Kinderwelten: Tag der offenen Tür von Kunstmuseum, Stadtbibliothek und Volksbank

"Hans - mein Igel" heißt das Stück des Puppentheaters Lille Kartofler.
  • "Hans - mein Igel" heißt das Stück des Puppentheaters Lille Kartofler.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Das Kunstmuseum, die Stadtbibliothek im Medienhaus und die Volksbank Rhein-Ruhr planen für Samstag, 21. April, von 10 bis 18 Uhr einen gemeinsamen Tag der Offenen Tür.

„Wir haben uns zusammengeschlossen, um den Synagogenplatz als kulturellen Mittelpunkt der Stadt stärker in den Blick zu rücken“, so die Initiatoren Claudia vom Felde, Dr. Beate Reese und Christoph Beckmann.

Mit einem Grußwort wird Oberbürgermeister Ulrich Scholten um 11 Uhr im Kunstmuseum den Kinder- und Kulturtag am Synagogenplatz eröffnen. Im Anschluss musizieren Kinder der Musikschule für Kinder.

Um 12 Uhr wird die preisgekrönte Regisseurin Sigrid Klausmann-Sittler, Ehefrau von Schauspieler Walter Sittler, im Kunstmuseum ihr langjähriges, weltumspannendes Filmprojekt „199 kleine Helden“ vorstellen. Mit Kurzfilmen verleiht die Filmemacherin Kindern und Jugendlichen aus allen Teilen der Erde eine Stimme: Im Kunstmuseum wird es um die Episoden der 12-jährigen Lucila aus dem argentinischen Tigre-Delta und den 9-jährigen Newo aus Israel gehen.

Vorab startet im Medienhaus um 11 Uhr das Projekt der Stadtpoeten“ mit der Eröffnung des „Poesiebriefkastens“, und auch das Bilderbuchkino“ in der zweiten Etage lässt den Vorhang hoch. Mit der Volksbank Rhein-Ruhr und Rick's Café sind weitere Anrainer mit im Boot, die für Speisen und Getränke sorgen und das Glücksrad drehen.

Um ein besonderes Kind, um ein Kind mit einem stacheligen Igelpelz, geht es in dem Stück „Hans mein Igel“ nach einem Märchen der Gebrüder Grimm. Um 14 Uhr ist das Puppentheater Lille Kartofler im Kunstmuseum mit seinen lebensgroßen Textilfiguren zu Gast. Gespielt wird die Geschichte eines Jungen, der wegen seines Aussehens das Elternhaus verlassen muss und allerlei Abenteuer zu bestehen hat.

Eine offene Werkstatt zum Mitmachen gibt es um 15 Uhr. Führungen für Kinder und ein Gespräch mit Fotografin Ute Behrend zur Ausstellung „Being a Child“ um 15.30 Uhr ergänzen das Angebot.

Das Medienhaus schließt um 14 Uhr, das Kunstmuseum um 18 Uhr. Der Tag der offenen Tür ist kostenfrei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen