag stattfindende, internationale Frauencafé Raum.

Bis zu den diesjährigen Sommerferien stehen noch einige Veranstaltungen an. Am 15. Juni beteiligt sich das Mädchenzentrum mit einem Spielangebot und Tanzaufführungen beim "Stadtteilfest Brauck". Am 26. Juni steht in Kooperation mit der Kinder- und Jugenduniversität der Stadt Gladbeck ein Bildungsausflug für Mütter und Töchter zur Stadtbücherei Gladbeck an. Rund um das Thema „100 Jahre Gladbeck“ wollen die Teilnehmerinnen gemeinsam „Gladbeck in Büchern (neu) entdecken“. Auch in den ersten zwei Ferienwochen wird ein Ferienprogramm in Kooperation mit dem „Kulturrucksack NRW“ inklusive eines tollen Musiktheaterprojektes mit einem Ausflug zum Musiktheater Gelsenkirchen (am 24. Juni) stattfinden. Es gibt noch freie Plätze und weitere Informationen hierzu sind im Mädchenzentrum erhältlich.

Für alle, die es am "Tag der offenen Tür" nicht geschafft haben vorbeizukommen, gilt eine herzliche Einladung, das "Internationale Mädchenzentrum" zu einem anderen Zeitpunkt zu besuchen. Das Team freut sich über alle interessierten Mädchen, Frauen als auch Kooperationspartner, denn sie sind es, die die neuen Räume mit Leben füllen.
Weitere Informationen gibt es auf der Internet-Homepage unter mzgladbeck.de. Wer möchte kann sich unter Tel. 02043-207390 im Mädchenzentrum melden. Oder einfach montags bis freitags zu den Öffnungszeiten vorbeischauen im "Internationalen Mädchenzentrum" in Brauck, Horster Straße 341 B.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen