Gut gerüstet für die praktische Prüfung

Die Veränderung zur generalistischen Pflegeausbildung fordert einige Anpassungen, daher hat sich der Caritasverband Kleve frühzeitig damit auseinandergesetzt, mehr Pflegekräfte zu Praxisanleitungen weiterbilden zu lassen. So auch bei der Mobilen Pflege in Kalkar, bei der sich Jennifer Schoofs intensiv mit der eigenen Auszubildenden Paula Derksen auf ihre praktische Prüfung vorbereitete. Unter anderem vermittelte sie die Grundregeln für das Richten von Arzneimitteln, den Unterschied von festen Formen wie Tabletten und Dragees sowie flüssigen Formen, wozu Tropfen oder Säfte zählen.

Als Verstärker nutzte sie nicht nur die handschriftliche Darstellung auf Aushängen, sondern ergänzte diese mit Piktogrammen, um noch mehr Transparenz zu gewährleisten. „In der Ausbildung lernen wir, verschiedene Lernformen zu nutzen und werden angeregt, dabei kreativ zu sein“, lacht die sympathische Altenpflegefachkraft. Insbesondere die 6 R-Regel, die beim Stellen von Arz-neimitteln bei Patienten sensibel zu beachten ist, veranschaulichte Schoofs sehr deutlich.

Die Anleitung soll unterstützen, beim Patienten Arzneimittel zur richtigen Zeit in der richtigen Dosierung zu stellen und diese im Anschluss ordnungsgemäß zu dokumentieren. So hat Jennifer Schoofs sich bestens auf ihre Abschlussprüfung vorbe-reitet, die in Kürze ansteht. „Wir freuen uns über unsere motivierte Kollegin, die als zukünftige Praxisanleiterin möglichst viele Auszubildende auf ihrem Weg ins Berufsleben begleiten soll“, sagt Pflegedienstleiterin Elke Huber-Groenewald, die ihrer Kollegin für die bevorstehende Abschlussprüfung alles Gute wünscht.

Autor:

Verena Rohde aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen