Goch - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Kurt Nickel zur Corona-Situation im Allgemeinen und Impf-Strategie im Besonderen
"Immer wieder die alte Platte rausgekramt"

Zur aktuellen Corona-Situation im Allgemeinen und zur Impf-Strategie sowohl im Bund als auch im Kreis im Besonderen erreicht den Lokalkompass der folgende Brief von Kurt Nickel, dem bekannten Autor zahlreicher Romane: "Wenn ich unseren Gesundheitsminister sehe und seine Kommentare zur Impflage höre, schnürt sich bei mir der Hals zu. Jens Spahn legt als „Entschuldigung und Herausrede“ immer die gleiche Platte auf. Dass es eine außergewöhnliche Leistung war, schnellstmöglich einen Impfstoff gegen...

  • Gocher Wochenblatt
  • 27.01.21
Besonders hart betroffen: Gastgewerbe, Tourismus und Einzelhandel.

Tourismus und Gastgewerbe senden Notsignale
Laut IHK-Umfrage verschärft Lockdown Insolvenzsorgen am Niederrhein

Niederrhein. Vielen Betrieben in der Region steht das Wasser bis zum Hals. Die Corona-Pandemie wirkt sich immer mehr auf ihre Finanzlage aus. Zum Teil mit fatalen Folgen: Im Tourismus sehen sich 31 Prozent vor dem Aus, im Gastgewerbe 19 Prozent und 10 Prozent im Einzelhandel. Das zeigen die ersten Ergebnisse der Konjunkturumfrage der Niederrheinischen IHK für den Jahresbeginn. Auch 2021 kaum Land in Sicht Viele Branchen mussten in 2020 deutliche Umsatzeinbußen hinnehmen. Den für 2021 erwarteten...

  • Duisburg
  • 26.01.21

Für den laufenden Monat werden in Goch keine Elternbeiträge fällig
KiTa-Gebühren werden ausgesetzt

In Goch werden für den laufenden Monat keine Elternbeiträge für Kitas und die Tagespflege sowie für Betreuungsangebote an den Schulen fällig. Das haben die Vorsitzenden der im Rat der Stadt Goch vertretenen Fraktionen und Bürgermeister Ulrich Knickrehm per Dringlichkeitsentscheidung vereinbart. Eine Rückerstattung bereits gezahlter Beiträge erfolgt nicht, sie werden mit dem Folgemonat verrechnet. Die Landesregierung hatte die Aussetzung der Gebühren aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie...

  • Gocher Wochenblatt
  • 25.01.21

Gocher Rat tagt mit halber Besetzung

Die für Dienstag, 19. Januar, angekündigte Sitzung des Rates der Stadt Goch findet mit verringerter Teilnehmerzahl statt. Bürgermeister Ulrich Knickrehm und die im Rat vertretenen Fraktionen haben sich darauf geeinigt, für diese Sitzung eine sogenannte Pairing-Vereinbarung zu schließen. Diese Möglichkeit wird ausdrücklich von der Landesregierung in einem entsprechenden Erlass zur Sitzungsdurchführung während der Corona-Pandemie angeführt. Vereinbart worden ist, dass an der Sitzung insgesamt 20...

  • Goch
  • 18.01.21
Armin Laschet gewann in der Stichwahl gegen Friedrich Merz und ist neuer CDU-Parteichef. Foto: Daniel Magalski
3 Bilder

Stichwahl: 525 Delegierte stimmten online für NRW-Ministerpräsidenten
Armin Laschet ist neuer CDU-Parteichef

991 CDU-Delegierte haben am Samstag entschieden: Armin Laschet ist neuer Parteivorsitzender der Christdemokraten. Laschet setzte sich in der Stichwahl gegen Friedrich Merz (466 Stimmen) durch, der nach dem ersten Wahlgang noch knapp vor dem NRW-Ministerpräsidenten gelegen hatte. 1001 Delegierte waren stimmberechtigt, in Wahlgang eins votierten 385 für Merz, 380 für Laschet und 224 für Norbert Röttgen. Weil keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erzielt hatte, ging es in die Stichwahl. Hier...

  • Essen-Süd
  • 16.01.21
  • 26
  • 3
Im Rahmen einer Videokonferenz verständigten sich die Konferenz der Bürgermeisterin und der Bürgermeister und der Landrätin im Kreis Kleve darauf, jeweils vor Ort „Mitfahrbörsen“ zu organisieren. 
Foto: Wallfahrtsstadt Kevelaer

Kommunen organisieren Angebote für notwendige Beförderungen zum Impfzentrum in Form von Mitfahrbörsen
Ältere Menschen brauchen Fahrten zum Impfzentrum

KREIS KLEVE. Die Konferenz der Bürgermeisterin und der Bürgermeister und der Landrätin im Kreis Kleve hat sich jetzt im Rahmen einer Videokonferenz ausführlich mit der Erreichbarkeit des Impfzentrums in Kalkar beschäftigt. In der Konferenz herrschte Einigkeit darüber, dass das Impfzentrum Kreis Kleve mit 2.700 Quadratmetern Fläche und davor 250 Parkplätzen für die Impfwilligen einfache, sichere und vergleichsweise gute Rahmenbedingungen schafft. Letztendlich hat sich die Konferenz einmütig...

  • Gocher Wochenblatt
  • 15.01.21
Angelika Wagner, DGB-Regionsgeschäftsführerin am Niederrhein.

Mindestlohn auf 9,50 Euto gestiegen
Für den DGB Niederrhein völlig unzureichend - Forderung auf Anhebung auf 12 Euro

Zum 1. Januar 2021 ist der Mindestlohn auf 9,50 Euro gestiegen. Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordertin diesem Zusammenhang eine deutlichere, armutsfeste Anhebung durch den Gesetzgeber auf 12 Euro. Eine aktuelle Auswertung der Verdienststrukturdaten durch den DGB zeigt, wie viele Erwerbstätige davon profitieren würden. Demnach verdienen in Nordrhein-Westfalen 25,7 Prozent der Beschäftigten unter 12 Euro in der Stunde. Besonders Frauen sind von niedrigen Löhnen betroffen. 31,5 Prozent aller...

  • Duisburg
  • 13.01.21
Klein und Groß kommunizieren im Uedemer Lebensgarten unter dem Dach der Lebenshilfe Kleve mit der Kommunikationstafel. Foto: Lebenshilfe

Das Familienzentrum Lebensgarten in Uedem macht Kindern das Lernen leicht
Unkompliziert mitteilen

Die Inklusive Kindertagesstätte und Familienzentrum Lebensgarten in Uedem freut sich über die Anschaffung einer großformatigen Kommunikationstafel für die Kinder. Nicht immer können kleine Menschen das sagen, was sie denken. Oder das verstehen, was ihnen jemand sagen möchte. Und so arbeitet die Inklusive Kindertagesstätte Lebensgarten in Uedem mit vielfältigen Möglichkeiten der Unterstützten Kommunikation. Ganz neu ist die große bunte Kommunikationstafel, die kürzlich ihren Platz im...

  • Gocher Wochenblatt
  • 01.01.21
  • 1
43 Tonnen wiegt alleine dieses Element. Fotos: Sven Dube
2 Bilder

Bei der Luftwaffe werden bis zum Ende des Jahrzehnts über 200 Millionen Euro investiert
Kasernen verändern ihr Gesicht

Millimeterweise bewegt sich das 43 Tonnen schwere Betonelement durch die Luft, getragen von den vier schweren Stahlseilen eines Kranwagens. Der Kranführer in seiner Kanzel ist hochkonzentriert, so wie die gelb behelmten Männer unten am Boden, die die schwere Last exakt in die vorgesehene Position auf der Baustelle hinein dirigieren. KALKAR/UEDEM. Aus Betonfertigteilen entsteht hier die künftige Mittelspannungseinspeisung der Kaserne auf dem Kalkarer Beginenberg. Die alte Anlage hat ihre...

  • Gocher Wochenblatt
  • 11.12.20
Die Landrätin Silke Gorißen richtet Grußworte an die Bürgerinnen und Bürger des Kreis Kleve.
©Kreis Kleve-Markus van Offern.

Grußwort der Landrätin Silke Gorißen im Advent
"Sammeln Sie Kraft"

Die Landrätin Silke Gorißen richtet Grußworte an die Bürgerinnen und Bürger des Kreis Kleve: Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, am Ende dieses besonderen Jahres darf ich nun erstmals als Landrätin des Kreises Kleve meine Weihnachtsgrüße an Sie richten. Bei der letzten Kommunalwahl wurde ich zu Ihrer Landrätin gewählt. Diese Wahl hat mich tief bewegt und ich danke Ihnen für das Vertrauen, das Sie in meine Person setzen. Seien Sie versichert, dass ich mich in den kommenden Jahren mit ganzer...

  • Gocher Wochenblatt
  • 11.12.20

Goch ordnet Tragen von FFP2-Masken an
Sitzungsteilnehmer positiv getestet

Goch. Nach der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses Ende November sind mindestens zehn Teilnehmer der Sitzung positiv auf das Corona-Virus getestet worden, teilt die Stadt Goch in einer Pressemitteilung mit. Insgesamt hatten 32 Personen an der Sitzung teilgenommen, inklusive den Besuchern auf der Empore. Zwei Mitarbeiter der Stadtverwaltung Goch, die nicht an der Sitzung teilgenommen aber Kontakt zu Positiv-Getesteten aus der Sitzung hatten, sind ebenfalls mit COVID 19-infiziert. Das...

  • Gocher Wochenblatt
  • 08.12.20
Stellten die Eckdaten zum Impfzentrum Kreis Kleve vor (v.re.n.li): Landrätin Silke Gorißen, Bernd Dicks (conx Veranstaltungs GmbH), Dr. Lutz Rauscher und Jürgen Baetzen (Kreis Kleve). Foto: Kreis Kleve
2 Bilder

Impfzentrum in der HansHalle Grieth: Kreis Kleve hofft auf hohe Impfquote zur Bekämpfung der Corona-Pandemie
Kann ab dem 15. Dezember geimpft werden?

Das Corona-Impfzentrum des Kreises Kleve wird bis Mitte Dezember in der HanseHalle Grieth eingerichtet. Landrätin Silke Gorißen stellt die bereits feststehenden Details zu diesem Thema vor. KREIS KLEVE. „Viele Punkte haben wir in den vergangenen Tagen klären können. Darüber möchten wir die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Kleve so schnell wie möglich informieren.“ Aktuell werde noch an der Lösung zahlreicher Fragen zur Ablauforganisation gearbeitet. „Das Ganze ist für die Mitarbeiterinnen und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.12.20
Landrätin Silke Gorißen vereidigte die zwei stellvertretenden Landräte sowie die stellvertretende Landrätin (v.re.n.li.): Landrätin Silke Gorißen, David Kerkenhoff (2. stv. Landrat), Paula Backhaus (3. stv. Landrätin) und Stefan Welberts (1. stv. Landrat). Foto: Kreis Kleve

Kreistag besetzte in der konstituierenden Sitzung Ausschüsse sowie Gremien
Landrätin und Stellvertreter vereidigt

KREIS KLEVE. Die konstituierende Sitzung des Kreistags wurde von Kreistagsmitglied Heinz Giesen eröffnet, der das an Lebensjahren älteste Mitglied des Kreistags ist. 60 Mitglieder gehören dem neuen Kreistag an. Der Altersvorsitzende übernahm die Aufgabe, Silke Gorißen als neue Landrätin des Kreises Kleve zu vereidigen. Anschließend übernahm sie die Leitung der weiteren Sitzung. Künftig gibt es zwei stellvertretende Landräte sowie eine stellvertretende Landrätin. Zum ersten stellvertretenden...

  • Klever Wochenblatt
  • 04.12.20
Einige Mitarbeiter aus der Gocher Stadtverwaltung müssen in Quarantäne.

Quarantäne-Anordnungen sind ausgesprochen worden
Corona-Fälle im Gocher Rathaus

"Zwei Mitarbeiter der Stadtverwaltung Goch sind positiv auf COVID-19 getestet worden," meldet bereits gestern Stadtsprecher Torsten Matenaers. Alle Kategorie 1 – Kontakte sind nun identifiziert, die entsprechenden Quarantäne-Anordnungen wurden ausgesprochen. Sie gilt auch für die Mehrzahl der Besucher des Bau- und Planungsausschusses der Stadt Goch am Mittwoch, den 25. November. Beide infizierten Kollegen haben an dieser Sitzung im Ratssaal teilgenommen. Es galten dort sämtliche Vorgaben zum...

  • Goch
  • 02.12.20
Emmerich soll einer von 16 Standorten für die Lagerung von medizinischer Schutzausrüstung werden.
2 Bilder

Nationale Reserve Gesundheitsschutz (NRGS)
Emmerich soll Lagerstandort für medizinische Schutzausrüstung werden

Die Bundesregierung will aufgrund der Erfahrungen während der Corona-Pandemie eine „Nationale Reserve Gesundheitsschutz“ (NRGS) errichten. Hierzu sollen unter anderen an 16 Standorten Lager mit medizinscher Schutzausrüstung geschaffen werden. Emmerich wurde als einer der Standorte ausgewählt. Dies teilt der Bundestagsabgeordnete Stefan Rouenhoff (Kreis Kleve) mit. „Das Lager im Emmerich soll in einem ersten Schritt mit bereits beschaffter Schutzausrüstung befüllt werden, die kurzfristig nicht...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.12.20
das geht gaz schnell !!!
2 Bilder

Blamagen Gesichtsverlust Narr
Wie man seinen guten Namen ramponiert

In einem gar nicht allzu fernen Land wurde vor gar nicht allzu langer Zeit ein Präsident aus den Niederungen des Immobilienhaifischbeckens und der Fakenews – Sumpflandschaft mit Hilfe ausländischer Mächte auf den Thron des Präsidenten katapultiert. Er schaffte es dank seiner perfiden Egozentriker – Gelüste, ein Heer von Claqueuren und Kopfnickern um sich zu scharen und mit List, Tücke und einer gehörige Portion Chuzpe den halben Erdball auf den Kopf zu stellen. Er wütete in allen, von seinem...

  • Goch
  • 30.11.20
  • 2
Bürgermeisterin Manon Pelzer und Bürgermeister Georg Koenen setzen auf grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Foto: Gemeinde Weeze

Bürgermeister Georg Koenen war grenzüberschreitend unterwegs
Auf intensive Zusammanarbeit

WEEZE/BERGEN. Auf Einladung von Bürgermeisterin Manon Pelzer aus der niederländischen Nachbargemeinde war Weezes Bürgermeister Georg Koenen zu Besuch in der limburgischen Gemeinde Bergen. Bei dem lockeren Treffen, das als eine Art Amtsantrittsbesuch angesehen werden kann, haben die zwei Bürgermeister sich über diverse Themen unterhalten und ausgetauscht. Da die zwei Kommunen in den letzten Jahren sehr viel zusammen gearbeitet haben, zum Beispiel bei grenzüberschreitenden Projekten oder bei...

  • Weeze
  • 30.11.20
Haben viele Schnittmengen entdeckt, um die Politik in Goch neu zu gestalten (von links): Udo Wennekers (BürgerForum Goch), Kathrin Krystof (Grüne) und Christian Peters (FDP).Foto: Steve

BürgerForum Goch, Grüne und FDP gehen Listenverbindung ein
Drei sind mehr

"Die nettesten Gespräche haben wir mit den Grünen geführt", erklärte Udo Wennekers vom BürgerForum Goch zur künftigen Zusammenarbeit seiner Fraktion in der noch jungen Ratsperiode. Und um die gemeinsame Politik auf ein solides Fundament zu stellen, sprich die nötigen Mehrheiten zu schaffen, wurde die FDP als dritte Kraft ins neue Bündnis dazu genommen. Die Konsequenz, so Wennekers: "An uns kommt künftig keiner vorbei!" VON FRANZ GEIB Goch. Mehr als zwei Monate liegt die Kommunalwahl nun zurück...

  • Gocher Wochenblatt
  • 27.11.20
  • 1
Auf dem Gelände des Flughafens in Weeze richtete der Kreis Kleve für das Gesundheitsamt ein Corona-Callcenter ein.

Kreis richtet 18 Telefon-Arbeitsplätze zur Bearbeitung von Coronafällen ein
Callcenter für Kontaktpersonen-Nachverfolgung am Flughafen in Weeze

Immer mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich beim Gesundheitsamt des Kreises Kleve um die Betreuung der Corona-Indexfälle und der Kontaktpersonen-Nachverfolgung. Derzeit werden bis zu 110 Coronafälle pro Tag bearbeitet, unzählige Telefonate mit Kontaktpersonen geführt und wöchentlich rund 900 Quarantänen ausgesprochen. Da die vorhandenen Arbeitsplätze im Kreishaus bereits im 3-Schicht-Betrieb besetzt sind und weitere Mitarbeiter eingestellt wurden, hat der Kreis Kleve kurzfristig...

  • Gocher Wochenblatt
  • 19.11.20
2 Bilder

Schule und Corona
HURRA DIE SCHULE......

...brennt, war ein Film aus einer ganzen Serie von Ulkfilmen über Schulzeit und Schulstreiche. Gedreht mit bekannten Schauspielern und Entertainern wie Peter Alexander, Werner Finck, Theo Lingen, Harald Juhnke und Wolfgang Gruner. Im Einsatz waren also hochkarätige Komödianten und Kabarettisten, die mit viel Schwung Lachsalven hervorzauberten. Aber das war einmal. Zwar erscheint es ebenfalls auf den ersten Blick als Kabinettsstückchen aus dem Kommödchen, was da gerade aus der NRW...

  • Goch
  • 13.11.20
Nur Wortgeplänkel oder drohende Gefahr ?

AfD und Pandemie
Ein KERNIE (ger) AfD – Parteitag im Wunderland Kalkar

Dass dieser Parteitag mit gewisser Sicherheit kernig werden wird, kann anhand vieler Beispiele politischer Agitation dieser Partei erwartet werden. Aber nicht im Sinne einer gesunden Müslimischung – eher im Sinne einer Kernspaltung, der möglichen Sprengkraft nach zu urteilen. Aber der Reihe nach. Die AfD will im Kernwasser Wunderland Kalkar einen Bundes - Parteitag mit 600 Delegierten und mindestens hundert „Gästen“ (wohl ausgesuchte Beobachter und Nicht-Lügenpresse) zur Pandemie Hoch – Zeit...

  • Goch
  • 12.11.20
  • 2
Gleisbauer arbeiten an den Verkehrswegen von morgen. Durch die wirtschaftlichen Folgen der 
Corona-Pandemie könnten nun wichtige Zukunftsinvestitionen auf der Strecke bleiben, warnt die Gewerkschaft IG BAU.

"In Krisenzeiten nicht verschleppen"
IG BAU appelliert an Kreis Kleve in Infrastruktur zu investieren

Vom neuen Radweg bis zum sanierten Schuldach: Trotz sinkender Steuereinnahmen durch die Corona-Pandemie soll der Kreis Kleve wichtige Zukunftsinvestitionen nicht verschleppen. Dazu hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) die Verantwortlichen in der Kommunalpolitik aufgerufen. Im vergangenen Jahr investierte der Kreis laut Kassenstatistik 79,9 Millionen Euro in öffentliche Infrastruktur – das sind 256 Euro pro Kopf, wie eine Abfrage der Gewerkschaft bei den Statistikämtern der...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.11.20

AMERIKA
Trumps Abgang ...

Noch ein Cartoon mit Trump? Nein, es reicht! So wichtig und interessant, wie er wohl immer noch meint, ist er nicht mehr. Wenn seine Amtszeit offiziell endet, wird er wohl sehr kleinlaut werden. Es laufen zahlreiche Verfahren gegen ihn – und nach seiner Amtszeit endet auch seine Immunität. Dann wird Trump im wahrsten Sinne auf den Kopf gestellt. Ob er allerdings für seine beachtlichen Vergehen hinter Gitter gebracht wird, ist sehr fraglich. Die Justiz wird es sich gut überlegen, ob sie Donald...

  • Goch
  • 09.11.20
  • 16
  • 11

Wer ist über 60 und will sich einmischen?
Uedemer Seniorenbeirat sucht neue Gesichter

Uedem. Seit dem Jahr 2010 gibt es einen 18-köpfigen Seniorenbeirat in der GemeindeUedem, der als beratendes Gremium für die Ausschüsse und den Gemeinderat eingerichtet worden ist. Der Seniorenbeirat ist sehr aktiv, arbeitet ehrenamtlich, parteipolitisch neutral, überkonfessionell und verbandsunabhängig. Der Beirat wirkt bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen und Programmen für ältere Einwohner mit und vertritt die Interessen von Seniorinnen und Senioren in der Öffentlichkeit. Da einige...

  • Goch
  • 06.11.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.