Telekom macht bundesweit 99 Ladenlokale dicht
Telekom schließt Läden in Gladbeck und Buer

Die Telekom Shops in Gladbeck (Hochstraße 33A) und in Gelsenkirchen-Buer (Hochstraße 31) schließen Ende Juni. An ihrer Stelle sollen externe Partner die Beratung vor Ort übernehmen.
  • Die Telekom Shops in Gladbeck (Hochstraße 33A) und in Gelsenkirchen-Buer (Hochstraße 31) schließen Ende Juni. An ihrer Stelle sollen externe Partner die Beratung vor Ort übernehmen.
  • Foto: Borgwardt
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

In Zukunft gibt es weniger Magenta auf der Hochstraße: Die Telekom schließt zum 30. Juni 2020 ihre Ladenlokale in den Innenstädten von Buer und Gladbeck. Das bestätigte heute (28. Januar) ein Unternehmenssprecher auf Nachfrage der Stadtspiegel-Redaktion.

von Oliver Borgwardt

Aus unterrichteten Kreisen waren zuvor Hinweise eingegangen, dass der Telekommunikationsriese eine größere Anzahl seiner rund 500 "Telekom Shops" in Deutschland schließen werde. Dass von dieser Maßnahme auch die Ladenlokale in Gladbeck und Gelsenkirchen-Buer betroffen sein werden, bestätigte das Unternehmen auf eine Anfrage des Stadtspiegels.

Die Telekom begründete den Schritt mit dem geänderten Konsumverhalten. "Die Kundenfrequenz im stationären Markt und die Anzahl attraktiver Konsumschwerpunkte sind rückläufig, gleichzeitig steigt der Online-Umsatz", erklärte Pressesprecher Georg von Wagner in einem Schreiben an den Stadtspiegel Gladbeck. Daher habe das Unternehmen die Schließung von 99 der derzeit 504 Telekom Shops bis Jahresende 2021 beschlossen.

Externe Anbieter sollen Telekom-Mitarbeiter ersetzen

Für die von der Schließung betroffenen Mitarbeiter sei ein Sozialplan vereinbart worden, so der Unternehmenssprecher. Gleichzeitig wird die Beratung zunehmend an externe Dienstleister abgegeben, denn trotz der zunehmend digitalen Geschäftsabwicklung soll es auch in den kommenden Jahren Ansprechpartner vor Ort geben. "Wir wollen auch in den nächsten Jahren 80 Prozent unserer Beratung über den stationären Vertrieb anbieten", sagt Björn Weidenmüller, Geschäftsführer für das Operative Geschäft der Telekom Deutschland Privatkunden-Vertrieb GmbH.

"Auch in Gladbeck soll versucht werden, das Geschäft mit einem Franchise-Nehmer oder einem Telekom Partner weiterzuführen", heißt es von Seiten des Unternehmens. Bereits jetzt arbeitet die Telekom mit rund 580 sogenannten "Partner-Shops" zusammen.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.