Niebuhrg stellt Veranstaltungen ein

Das Spaceritter Festival wird es in Zukunft nicht mehr geben.
2Bilder
  • Das Spaceritter Festival wird es in Zukunft nicht mehr geben.
  • Foto: Carsten Walden
  • hochgeladen von Daniela Neumann

Sie waren beliebt und stets gut besucht: Die Festivals auf der Niebuhrg. Kürzlich vernahm die WA-Redaktion eine niederschmetternde Nachricht auf der Nachrichtencommunity www.lokalkompass.de. BürgerReporterin Halina Monika Sega berichtet hier über das „Aus“ des Spaceritter Festivals.

Das hätte man sich zu Beginn des neuen Jahres wohl ganz anders vorgestellt: Der Veranstalter der Niebuhrg hat nun nach Informationen unserer BürgerReporterin Halina Monika Sega bekannt gegeben, dass die „Spaceritter“ nach fünf erfolgreichen Veranstaltungen eingemottet werden sollen.
Das Spaceritter Festival fand im vergangenen Jahr bereits zum fünften Mal in und auf dem Gelände der Niebuhrg statt und lockte mit seinen zahlreichen und abwechslungsreichen Aktionen und Attraktionen immer viele Besucher an. Jetzt soll das beliebte Festival nicht mehr stattfinden und „dies nur, weil das Interesse bei Facebook nicht gegeben war“, erklärt unsere BürgerReporterin in ihrem Beitrag . Weiter heißt es hier: „Der Veranstalter hatte die Frage gestellt, ob die „Spaceritter“ noch weiterhin stattfinden sollen. Um zu beweisen, dass das Interesse weiterhin besteht sollte der Beitrag 1000-Mal auf einem sozialen Netzwerk geteilt werden. Da bis zum 22. Dezember des vergangenen Jahres diese Anfrage nur 773-Mal geteilt wurde hat sich der Veranstalter dazu entschlossen, die beliebten „Spaceritter“ aus dem Programm zu nehmen“, so Sega weiter.

Veranstalter meldet sich via Facebook zu Wort

Der Veranstalter selbst schreibt auf seiner Facebookseite: „Hallo Spaceritter Fan´s, wir hatten euch gefragt: Wollt Ihr weiterhin ein Spaceritter Festival haben. 773 mal ist das mit dem Teilen dieser Frage bis heute den 22.12.2014 mit JA beantwortet worden. Es gibt zwar 1026 geteilte Inhalte, aber davon sind 253 Doppelte beziehungsweise mehrfach geteilte Inhalte. Schade das es nur 773 mal geteilt wurde obwohl die Seite 1460 Gefällt mir Klicks hat. Übrigens sind durch diesen Post 22072 Personen erreicht worden. Das Speceritter Festival wird es daher nicht mehr geben.Vielen Dank an alle die dabei wahren und auch gern weiter gemacht hätten. Es waren fünf tolle Festivals. Der Veranstalter“.

"Aus" gilt auch für Bücherbuhrg und Horrorbuhrg

Nach Informationen unserer Bürgerreporterin gelte das „Aus“ auch für die „Bücherbuhrg“ und die „Horrorbuhrg“. Ebenso gehen die Überlegungen so weit, nicht mehr an der „Extraschicht“ teilzunehmen. „Die Niebuhrg zur verlieren ist wirklich ein Schlag mitten ins Gesicht. Oberhausen verliert dadurch einen Zuschauermagneten. Es ist absolut nicht nachvollziehbar, warum man ein Projekt sterben lässt, nur weil es auf Facebook oft genug nicht geteilt wird. Aber so schwer es fällt: Es wird wieder ein tolles Event im Jahr weniger geben. Für die Anhänger und Besucher der „Spaceritter“ war es immer etwas ganz Besonderes. Alle Beteiligten haben sich das ganze Jahr darauf gefreut. Schade! Auf Wiedersehen Spaceritter! Wir werden Euch vermissen“, resümiert Sega abschließend.
Eine persönliche Stellungnahme des Veranstalters konnte die WA-Kulturredaktion derzeit leider nicht einholen. Wir berichten in Kürze erneut.

Das Spaceritter Festival wird es in Zukunft nicht mehr geben.
Autor:

Daniela Neumann aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.