Feuer in Tiefgarage war wohl Brandstiftung

Feuerwehrleute vor der Einfahrt zur Tiefgarage.
14Bilder
  • Feuerwehrleute vor der Einfahrt zur Tiefgarage.
  • hochgeladen von Eberhard Kamm

Feuer brach am Samstag in einer Tiefgarage an der Münsterstraße in Lünen aus - und nach Ermittlungen der Polizei handelte es sich wohl um vorsätzliche Brandstiftung.

Durch die starke Rauchentwicklung, die sich bis in die Wohnungen des darüber befindlichen Mehrfamilienhaus ausbreitete, gab es viele Verletzte. Hausbewohner, darunter mehrere Kinder und ein Kleinkind, standen bei Eintreffen der Feuerwehr auf Balkonen und an Fenstern und warteten auf Hilfe. Die Retter holten sie mit Leitern auf den Boden. Zwei Bewohner wurden bei eigenen Löschversuchen so schwer verletzt, dass sie mit Rettungshubschraubern in Spezialkliniken mit Druckkammer geflogen werden mussten, weitere siebzehn Bewohner kamen mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser. Insgesamt mussten 55 Menschen betreut werden, dafür eilten auch Rettungskräfte aus anderen Städten nach Lünen. Nun laufen die Ermittlungen und die Suche nach dem oder den Tätern - denn die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Autor:

Eberhard Kamm aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen