Gladbecker Karnevalisten ohne Prinzenpaar
In guter Gesellschaft

Das war sicher nicht im Sinne der Verantwortlichen, doch die Suche blieb nun mal leider erfolglos: Erstmals seit der Vereinsgründung ziehen die "Wittringer Ritter" ohne Prinzenpaar durch die närrische Session.

Doch die Gladbecker Karnevalisten müssen sich nicht grämen, können sich in "guter Gesellschaft" wissen. Denn auch in Recklinghausen gibt es keine Stadtprinzenpaar. In der Kreisstadt gibt es allerdings "Ersatz", denn das Kinderprinzenpaar springt ein und übernimmt die repräsentativen Aufgaben. Und auch im nahen Dorsten wurde man erst nach langer und intensiver Suche nach einem geeigneten Paar bei einem Karnevals-Urgestein, der seine Mitstreiter nicht enttäuschen wollte und letztlich einwilligte, fündig. 

Die "Wittringer Ritter" jedenfalls versichern, dass in den nächsten Wochen bis zum "Aschermittwoch" am 6. März in Gladbeck "Frohsinn" angesagt sein wird. Sowohl beim "Kinderkarneval" (24. Februar) in der Stadthalle als auch beim "Rathaussturm" (28. Februar) und natürlich abschließend bei der "KCWR-Galasitzung" (28. Februar) in der Stadthalle.

Und wer sagt denn, dass man zu gelungenen Karnevals-Veranstaltungen unbedingt ein Prinzenpaar benötigt?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen