Wohnungstür gut gesichert
Wohnungseinbruch verhindert

Polizeispezialisten beraten Sie auch in Ihren eigenen 4-Wänden, wie Sie sich wirkungsvoll gegen Wohnungseinbrecher schützen können.
Kostenlosen Termin vereinbaren: 0208 826 4511
  • Polizeispezialisten beraten Sie auch in Ihren eigenen 4-Wänden, wie Sie sich wirkungsvoll gegen Wohnungseinbrecher schützen können.
    Kostenlosen Termin vereinbaren: 0208 826 4511
  • hochgeladen von Polizei Oberhausen

Die gute technische Sicherung einer Wohnung auf der Mülheimer Straße zahlte sich für die Bewohner aus. Sie hatten die Wohnungstür mit einem Zusatzschloss gesichert. Genau daran bissen sich Kriminelle die Zähne aus, als sie gestern (4.1.) die Wohnungstür aufbrechen wollten.

Die Bewohner waren am Vormittag nur für wenige Stunden außer Haus. In dieser kurzen Zeit waren Wohnungseinbrecher unbemerkt in das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses gelangt. Entweder war die Hauseingangstür nicht verschlossen, oder Mitbewohner hatten den Kriminellen auf Klingeln geöffnet, ohne zu kontrollieren, ob sie tatsächlich in das Haus durften.

Die Kriminellen hatten dann ausreichend Zeit, um die in den oberen Etagen gelegene Wohnungstür zu bearbeiten. Obwohl sie sich alle Mühe gegeben hatten und eindeutige Spuren ihrer gewaltsamen Einbruchsversuche an der Wohnungstür hinterlassen hatten, hielt das Zusatzschloss aber Stand und verhinderte ein Eindringen in die Wohnräume.

In Mehrfamilienhäusern haben Einbrecher immer noch viel zu oft viel zu leichtes Spiel. Wenn die Haustüre offen steht oder Mieter auf Klingeln ohne Nachfrage die Eingangstüre per Knopfdruck öffnen. Einmal im Treppenhaus suchen die Kriminellen sich eine unbewohnte Wohnung und brechen die Tür auf.

Technische Sicherungen bringen Einbrecher zur Verzweiflung. Fast jeder 2. Einbruch scheitert in Oberhausen schon jetzt an gut gesicherten Fenstern und Türen.

Wenn sie dann in seltenen Fällen doch die Scheibe einschlagen, sind aufmerksame Nachbarn die beste Versicherung.

Ohne sich selbst in Gefahr zu bringen rufen sie bei verdächtigen Wahrnehmungen in der Nachbarschaft schnell den Notruf 110 und informieren die Polizei.

Fast täglich sind die "Spezialtruppen" der Oberhausener Polizei gezielt auf der Suche nach den reisenden Einbrecherbanden. Teilweise gut sichtbar, teilweise im Verborgenen fahnden sie in den Stadtbezirken nach Verdächtigen, stoppen und kontrollieren sie. Dabei gewinnen sie wertvolle Informationen über beteiligte Personen, benutzte Fahrzeuge, Unterstützer und Helfer der Einbrecherbanden.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.