Fußball-Landesliga
Bei Mintard platzt der Knoten - beim VfB Speldorf nicht

Pierre Hirtz und die Blau-Weißen aus Mintard feierten einen Kantersieg.
  • Pierre Hirtz und die Blau-Weißen aus Mintard feierten einen Kantersieg.
  • Foto: Daniel Henschke
  • hochgeladen von Marcel Dronia

Bislang wollte der Knoten bei den Fußballern der DJK Blau-Weiß Mintard in der Landesliga noch nicht so recht platzen. Nur einen Sieg gab es in den ersten fünf Spielen nach dem Aufstieg. Am Sonntag gelang dem Neuling aber der erhoffte Befreiungsschlag. Und was für einer. Nach einer starken zweiten Halbzeit schickten die Mülheimer den SV Wermelskirchen mit einer 7:0-Packung nach Hause. Der VfB Speldorf verpasste derweil einen Sieg beim Duisburger SV 1900. Das Spiel blieb torlos.

So war es auch in Mintard während der ersten Hälfte. Und das, obwohl die Hausherren durchaus das bessere Team waren. Doch ihre Stürmer liefen ein ums andere Mal ins Abseits. Mit dem 1:0 in der 53. Minute durch Pierre Hirtz platzte dann aber der Knoten. Innerhalb von sieben Minuten schraubten Robin Müller und Sinan Kilincarslan das Ergebnis auf 3:0 in die Höhe. Damit war die Moral der Gäste gebrochen, die in dieser Saison weiter auf den ersten Sieg warten. Erneut Müller, Abdelmalik El Ouriachi, noch einmal Kilincarslan und Marco Brings stellten das Endergebnis von 7:0 her. Mintard verließ damit die Abstiegsränge.

Die Blau-Weißen liegen nur noch einen Platz hinter dem VfB Speldorf, der bereits am Samstag einen Auswärtssieg beim Duisburger SV 1900 verpasste. Beim am Ende torlosen Remis waren die Speldorfer die bessere Mannschaft und hätten aufgrund eines Chancenübergewichts gewinnen müssen. Die sonst so heimstarken Duisburger hatten nur um die 75. Minute herum eine gute Phase, in der sie aber fast den einzigen Treffer erzielt hätten.

Für den VfB traf Janis Timm zweimal den Pfosten. In der Nachspielzeit verpasste der eingewechselte Gihwan Yu die letzte Möglichkeit für die Gäste. Am kommenden Sonntag empfangen die Speldorfer den FC Remscheid, der die erste Saisonniederlage kassierte. Mintard gastiert bei den Sportfreunden Hamborn 07.

Autor:

Marcel Dronia aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.