Fit in Erster Hilfe mit der Generation 50+

old age, health problem and people concept - senior man feeling sick at summer park
  • old age, health problem and people concept - senior man feeling sick at summer park
  • hochgeladen von Katrin Schubert

Oberhausen, 08.11.2017. Mehr Sicherheit für Oberhausen – Das hat sich das DRK Oberhausen auf die Fahne geschrieben. Neben den „Standard-Erste-Hilfe-Kursen“ wird das Kursangebot um spezielle Erste Hilfe Kurse für Seniorinnen und Senioren erweitert. Ab sofort unterstützt das DRK die Generation 50+ dabei, sich für unvorhergesehene Situationen zu wappnen.

Treten spezielle Notfälle ein, ist schnelles Handeln erforderlich. Nicht selten können dadurch Menschenleben gerettet werden. Jedoch fällt es vielen Menschen in unvorhersehbaren Situationen schwer, die richtigen Maßnahmen im Notfall anzuwenden. Manchmal ist der letzte Erste Hilfe Kurs einfach zu lange her, manchmal befinden sich betroffene Menschen aber auch in einem Schockzustand, weshalb ungeübte Maßnahmen nicht abrufbar sind.
„Diesen Fällen wollen wir vorbeugen. Speziell lebensälteren Menschen wollen wir helfen, sich auf den Ernstfall vorzubereiten. Der Umfang des Erste Hilfe Kurses für Seniorinnen und Senioren ist mit nur 180 Unterrichtsminuten kompakter gestaltet als unsere übrigen Kurse. Damit gehen wir auf die Bedürfnisse der Generation 50+ ein.“, so der Leiter der Aktiven Dienste, Martin Götzke.

Chronische Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochdruck können einen Schlaganfall oder Herzinfarkt auslösen

Mit Praxisbeispielen z.B. zu akuten Erkrankungen, Unfällen oder Herzstillstand erfahren die Kursteilnehmer, wie in bestimmten Situationen gehandelt wird. Praktische Übungen und der Austausch im Unterricht festigen das Gelernte.

„An den Kursen können alle interessierten Menschen im Alter ab 50 Jahren teilnehmen. Des Weiteren richtet sich das Kursangebot aber auch u.a. an pflegende Angehörige und Hausnotruf-Teilnehmer.“, ergänzt der Geschäftsführende Vorstand des DRK Oberhausen, Andrea Farnschläder.

Die ersten beiden Kurse finden am 20. November und am 27. November jeweils von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr in der DRK Seniorenresidenz Grenzstraße, Grenzstraße 32, 46045 Oberhausen statt.
Die Kursgebühr beträgt 20,00 EURO. Fördermitgliedern des DRK Oberhausen wird ein Rabatt auf die Kursgebühr in Höhe von 50% gewährt. Fördermitglied werden Sie beim DRK schon ab einem monatlichen Beitrag in Höhe von nur 2,50 EURO (alle Vorteile und den Mitgliedsantrag finden Sie online unter www.drk-ob.de).

Die Anmeldung zu den Kursen kann per E-Mail an ausbildung@drk-ob.de oder per Telefon unter 0208/85900-37 erfolgen.

Fragen beantworten die DRK-Mitarbeiter gerne unter der Rufnummer: 0208/85900-37

Autor:

Katrin Schubert aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen