Am Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Landratskandidat Andreas Dahlke am GFL-Bürgertelefon

"Endlich mal kein Jurist, Verwaltungsmensch oder Parteisoldat": Andreas Dahlke kandidiert als Landrat für den Kreis Unna und freut sich am Sonntag über Anrufe aus der Bürgerschaft. Foto: GFL
  • "Endlich mal kein Jurist, Verwaltungsmensch oder Parteisoldat": Andreas Dahlke kandidiert als Landrat für den Kreis Unna und freut sich am Sonntag über Anrufe aus der Bürgerschaft. Foto: GFL
  • hochgeladen von Alexander Ebert

Andreas Dahlke kandidiert bei der Kommunalwahl am 13. September für die GFL als Landrat für den Kreis Unna. "Endlich mal kein Jurist, Verwaltungsmensch oder Parteisoldat, sondern ein Kandidat ohne Parteibuch aus der Mitte der Bürgerschaft. Und: Der nächste Landrat sollte zur Abwechslung mal aus der größten Stadt des UN-Kreises kommen - nämlich aus Lünen", sagt der grüne Unternehmer aus Brambauer. 
Andreas Dahlke tritt mit einem neuen Blick auf den Kreis Unna an. "Der Kreis muss sich in Zukunft als Dienstleister der zehn Städte verstehen. Auch bremst das Kirchturmsdenken den Fortschritt aus. Das bringt uns vor Ort nicht weiter." Konkret möchte sich der Lüner Kandidat für zukunftsorientierte Politik stark machen. Hier kommen drei Beispiele:

  • echte Verkehrswende (kostenlose Busse und Bahnen, deutlich bessere Radwegeverbindungen, innerstädtische Verkehrsberuhigung mit Stärkung des Radnahverkehrs),
  • Erhalt und Ausbau des innerstädtischen Grüns mit Blick auf den Klimawandel und den Artenschutz (Baurecht ändern, Anreizmodelle schaffen, Baumschutzsatzung etc.) sowie den
  • zukunftsorientierten Bau von neuen und bezahlbaren Wohnungen unter ökologischen Aspekten (ohne weitere Freiflächen zu versiegeln, Dachbegrünungen u. a.).

Andreas Dahlke freut sich am Sonntag über Ihre Anrufe - gern auch zu allen anderen Themen, die Lünen oder den Kreis Unna bewegen.

Die GFL ist unter buero@gfl-luenen.de erreichbar und im Internet präsent auf der GFL-Homepage.

Autor:

Alexander Ebert aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen