Grundstein für AWO-Wohnhaus gelegt

Bei der Grundsteinlegung (v.l.n.r.): Christian Bugzel, Harry Junghans, Ulrich Roland und Norbert Dyhringer.
  • Bei der Grundsteinlegung (v.l.n.r.): Christian Bugzel, Harry Junghans, Ulrich Roland und Norbert Dyhringer.
  • Foto: gen
  • hochgeladen von Jens Steinmann

Der Grundstein für das neue Wohnhaus der AWO in Rentfort-Nord ist gelegt. Christian Bugzel, Unterbezirksvorsitzender der AWO Münsterland-Recklinghausen, Harry Junghans, stellvertretender Geschäftsführer und Bürgermeister Ulrich Roland griffen zusammen mit dem Vorsitzenden des AWO-Stadtverbands Gladbeck, Norbert Dyhringer, zur Maurerkelle, um das Bauvorhaben offiziell einzuweihen.

An der Berliner Straße wird nun für Menschen mit psychischen Erkrankungen ein neues Zuhause entstehen, das Platz für insgesamt 24 Personen bieten soll. Dabei werden keine neuen Wohnplätze geschaffen; vielmehr sollen die Doppelzimmer im Reinhold-Wesner-Haus sowie im „Busfortshof“ abgebaut werden, um die Wohnsituation der Bewohner zu verbessern.

Nahversorgung ist gewährleistet

Harry Junghans ist mit der Lage des neuen Wohnhauses zufrieden: „Für die Inklusion der Bewohner in die Stadtgesellschaft ist der Standort wichtig. Vor allem die Nahversorgung ist an der Berliner Straße gewährleistet, so dass wir zufrieden sind.“ Die Verantwortlichen sind optimistisch, das Gebäude im Oktober 2015 einweihen zu können.

Autor:

Jens Steinmann aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

102 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.