"HRW-Kids": 115 Grundschüler auf wissenschaftlichen Spuren
Magie der Zahlen

Prof. Dr. Susanne Staude begrüßte die Grundschüler und hielt eine schülergerechte Vorlesung zu Thermodynamik. Foto: PR-Fotografie Köhring
  • Prof. Dr. Susanne Staude begrüßte die Grundschüler und hielt eine schülergerechte Vorlesung zu Thermodynamik. Foto: PR-Fotografie Köhring
  • hochgeladen von Marc Keiterling

115 Dritt- und Viertklässler von fünf Grundschulen nahmen jetzt an der Veranstaltung "HRW-Kids" der Hochschule Ruhr West teil.

In kurzen Vorlesungen und zwölf Mitmachangeboten rund um Roboter, Brückenbau und Motoren vermittelten Wissenschaftler der HRW den Grundschülern wissenschaftliche Themen.
Bereits zum dritten Mal bot die Hochschule Ruhr West Vorlesungen und Mitmachexperimente für Grundschüler an. Und wie in den vergangenen Jahren nahmen die Kinder und die Lehrer das Angebot begeistert an.
„Normalerweise richten sich unsere Angebote an Schüler der höheren Klassen. Doch wir möchten unbedingt schon jüngere Kinder für MINT und Wirtschaftswissenschaften begeistern“, so Tanja Lübbers, "mint4u"-Koordinatorin der HRW.
In den Workshops ging es um Informatik ohne Computer, um Entdeckungen unter dem Mikroskop, um Flug- und Gleitexperimente, um knifflige Pyramidenpuzzles, um streng geheime, verschlüsselte Botschaften, aber auch um den einfachsten Motor der Welt, um selbstgebaute Taschenlampen, um Strom und Material, um Brückenbau ohne Beton und um Roboter.
„Campus, Hörsaal und Mensa kennenzulernen, hinterlässt bei den Kindern einen tiefen Eindruck. Wir haben einen interessanten Tag an der HRW erlebt und freuen uns sehr, dass wir dabei sein konnten“, zog Katja Schledorn von der GGS am Saarnberg ein positives Fazit. Das können die Kinder nur bestätigen. Die nächste Ausgabe der HRW Kids findet am Mittwoch, 4. September, am Bottroper Campus statt.

Autor:

Marc Keiterling aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen