Stadtspiegel Gladbeck - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Neuer Boom bei der Zeitarbeit: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat auf den sprunghaften Anstieg von Beschäftigungsverhältnissen in der Leiharbeit hingewiesen – und warnt dabei vor dem Risiko von Altersarmut.

Leiharbeit im Kreis RE boomt - Gewerkschaft warnt vor Altersarmut

Neuer Boom der Leiharbeit: Mehr als 2.530 Menschen waren Ende letzten Jahres im Kreis Recklinghausen als Leiharbeiter beschäftigt – 17 Prozent mehr als noch im Vorjahr . Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen. Jetzt schlägt die Gewerkschaft Alarm – und warnt vor Altersarmut. „Ihre guten Bilanzen haben die Unternehmen zu einem Großteil auf dem Rücken der Leiharbeiter erwirtschaftet. Der Preis dafür ist hoch: Leiharbeiter im Kreis Recklinghausen haben mit...

  • Gladbeck
  • 10.08.11
Braucker SPD zufrieden

Braucker SPD zufrieden: Es geht voran!

„Von wegen Urlaubszeit! Hier in Brauck geht es an vielen Baustellen voran.“ freut sich SPD – Ratsherr und Pressesprecher der Braucker Sozialdemokraten. Es gelte nicht nur auf Defizite hinzuweisen. Und so macht Angel auf die Punkte aufmerksam, die, von den Brauckern aufmerksam verfolgt und begrüßt, trotz Urlaubszeit sich positiv gestalten. Allem voran ist die Gestaltung des in Bau befindlichen Abschnittes der Horster Straße zu nennen. „Der nun befahrbare Kreisverkehr an der Einmündung der...

  • Gladbeck
  • 08.08.11
  •  1
Dieter Knappmann, SPD-Vorsitzender Brauck

Zukunftswerkstatt der Braucker SPD

Während die Reformsignale der Bundes – SPD in Gladbeck sehr kritisch diskutiert werden, zeigt die Braucker SPD einen anderen Weg für eine zukunftsorientierte, moderne und attraktive Parteiarbeit. „Um unsere Mitglieder zu binden und für neue Mitglieder anziehend zu sein, braucht es neben der Nähe zu den Bürgern und ihren Themen vor allem eine attraktive Parteiarbeit, die auch Spaß macht.“ so Ortsvereinsvorsitzender Dieter Knappmann. „Deshalb werden wir in einer Klausur mit rund 15 interessierten...

  • Gladbeck
  • 08.08.11
Wieder einmal wurde ein Wartehäuschen der Vestischen ein Opfer von Chaoten.
3 Bilder

Vandalismus in Zweckel nimmt kein Ende

Feldhauser Straße | Wieder haben Vandalen vermutlich im Alkoholrausch auf der Feldhauser Straße Ecke Grüner Weg zugeschlagen, im wahrsten Sinne des Wortes. In der Nacht zum Samstag, 06. August 2011, ist wieder einmal eine Bushaltestelle der Vestischen diesen Vandalen zum Opfer gefallen. Diesmal haben sie aber nicht eine Scheibe des Häuschens zertrümmert, sondern "nur" die des Aushangs. Dabei hat der Rahmen jedoch wohl auch einen Totalschaden erlitten, denn der lag ebenfalls auf dem Boden....

  • Gladbeck
  • 07.08.11
Das seit vielen Jahren leer stehende Gebäude des „möbelparadies“ ist für Butendorf zu einem (traurigen) Wahrzeichen geworden. Für derartige Objekte fordert die Gladbecker LINKE nun die lokale Einführung einer „Schandfleck-Steuer“.                        Foto: Rath
2 Bilder

LINKE fordert "Schandflecken-Strafsteuer"

Gladbeck. Die Gladbecker LINKE macht mobil: Frei nach dem Motto „Schluss mit Freide - Freude - Eierkuchen“ wird nun vehement eine „städtische Schandflecksteuer“ gefordert. Duisburg und viele andere Städte würden Steuern auf Hotelbetten erheben und dadurch nicht unerhebliche Einnahmen für die Stadtkasse verbuchen können, argumentieren die beiden LINKE-Politiker Ralf Michalowsky und Franz Kruse. Und so unterbreitet jetzt das Duo den Vorschlag, bauliche Objekte in Gladbeck, die sich über viele...

  • Gladbeck
  • 05.08.11
In Billerbeck informierte sich die Gladbecker SPD-Ratsfraktion über die derzeit modernsten Windkraftanlagen. Dies vor allem vor dem Hintergrund, dass eine Anlage dieser Art wohl schon bald bei Ellinghorst errichtet wird.        Fotos: Braczko

Windkraft soll auch Gladbeck "beflügeln"

Gladbeck. Bei einer auswärtigen Fraktionssitzung in Billerbeck informierte sich die Gladbecker SPD-Ratsfraktion jetzt über die moderne und größere Windenergieanlage (WEA) vom Typ Enercon, die im nächsten Jahr die bisher einzige Gladbecker WEA in Ellinghorst (Standort Bottroper-/Hornstraße) ersetzen soll. „Die alte Windenergieanlage hat mittlerweile 15 Jahre gute Dienste geleistet. Die neue WEA ist von der Technik zwar ähnlich aber doch anders und bietet viele Vorteile“, so der Gladbecker...

  • Gladbeck
  • 28.07.11
Ein letzter Handdruck zum Abschied: Mit Fabian Günther (rechts) verabschiedete Brandamtmann Georg Fragemann den letzten „Zivildienstleistenden“, der bei der Gladbecker Feuerwehr im Bereich „Krankentransport“ seinen Dienst leistete. Ab dem 1. September werden zwar zwei junge Männer ihr „Freiwilliges Soziales Jahr“ (FSJ) bei der Feuerwehr leisten, jedoch sucht auch die Feuerwehr noch weitere Freiwillige.                                                                                 Foto: Rath

FSJ im Feuerwehr-Krankentransport

Gladbeck. Über viele Jahre hinweg waren die „Zivildienstleistenden“, liebevoll auch „Zivi“ genannt, auch in Gladbeck wichtige Stützen im Bereich sozialer Angebote. Doch die „Zivis“ sind seit dem 1. Juli 2011 „Geschichte“, der Gesetzgeber setzt ab sofort auf das Angebot „Freiwilliges Soziales Jahr“ (FSJ). Landauf, landab stöhnen Hilfsorganisationen und Verbände über einen Mangel an FSJ-Interessenten. Schon wird angedroht, man müsse wohl das eine oder andere Angebot, in dessen Rahmen „Zivis“...

  • Gladbeck
  • 25.07.11
Seit dem Jahr 2001, also seit 10 Jahren, wird der „Zentrale Betriebshof Gladbeck“ (ZBG) an der Wilhelmstraße in Stadtmitte als „Eigenbetrieb“ geführt. Eine Entscheidung, die anfangs umstritten war. Doch die kaufmännische Bilanz spricht für sich, denn in jedem Jahr konnten beim „ZBG“ finanzielle Überschüsse erwirtschaft werden, insgesamt mehr als 8,27 Millionen Euro.                                                                                                    Foto: Rath

Zehn Jahre Erfolgsgeschichte ZBG

Gladbeck. Das Geschrei - allen voran in den politischen Gremien - war zum Teil gewaltig, als vor mehr als 10 Jahren die Idee entstand, dem früheren „Amt für Umwelt-, Ver- und Entsorgung“ der Stadt Gladbeck eine neue Rechtsform zu geben. Die Diskussion zog sich unglaublich in die Länge, doch dann fiel, nicht zuletzt aus steuerrechtlichen Gründen, die Entscheidung zugunsten der Rechtsform „Eigenbetrieb“. Eine Entscheidung, die sich seit dem Jahr 2001 bewährt hat, denn der „Zentrale Betriebshof...

  • Gladbeck
  • 23.07.11
Margret Gottschlich (SPD) ist Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Herten/Marl. Foto: ST
4 Bilder

SPD-Landtagsabgeordnete kritisieren Landrat

Nicht nur der "Äpfel-Birnen"-Vergleich von Landrat Cay Süberkrüb (SPD) und seine Kritik am Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG) ist seinen Parteigenossen unter den heimischen Landtagsabgeordneten nach der Abweisung der Klage des Kreises wohl sauer aufgestoßen. Das ist der gemeinsamen Erklärung von Andreas Becker (Recklinghausen), Margret Gottschlich (Herten/Marl), Eva Steininger-Bludau (Castrop-Rauxel) sowie Michael Hübner (Dorsten/Gladbeck) deutlich zu entnehmen. Ganz anders sieht es dagegen...

  • Marl
  • 21.07.11
Bei diesem Jungbaum ist der Stamm auf Bodenhöhe komplett durchgebrochen. Ein Akt von Vandalen!
2 Bilder

Blinde Terstörungswut - Schon wieder Bäume zerstört

Wieder einmal ist es passiert: Vandalen haben auf der Feldhauser Straße wieder ihre Spur der Verwüstung hinterlassen. Ein Baum wurde komplett zerstört, bei einem weiteren wurde das Stützgerüst um den Baum zusammengetreten. An drei Stellen, an denen der Kreis einst Jungbäume planzte, wurden sie noch immer nicht ersetzt. Weil das Geld dafür fehlt. Laut Herrn Heckener vom Fachdienst 66 - Tiefbau und Kreisgartenbaulehrbetrieb des Kreises Recklinghausen handelt es sich dabei nicht um ein...

  • Gladbeck
  • 20.07.11
  •  1
Auch Gladbeck gehörte zu den Klägern gegen das Gemeindefinanzierungsgesetz, die nun vor dem NRW-Verfassungsgericht gescheitert sind.

Kreis Recklinghausen scheitert mit Klage gegen das Gemeindefinanzierungsgesetz

Klage gescheitert: Der Kreis Recklinghausen und seine zehn Städte ist mit seiner Klage gegen das Land NRW wegen des Gemeindefinanzierungsgesetzes gescheitert. Das NRW-Verfassungsgericht in Münster hat am Dienstag entschieden, dass den Klägern nicht mehr Geld vom Land zusteht. Landrat Cay Süberkrüb und seine Mitstreiter werfen der Landesregierung (schon seit 2008, damals schwarz-gelb) vor, beim Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG) den Finanzbedarf der Kommunen nicht ausreichend geprüft zu haben....

  • Gladbeck
  • 19.07.11
4 Bilder

Gelebte Solidarität

Jubilarehrung der Ortsgruppe Gladbeck-Mitte am 16.Juli 2011 In der IG BCE Ortsgruppe Gladbeck Mitte ehrte der Stellv. Landesbezirksleiter Westfalen,- Jürgen Grunwald nun 31 Jubilare . Aktive Kollegen aus den unterschiedlichsten chemischen Betrieben und Bereichen der RAG und der RBH Logistics GmbH. Ein besonderer Dank und Anerkennung gilt den Rentner Kollegen, die seit Jahrzehnten der IG BCE die Treue halten und mit ihrer Mitgliedschaft ein Bindeglied der Arbeiternehmerbewegung und so...

  • Gladbeck
  • 18.07.11

„Kraftprobe“ nach nur 365 Tagen gescheitert - Ein Jahr rot-grüne Minderheitsregierung in Nordrhein-Westfalen: Junge Union Gladbeck zieht vernichtende Bilanz

„Nur ein Jahr nach der Wahl von Hannelore Kraft zur Ministerpräsidentin steht das bevölkerungsreichste Bundesland in Deutschland vor einem Scherbenhaufen“, so das Urteil der jungen Christdemokraten in Gladbeck. Krafts verfassungswidrige ‚präventive Finanzpolitik‘ sowie die jüngste SPD-Wortbruchaffäre bei der Abstimmung zur West-LB könnten stellvertretend als Dokumente des Scheiterns einer gesamten Regierung verstanden werden.­ „Ausbaden muss das eklatante Versagen der Regierungskoalition...

  • Gladbeck
  • 16.07.11
  •  1
3 Bilder

Boys-Days 2011

Nach dem erfolgreichen Girls-Day ,- wurde nun der Boys-Day von IG BCE Ortsgruppe Gladbeck Mitte im Projekt "gemeinsam leben" im Übergang Schule Beruf, noch vor den Ferien mit 18 Schülern, der Erich Fried Hauptschule in den Lehrnwerkstätten der Ausbildungabteilung des Bergwerkes Prosper Haniel in Bottrop durchgeführt um sich für das kommende Schuljahr zu orientiern. Die Initatoren Bernard Brokamp und Walter Hüßhoff begleiteten die Schüler einen ganzen Tag durch die Werkstätten für...

  • Gladbeck
  • 14.07.11
Personalvertreter bei der Stadtverwaltung: Gerd Jankowski, Bertram Polenz, Wolfgang Stenzel (v.l.n.r.)

Wieder mehr Mitbestimmung im Rathaus

Vor wenigen Tagen hat der Landtag ein neues Landespersonalvertretungs-gesetz (LPVG) verabschiedet – dies ist das Mitbestimmungsrecht für den öffentlichen Dienst. „Die Vorgängerregierung in NRW, also die Koalition aus CDU und FDP, hat 2007 die Mitbestimmungsrechte für die Personalräte deutlich gestutzt“, blickt Bertram Polenz, Personalratsvorsitzender bei der Stadtverwaltung Gladbeck, zurück. „Das jetzt beschlossene Mitbestimmungsrecht macht nicht nur den 2007er-Kahlschlag rückgängig, sondern...

  • Gladbeck
  • 08.07.11
Die Polizei laserte bei dieser Kontrolle diesmal nicht nur die in Richtung Zweckel fahrenden Fahrzeuge.....
2 Bilder

Geschwindigkeitskontrolle in Zweckel

Wie angekündigt, wurden am Dienstag, 28. Juni, an 17 Stellen im Stadtgebiet Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Laut Polizei gab es bei den Kontrollen keine Ausreißer. Diese folgten dann am folgenden Mittwoch. Denn -sich in Sicherheit wiegend, die Kontrollen überstanden zu haben- gaben die Autofahrer an diesem Tag wieder Gas. Auf der Feldhauser Straße in Höhe der kleinen Eisenbahnbrücke hatte sich die Polizei mit einen Lasergerät postiert und in beide Richtungen gearbeitet. Ein...

  • Gladbeck
  • 01.07.11
  •  3
Lutz Bergmann

Ende einer Ära bei der CDU Rentfort

Im CDU-Ortsverband Rentfort ging am Donnerstagabend eine Ära zu Ende. Jürgen Zeller, der 20 Jahre den Ortsverband geführt hatte, erklärte in der turnusmäßigen Mitgliederversammlung seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur. Zum neuen Vorsitzenden wurde Lutz Bergmann gewählt. Der 43jährige Maschinenbautechniker ist seit sechs Jahren im Ortsverband aktiv und weiß, dass er ein schweres Erbe antritt. Zeller hatte durch seine offene und unkomplizierte Art in den vergangenen 20 Jahren den...

  • Gladbeck
  • 01.07.11
  •  1
Bürgermeister Ulrich Roland stellte gemeinsam mit Klaus Schulze Langenhorst und Michael Chlapek vom Amt für Immobilienwirtschaft eine dieser Anlagen vor.

Gladbeck produziert Sonnenstrom

Mit insgesamt rund 1,7 Megawatt Sonnenstrom will die Stadt Gladbeck gemeinsam mit der SL Bürgerenergie Gladbeck GmbH & Co. KG einen eigenen Beitrag zur Energiewende leisten. Wie berichtet baut die SL Bürgerenergie des Gladbecker Unternehmers Klaus Schulze Langenhorst auf allen geeigneten Dächern städtischer Gebäude Photovoltaik-Anlagen. Bürgermeister Ulrich Roland stellte gemeinsam mit Klaus Schulze Langenhorst und Michael Chlapek vom Amt für Immobilienwirtschaft heute, 28. Juni, eine...

  • Gladbeck
  • 01.07.11
Peter Breßer-Barnebeck, Sprecher der Stadt Gladbeck, dementiert in ungewohnt heftiger Art und Weise die vom CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Enxing erhobenen Vorwürfe, Bürgermeister Ulrich Roland (SPD) betreibe Verknüpfungen von der offiziellen Homepage der Stadt Gladbeck auf seine persönlichen Facebook- und twitter-Auftritte.

Heftiges Dementi aus dem Rathaus

Gladbeck. In ungewohnt heftiger Art und Weise dementiert die Stadt Gladbeck die vom CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Christian Enxing erhobenen Vorwürfe, Bürgermeister Ulrich Roland nutze dienstliche Mittel für persönliche Interessen. Dabei, so Stadt-Pressesprecher, trage das offene Schreiben von Enxing auch noch den Briefkopf der CDU-Ratsfraktion, der Enxing selbst gar nicht einmal angehöre. Die von Enxing erhobenen Vorwürfe jedenfalls werden von Peter Breßer-Barnebeck ausdrücklich...

  • Gladbeck
  • 28.06.11
  •  1

Mietspiegel 2011 ist beschlossen

Nach vier Jahren ist der Gladbecker „Mietspiegel für nicht preisgebundene Wohnungen“ mit Stichtag 1. Februar 2011 neu erstellt worden. Er gibt eine Übersicht über die aktuelle ortsübliche Vergleichsmiete und ist damit die wichtigste Orientierungshilfe für Mieter und Vermieter bei der eigenverantwortlichen Vereinbarung der Miete für die im Mietspiegel definierten Wohnungen. Der Gladbecker Mietspiegel 2011 wurde unter Federführung des Ingenieuramtes der Stadt Gladbeck, Abteilung Vermessung,...

  • Gladbeck
  • 28.06.11
Reinhold Fischbach, Fraktionsvorsitzender der Gladbecker CDU.

CDU sieht "Sozialen Frieden" in Gefahr

Gladbeck. Das Thema "Verkauf von GWG-Wohnungen" stand jetzt m Mittelpunkt einer Sondersitzung der Gladbecker CDU-Fraktion. Nach einer kontrovers geführten Diskussion und dem Abwägen aller vorgebrachten Argument kam die Fraktion der Christdemokraten zu dem Ergebnis, dass man einem Verkauf von so genannten "Wohungspaketen" aus dem Bestand der "Gladbecker Wohnungsgesellschaft" (GWG) nicht zustimmen wird. Dabei sorgte letztendlich ein Hauptargument für die ablehnende Haltung. Die CDU führt aus,...

  • Gladbeck
  • 28.06.11
Michael Hübner, Vorsitzender der Ratsfraktion der SPD-Gladbeck.                                       Foto: Braczko

SPD gegen übereilten GWG-Verkauf

Gladbeck. Die Problematik der wirtschaftlichen Situation der "Gladbecker Wohnungsgesellschaft" (GWG) und den damit verbundenen geplanten Verkäufen von Wohnungsbeständen des Unternehmens standen im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung der Fraktion der Gladbecker SPD. Man stehe weiterhin zur sozialen Verantwortung für die Mieter und die Bedeutung der GWG für den lokalen Gladbecker Wohnungsmarkt versichern die Genossen. Allerdigns werde man in den kommenden Wochen sich sehr wohl intensiv damit...

  • Gladbeck
  • 28.06.11
Auch die VHS gehörte zu Kooperationspartnern der „Woche der Weiterbildung“  und hatte einen Infostand im Foyer des Neuen Rathauses.

Die Sprache als Schlüssel zum Erfolg - Woche der Weiterbildung

Wenn Menschen mit Migrationshintergrund Schwierigkeiten haben, einen dauerhaften Arbeitsplatz zu finden, liegt es nicht selten an sprachlichen Hürden. Wie sie diese abbauen und welche Unterstützung und Hilfen sie in Anspruch nehmen können, war ein Thema der „Woche der Weiterbildung“ im Kreis Recklingausen. Im Neuen Rathaus konnten sich auch Gladbecker mit Migrationshintergrund zu diesem Thema beraten lassen. Informationen gab es allerdings nicht nur zu Deutschkursen, sondern auch zu...

  • Gladbeck
  • 28.06.11

Beiträge zu Politik aus