Ein Praktikum im Ausland - eine tolle Erfahrung

Elf Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Kleve absolvierten ihr Praktikum in England.
  • Elf Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Kleve absolvierten ihr Praktikum in England.
  • Foto: Berufskolleg
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve

11 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 der Höheren Handelsschule des Berufskollegs Kleve haben im September Ihr zweiwöchiges Betriebspraktikum in England absolviert.

Schülerbetriebspraktika in Unternehmen und der Verwaltung sind seit Jahren gängiger Bestandteil der Ausbildung in der Höheren Handelsschule. Auch Praktika im Ausland (z. B. Niederlande, England, Spanien) gehörten für einzelne Schüler regelmäßig dazu. In diesem Jahr interessierten sich außergewöhnlich viele Schülerinnen und Schüler für ein Betriebspraktikum in England.
Grund genug für die Lehrer, ihre guten Kontakte zu einer Partnerorganisation in Worcester zu nutzen, um diesen Schülern ihren Wunsch zu erfüllen.
Und so konnten schließlich 11 Schüler der Klasse 12 zum Ende der Sommerferien vom Airport Weeze in Richtung Worcester fliegen.
Untergebracht waren die Schüler in Gastfamilien. Es gab Praktikumsplätze nach Wunsch, vom großen Unternehmen bis hin zum Museum. Doch nicht nur die Arbeitswelt lernten die Schüler kennen, eine geführte Städtetour und „social evenings“ mit den Mitschülern und den betreuenden Lehrern aus Kleve gehörten ebenfalls dazu.
Daher fiel das Feedback der Schüler nach ihrer Rückkehr auch sehr positiv aus. „Es war eine tolle Erfahrung und das Praktikum hat uns sehr viel Spaß gemacht“ berichten Klaudia Selmanaj und Alexandra Gruber von Ihren Erfahrungen während ihrer Praktikumszeit.
Besonders die freundliche und höfliche englische Mentalität beeindruckte die Praktikanten. Abschließend ein Wort der Praktikanten zur englischen Sprache. „Man verwendet die englische Sprache nicht wie in der Schule (themenbezogenes Vokabular) und kann sich hier nicht mit der deutschen Sprache helfen, jedes unbekannte Wort muss umschrieben werden. Gerade das hat jedoch den Sprachaufenthalt interessant gemacht“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen