Modernisierung des Gebäudes an der Herderstraße ist beschlossene Sache
Kreis investiert in das Gladbecker Berufskolleg 6,6 Millionen Euro

Kaum stand der Kreistagsbeschluss zur 6,6 Millionen Euro-Investition in das Berufskolleg Gladbeck fest, stand für die Gladbecker CDU-Politiker Dieter Rymann, Dietmar Drosdzol, Franz-Josef Thorwesten und Reinhold Fischbach (von links) ein Ortstermin an der Herderstraße an.
  • Kaum stand der Kreistagsbeschluss zur 6,6 Millionen Euro-Investition in das Berufskolleg Gladbeck fest, stand für die Gladbecker CDU-Politiker Dieter Rymann, Dietmar Drosdzol, Franz-Josef Thorwesten und Reinhold Fischbach (von links) ein Ortstermin an der Herderstraße an.
  • Foto: CDU
  • hochgeladen von Uwe Rath

Erfreuliche Nachricht aus Gladbecker Sicht: Der Kreis Recklinghausen wird in das Gebäude des "Berufskolleg Gladbeck" stolze 6,6 Millionen Euro investieren.

Den Beschluss des Kreistages nahmen nun die Gladbecker CDU-Politiker Dietmar Drosdzol (Bürgermeisterkandidat), Reinhold Fischbach (Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschafts- und Strukturpolitik des Kreises Recklinghausen) sowie die beiden Kreistagsabgeordneten Dieter Rymann und Franz-Josef Thorwesten zum Anlass für eine Besuch an der Herderstaße. Dort sollen das Gebäude 1 und auch das Verbindungsgebäude 7 grundlegend saniert werden.

Im Jahre 1952 errichtete, hatte sich für die Immobilie ein erheblicher Sanierungsstau aufgebaut. Daraus resuliert nun auch die hohe Investitionssumme von schätzungsweise 6.6 Millionen Euro. So ist zum Beispiel der Einbau eines Aufzuges im Haupt-Treppenhaus des Gebäudes 1 für die barrierefreie Erreichbarkeit aller Geschosse vorgesehen. Zusätzlich wird eine barrierefreie WC-Anlage eingebaut werden.

Als Ergebnis der Besichtigung stellten die Anwesenden fest, dass die Gebäude für die schulische Nutzung optimiert, baulich auf den neusten und barrierefreien Stand gebracht werden und die Gebäudehülle energetisch optimiert wird.

Eine Photovoltaikanlage, Wärmetauscher, LED-Be-leuchtung und E-Ladesäulen runden das Sanierungsvorhaben im Hinblick auf den "Vestischen Klimapakt" ab.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen