Auf offener Straße vergewaltigt

Intensive Ermittlungen der Polizei führten noch nicht zur Identifizierung eines Mannes, der sich am frühen Morgen des Neujahrtages an einer 45-jährigen Frau auf brutale Weise vergangen hat.
Auf dem Rückweg von einer Silvesterfeier war die Frau um 6.15 Uhr zu Fuß auf der Jobststraße in Baukau in Richtung Nordstraße unterwegs. Kurz nachdem sie nach rechts in die Nordstraße eingebogen war, kamen ihr ein junger Mann und eine junge Frau entgegen. Das spätere Opfer kam mit beiden ins Gespräch und erzählte ihnen, dass es ihr nicht gut ginge. Der Mann bot sich an, sie zu Fuß zum Krankenhaus zu begleiten. Darauhin gingen beide zurück in die Jobststraße in Richtung Herner City. Die Begleiterin des Mannes hatte sich von beiden getrennt und setzte ihren Weg in anderer Richtung über die Nordstraße fort.
Vor dem Haus Jobststraße 64 fasste der Mann die 45-Jährige plötzlich unsittlich an. Als sie versuchte, sich zu wehren, schlug er brutal auf sie ein, zehrte sie zur Wiese hinter dem Haus und vergewaltigte. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß. Er soll etwa 20 Jahre alt, 170 cm groß und von schlanker Statur gewesen sein. Er habe sich mit dem Namen „Martin“ vorgestellt und gesagt, er käme aus Spanien, aber ohne Akzent Deutsch gesprochen“, erinnert sich die Frau. Nach ihrer Aussage war er mit einer Jeanshose, einem dunklen Oberteil und einer Baseballkappe bekleidet, wobei er dunkles, kurz rasiertes Haar getragen habe.
Seine Begleiterin hatte langes, dunkles Haar und soll im gleichen Alter gewesen sein. Das Bochumer Fachkommissariat für Sexualdelikte (KK 12) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4120 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Täter- und Zeugenhinweise.

Autor:

Rainer Rüsing aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.