Bitte unbedingt Zugang zu den Behältern ermöglichen
Müllabfuhr in Gladbeck nun wieder planmäßig?

Seiten der "ZBG"-Verantwortlich ist man optimistisch, dass die Abfuhr des Restmülls ab dem 15. Februar in Gladbeck wieder planmäßig erfolgen kann.
  • Seiten der "ZBG"-Verantwortlich ist man optimistisch, dass die Abfuhr des Restmülls ab dem 15. Februar in Gladbeck wieder planmäßig erfolgen kann.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Uwe Rath

Am vergangenen Wochenende hat der Wintereinbruch auch Gladbeck voll getroffen. Das für die hiesige Region doch eher ungewöhnliche Wetter brachte auch eine Reihe von Problemen mit sich.

Da machte auch die Müllabfuhr durch den "Zentralen Betriebshof Gladbeck" keine Ausnahme. Doch nun hoffen die "ZBG"-Verantwortliche, dass die Leerung der Papier- und Restabfallbehälter in der Woche ab Montag, 15. Februar, wieder regulär erfolgen kann.

Sollten die Restabfallbehälter in der Woche vom 8. bis 12. Februar nicht geleert worden sein, so kann beim nächsten regulären Abfuhrtermin der zusätzliche Restabfall in haushaltüblichen Abfallsäcken/-tüten neben die Behälter gelegt werden. Diese Säcke werden vom "ZBG" mitgenommen. Auch Restabfallbehälter mit 14-tägiger Leerung, welche nicht geleert wurden, dürfen zur Leerung bereitgestellt werden.

Trotz inzwischen zumeist freier Straßen scheitert die Müllabfuhr teilweise jedoch daran, dass die Behälter hinter großen Schneemauern stehen und darüber nicht transportiert werden können. Auch wenn die Gehwege frei sind, lassen sich die Behälter dennoch nicht über die Schneehügel heben. Der "ZBG" bittet daher die Bürger darum, dass ein Zugang zum Fahrzeug auf der Straße freigemacht werden sollte.

Auch für die "gelbe Tonne" gelten geänderte Abfuhrtermine, die auf der Internetseite www.zb-gladbeck.de nachgelesen werden können. Dort gibt es auch weitere Informationen über die Entwicklung und entstehende Verzögerungen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen