Förderung des Sport – die Sparkassenstiftung Kleve hilft

Im Rahmen ihrer jährlich wechselnden Förderschwerpunkte können sich in diesem Jahr Sportvereine und gemeinnützige Organisationen, die sich im sportlichen Bereich engagieren, um eine Unterstützung der Sparkassenstiftung Kleve bewerben.

Rudi van Zoggel, Vorstandsvorsitzender der Sparkassenstiftung: „ Die sportliche Betätigung an sich, der Wettkampfgedanke und das Gemeinschaftserlebnis sind wichtige Aspekte für die Persönlichkeitsbildung. Fernsehen und digitale Medien, Ganztagsunterricht, Sparanstrengungen auf allen Ebenen sowie die Gewinnung von ehrenamtlichen Trainern und Betreuern - die Rahmenbedingungen für die engagierten Sportvereine werden immer schwieriger. Hier möchte die Sparkassenstiftung helfen: Anschaffung von Sportgeräten, Teilnahme an besonderen Wettkämpfen, Maßnahmen zur Verbesserung der Trainingssituation, Aus- und Fortbildung von Trainern und Betreuern – die Bandbreite der Vorhaben, die gefördert werden können, ist beachtlich.“

Die Sparkasse Kleve hat sich mit Gründung der Stiftung im Jahr 1995 das Ziel gesetzt, mit jährlich wechselndem Schwerpunkten Kultur und Bildung, Soziales und Sport in der Region zu fördern. Insgesamt sind so bereits Vorhaben mit über 1,2 Millionen Euro unterstützt worden, dabei konnten sich bereits über 250 Sportvereine über die finanziellen Hilfen freuen. Über die Förderung entscheidet das Stiftungskuratorium, dem neun sachkundige Bürger aus den fünf Kommunen des Geschäftsgebietes angehören, die mit den örtlichen Gegebenheiten besonders vertraut sind.

Sportvereine und gemeinnützige Organisationen aus Bedburg-Hau, Kalkar, Kleve, Kranenburg und Uedem können dazu entsprechende Förderanträge stellen. Die Antragsvordrucke sind erhältlich in den Geschäftsstellen der Sparkasse Kleve oder unter www.sparkasse-kleve.de/stiftung. Sie müssen der Stiftung bis zum 8. März 2013 vorliegen.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen