Der Landtagsabgeordnete für den Kreis Kleve, Dr. Günther Bergmann, besucht Kranenburg
Antrittsbesuch beim Kranenburger Bürgermeister

Der Landtagsabgeordneter Dr. Günther Bergmann (l.) und Bürgermeister Ferdinand Böhmer (r.) vor dem Kranenburger Rathaus.
  • Der Landtagsabgeordneter Dr. Günther Bergmann (l.) und Bürgermeister Ferdinand Böhmer (r.) vor dem Kranenburger Rathaus.
  • Foto: Zur Verfügung gestellt von: Büro Dr. Günther Bergmann MdL
  • hochgeladen von Helena Pieper

Der direkt gewählte Landtagsabgeordnete für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Dr. Günther Bergmann, machte nun, Corona-bedingt zeitversetzt, seinen Antrittsbesuch beim neu gewählten Bürgermeister der Gemeinde Kranenburg, Ferdinand Böhmer.

Böhmer empfing den Abgeordneten zum Gedankenaustausch im Rathaus, um aktuelle Themen der Gemeinde Kranenburg mit Landesbezug zu besprechen. Dazu gehörten unter anderem die Bereiche Corona, innerstädtische Entwicklung, Kinderbetreuung und Heimatförderungen. Böhmer und Bergmann freuten sich in diesem Zusammenhang, dass derzeit viele Gelder aus Düsseldorf in den Kreis und auch in die Gemeinde Kranenburg fließen.

Zuletzt erhielt der Kranenburger Fußballverein DJK SG Mehr-Niel e.V. 1953 zur Modernisierung der Sanitäranlagen knapp 85.000 Euro aus dem NRW-Landesprogramm „Moderne Sportstätten 2022“.

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Besprochen wurde auch die grenzüberschreitende Zusammenarbeit, beispielsweise mit der Feuerwehr oder Polizei. „Der grenzüberschreitende Drogenhandel hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen, sodass wir mehr deutsch-niederländischer Polizei-Teams an der Grenze benötigen“, so Bergmann abschließend.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen