Mülheim meldet 40 positiv Getestete
Land stellt Bußgeldkatalog vor

Heute ist wieder ein sonniger Tag, und es gibt verhalten gute Nachrichten. Weiterhin bleiben die bestätigten Infektionszahlen auf einem ähnlichen Niveau. Die Stadt vermeldete heute morgen 40 positiv getestete Bürger und damit einen weniger als gestern.

Allerdings sind auch fünf Corona-Infizierte an andere Gesundheitsämter weitergeleitet worden und fallen damit aus der Mülheimer Statistik, auch wenn sie hier getestet wurden. Ein Infizierter musste ins ins Evangelische Krankenhaus gebracht werden. In Quarantäne befinden sich jetzt 347 Menschen. Zehn Menschen sind inzwischen offiziell wieder gesund.

Weiterhin gilt natürlich: Bleibt auf #socialdistancing, am besten zu Hause, und bleibt gesund.

Wer sich nicht an die verordnete Kontaktsperre und die Auflagen hält, der wird empfindlich zur Kasse gebeten. Das Land veröffentlichte gestern den entsprechenden Bußgeldkatalog. Ein Schwätzchen zu dritt kann mit 200 Euro jetzt richtig teuer werden! Grillen oder Picknicken kostet 250 Euro. Wer unerlaubt ein Krankenhaus oder eine Pflegeeinrichtung betritt, muss ebenfalls 200 Euro zahlen.

Friseure oder Kosmetiksalons, die weiter betrieben werden, werden mit 2000 Euro geahndet. 1000 Euro kostet es beim Handel und der Gastronomie, wenn Hygienevorschriften nicht eingehalten werden. Wer unerlaubter Weise weiter Bars, Spielhallen, Kneipen, Sonnenstudios oder ähnliches aufmacht, wird mit bis zu 5000 Euro bestraft. Öffentliche Versammlungen mit mehr als zehn Personen führen gegebenfalls sogar ins Gefängnis.

Autor:

Regina Tempel aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen