Berufliche Perspektiven für junge Menschen
Online-Schalte "Zukunft der Arbeit“ mit Michael Thews (SPD)

Am Montag den 28.06.2021 lädt der SPD-Bundestagsabgeordnete für Lünen, Selm und Werne Michael Thews zur Online-Konferenz zum Thema "Zukunft der Arbeit - Berufliche Perspektiven für junge Menschen" ein.

"In dieser Veranstaltung möchte ich mit jungen Menschen ins Gespräch kommen, die in Unternehmen in meinem Wahlkreis ihre Ausbildung gemacht haben. Die Arbeitswelt steht im ständigen Wandel. Arbeit wird digitaler, die Unternehmen sollen möglichst klimaneutral und nachhaltig arbeiten und produzieren", so Thews.

Thews weiter: "Endlich haben wir die Mindestvergütung für Azubis im Bundestag durchgesetzt, die SPD hat hart dafür gekämpft. In der Corona-Pandemie wurde ein Schutzschirm für Auszubildende gespannt mit Prämien für Betriebe, um die Ausbildungsplätze zu erhalten.
Dennoch stellt sich die Frage ob dies reicht, das Erfolgsmodell der dualen Ausbildung fortzusetzen.
Welche Vorstellungen haben die jungen Menschen von der "Zukunft der Arbeit"? Als Gesprächspartner konnte ich Philipp Hering, Bundesjugendsekretär der IGBCE, sowie engagierte Jugendvertreter*innen von Aurubis in Lünen (Vanessa Marx und Kadir Bicak) und von DuPont Hamm (Mouhammed El-Maoula, Enes Erkul und Miguel Gentes) für diesen Austausch gewinnen."

Die Veranstaltung findet am 28.06.2021 ab 18:00 Uhr per Zoom und Facebook-Live statt. Alle können per Chat Fragen stellen und mitdiskutieren!
Zur Anmeldung eine E-Mail an michael.thews.wk@bundestag.de
Vor der Veranstaltung wird dann ein Einwahl-Link versendet.
Die Veranstaltung wird live gestreamt. Eine Aufzeichnung der Veranstaltung kann im Zusammenhang mit der Berichterstattung über die Veranstaltung in online-Medien, in sozialen Netzwerken, Printpublikationen und sonstigen Massenmedien veröffentlicht werden.

Autor:

Jesaja Michael Wiegard aus Selm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen