Frage der Woche
Sollen Inlandsflüge verboten werden?

Was haltet ihr von Inlandsflügen?

Jeder kennt es: Für 7,99 Euro von Köln nach Berlin, oder für 29,99 Euro von Düsseldorf nach Hamburg. Billigflug-Airlines ködern mit Dumpingpreisen ihre Kunden. Dass das nicht gerade umweltfreundlich ist, dürfte selbst dem letzten Klimaschutzgegner klar sein. Trotzdem boomt der Markt. Doch das könnte sich bald ändern. Die klimapolitische Sprecherin der Grünen, Lisa Badum, fordert nämlich ab dem Jahr 2038 ein Gesetz, das Inlandsflüge untersagt. Doch was dann?

"2038 ist sehr moderat. Bis dahin haben wir längst günstige Zugtickets, noch bessere Bahnverbindungen und weniger Fernflüge", twitterte Badum auf ihrer persönlichen Twitter-Seite. Sie fordert ein Verbot von Inlandsflügen und will so dem Klimawandel entgegenwirken. Bei ihrem Besuch in der TV-Talkshow "Studio Friedmann" des TV Senders WELT sagte sie zudem: "Ich bin der Meinung, dass man keinen innerdeutschen Flugverkehr braucht." Dass dürften viele Menschen jedoch anders sehen. Obwohl längst bekannt ist, wie viele Tonnen Gift alleine durch den Flugverkehr in die Umwelt gelangen, will kaum jemand auf sie verzichten. Die Flüge sind natürlich auch verlockend: Morgens um 6 Uhr von Köln nach Berlin fliegen und abends um 22 Uhr wieder zurück - und das für weniger als 20 Euro.

Zugfahrt kostet mehr als das 14-fache

Eine Zugfahrt vom Kölner Hauptbahnhof zum Berliner Hauptbahnhof dagegen kostet mit 114 Euro mehr als das 14-fache eines Billigfluges und ist den meisten Menschen damit schlicht zu teuer! Auch Dienstreisende nutzen gerne Inlandsflüge, weil sie einfach schneller sind als Zug- oder Autofahrten und man nicht im Stau steckt. Trotzdem spielt der Umweltfaktor eine entscheidende Rolle. Wie schädlich die Abgase der Maschinen sind, zeigt das Umweltbundesamt: "Fliegen ist die klimaschädlichste Art sich fortzubewegen. Ein Flug von Deutschland auf die Malediven und zurück (Entfernung: 2 mal 8.000 Kilometer) verursacht pro Person eine Klimawirkung von über fünf Tonnen CO2. Mit einem Mittelklassewagen können dafür mehr als 25.000 Kilometer gefahren werden (bei einem Verbrauch von 7 Litern auf 100 Kilometern)."

In unserer Frage der Woche möchten wir daher von euch wissen: Was haltet ihr von Inlandsflügen? Sollten diese verboten werden? Wie oft nutzt ihr Inlandsflüge? Könntet ihr darauf verzichten? Ist die Bahn eine Alternative für euch? Was haltet ihr von dem Vorhaben von Lisa Badum? Genau richtig oder vollkommen übertrieben? Was müsste sich ändern, damit ihr aufs Fliegen verzichtet?
Wir sind gespannt auf eure Antworten!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen