Mutmaßlicher Doppelmörder festgenommen

Mutmaßlicher Doppelmörder in Surberg, Kreis Traunstein festgenommen.  Am 29.11.2017, gegen 17:30 Uhr, konnte der 39-jährige chinesische Staatsbürger Peng Lin, im Kreis Traunstein/Bayern festgenommen werden. Staatsanwaltschaft und Polizei suchten Peng Lin aufgrund eines Tötungsdeliktes an der Kirchstraße, in der Gelsenkirchener Altstadt vom 29.10.2017.

Ein Zeugenhinweis, der bei der örtlichen Polizei in Bayern eingegangen war, brachte die Beamten auf die Spur. Der 39-Jährige hatte in einem Lokal nach Arbeit gefragt. Ein Zeuge erkannte ihn, aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung, die er zuvor im Internet gelesen hatte und alarmierte die Traunsteiner Polizei, die den Flüchtigen letztendlich noch in dem Lokal widerstandslos festnehmen konnte. Die anschließende Überprüfung ergab, dass es sich zweifelsfrei um den gesuchten Tatverdächtigen handelte. In Absprache mit den örtlich zuständigen Strafverfolgungsbehörde im Kreis Traunstein und der Staatsanwaltschaft Essen wurde  der Mann  dem Haftrichter vorgeführt und im Anschluss daran nach Nordrhein-Westfalen überstellt.

Der Mord

Am Sonntag, den 29.10.2017, gegen 15:00 Uhr fand die Polizei nach Zeugenhinweisen in einer Wohnung in der Kirchstraße, in der Gelsenkirchener Altstadt, zwei weibliche Leichen. Die beiden getöteten Frauen sind 46 und 56 Jahre alt und von asiatischer Herkunft. Bei der gewerblich genutzten Wohnung handelt es sich um einen Massagesalon. Die Frauen wurden nach derzeitigem Ermittlungsstand durch Messerstiche getötet.
 Die Gelsenkirchener Polizei hatte  eine Mordkommission eingerichtet. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen