Polizei fasst Lüner nach Betrug in Dülmen

Ein Mann aus Lünen klingelte bei einer Frau in Dülmen.
  • Ein Mann aus Lünen klingelte bei einer Frau in Dülmen.
  • Foto: Magalski / Themenbild
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Geld für den Schlüsseldienst brauche er, erzählte ein Lüner einer Frau in Dülmen und hatte Erfolg. Das Glück war aber nur von kurzer Dauer.

Der Mann aus Lünen, der seit Jahren mit ähnlichen Taten in Lünen für Schlagzeilen sorgt, klingelte am frühen Dienstagnachmittag bei der Frau, gab sich als Nachbar aus und am Ende spendierte die hilfsbereite Dülmenerin ihm fünfzig Euro. Bürger hatten zu diesem Zeitpunkt wegen früherer Betrugsversuche aber längst die Polizei alarmiert und lieferten eine gute Beschreibung des Verdächtigen. Die Besatzung eines Streifenwagens erwischte ihn kurze Zeit später und brachte den Lüner zur Feststellung der Personalien zur Polizeiwache in Dülmen. Im Anschluss wurde der Mann zwar wieder entlassen, ihn erwartet nun aber ein Strafverfahren wegen Betrugs. 

Thema "Betrug" im Lokalkompass:
> Leserin warnt vor Mann an der Haustür

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.