Die Zukunfts-AG an der Realschule Mellinghofer

Die Weichen für die Zukunfts-AG an der Realschule Mellinghofer Straße sind gestellt.
  • Die Weichen für die Zukunfts-AG an der Realschule Mellinghofer Straße sind gestellt.
  • Foto: PR-Foto Köhring/AK
  • hochgeladen von Dirk-R. Heuer

In der Zukunfts-AG arbeiten Schüler der 10. Klasse der Realschule Mellinghofer Straße unter Anleitung von Management-Trainer Henryk Lüderitz an der Frage: „Wie entscheide ich mich richtig?“. Dabei geht es vor allem um die berufliche Zukunft. Die Schüler lernen dabei, unabhängig von Eltern und Lehrern eine „berufswirksame“ Entscheidung zu treffen.

„Die Berufswahl ist heute aus Sicht von Schülern wie eine Reise durch einen undurchsichtigen Dschungel“, sagt Lüderitz. „Da ist eine gute Orientierung wichtig, um sich für den kurzen risikoreichen Weg oder den langen sicheren Weg zu entscheiden.“

In den Workshops geht es im ersten Schritt um die Standortbestimmung: Wer und Wo bin ich? Was bringe ich für die Reise mit? Im zweiten Schritt wird das Ziel der Reise bestimmt: Wo soll es (beruflich) hingehen und was bringe ich dafür mit? Im dritten Step wird geklärt: Wie komme ich an mein Ziel und welcher Weg ist für mich der richtige?

„Anhand von Managementmethoden lernen die Schüler, diese Fragen zu klären“, so Lüderitz.

Zusätzlich werden die Zehntklässer zu Moderatoren ausgebildet. Die geben anschließend die gelernten Methoden an die Schüler der 9. Klassen weiter, unterstützt von Lüderitz. Die „Zukunfts AG“ startet nach den Sommerferien. Die Jugendlichen der AG werden von einem Lehrer organisatorisch unterstützt. Die AG findet außerhalb der normalen Schulzeiten statt. Das gilt auch für die nachfolgenden AG mit den Neuntklässlern.

Weitere Infos finden Sie hier

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen