(Fast) keine Änderung am Minoritenplatz geplant

Diese Woche Mittwoch, den 15.01. endet die Frist zur Einreichung von Einwänden zum Bebauungsplan des Minoritenplatzes. Bei den viel diskutierten Kernthemen Sontowski-Fläche und Volksbank hat sich nichts geändert. Somit macht der Bebauungsplan ein Sontwoski 2.0 möglich. Selbst Aussagen über eine kleinteilige Bebauung müssen in diesem Zusammenhang und mit Blick auf die baldige Wahl sehr kritisch gesehen werden. Umso wichtiger sind die Stellungnahmen der Klever Bürger. Die Offenen Klever weisen nochmals verstärkt auf dieses Instrument der Einflussnahme hin und fordern alle Klever Bürger auf, von ihrer Mitsprachemöglichkeit Gebrauch zu machen. Nur so ist gesichert, dass die Bedenken zu dieser Offenlage von der Politik und Verwaltung auch zur Kenntnis genommen werden. Denn es ist nicht gesichert, dass früher eingereichte Bedenken gegen die Minoritenplatzbebauung im jetzigen Verfahren berücksichtigt werden.

Aus Sicht der Offenen Klever wird nur ein Ereignisplatz, der Raum für vielseitige Aktivitäten bietet und die Menschen zusammenführt, Kleve attraktiver machen. Jegliche Bebauung, wie von den etablierten Parteien gefordert, lehnt die Bürgerinitiative Offene Klever ab.

Autor:

Fabian Merges aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen