aktueller Stand

Beiträge zum Thema aktueller Stand

Ratgeber
Mit Stand Mittwoch, 1. April, 16.30 Uhr, wurde - seit dem 3. März - bei insgesamt 496 Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert.

Düsseldorf: Corona-Update vom 1. April
4 Menschen sind am Coronavirus gestorben

Mit Stand Mittwoch, 1. April, 16.30 Uhr, wurde - seit dem 3. März - bei insgesamt 496 Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert. Davon werden (Stand: 1. April, 8 Uhr) 71 in Krankenhäusern behandelt, davon 33 auf Intensivstationen. Rund 460 Menschen befinden sich noch in häuslicher Quarantäne. Vier Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind bisher in Düsseldorf gestorben. 107 Düsseldorferinnen und Düsseldorfer sind inzwischen genesen. Von M. Bergmann Am...

  • Düsseldorf
  • 01.04.20
Ratgeber

Update: Corona-Erkrankungsfälle
Kreis Wesel meldet die aktuellen Infektionszahlen

Der Kreis Wesel hat den Stand der Infektionsfälle mit dem Coronavirkus (Covid-19) aktualisiert. Die Zahl der bestätigten Fälle von nachgewiesenen Infektionen liegt aktuell (26. März, um 12 Uhr)  bei 192. Das sind 16 mehr als am Vortag. Nach wie vor sind zwei Tote zu beklagen.  In den einzelnen Orten stellt sich die Lage folgendermaßen dar:  Alpen:  5 Erkrankte Dinslaken: 29 Erkrankte (1 Patient ist verstorben) Hamminkeln: 17 Erkrankte Hünxe: 19 Erkrankte Kamp-Lintfort: 9 Erkrankte (1...

  • Xanten
  • 26.03.20
Ratgeber
Mit Stand Sonntag, 22. März, 17 Uhr, gibt es in Düsseldorf insgesamt 280 diagnostizierte Infektionen mit dem Coronavirus. Davon werden (Stand: 22. März, 17 Uhr) 23 in Krankenhäusern behandelt, davon sieben auf Intensivstationen, rund 425 befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Düsseldorf: Coronavirus: 280 bestätigte Infektionen und ein weiterer Todesfall in der Landeshauptstadt
Am Wochenden verstarb eine Seniorin in einem Düsseldorfer Krankenhaus

In der Landeshauptstadt Düsseldorf gibt einen zweiten Todesfall in Düsseldorf mit Covid 19-Bezug: Am Wochenende verstarb eine Seniorin in einem Krankenhaus, die neben der Corona-Virus-Infektion multiple Vorerkrankungen aufwies. Von M. Buch Mit Stand Sonntag, 22. März, 17 Uhr, gibt es in Düsseldorf insgesamt 280 diagnostizierte Infektionen mit dem Coronavirus. Davon werden (Stand: 22. März, 17 Uhr) 23 in Krankenhäusern behandelt, davon sieben auf Intensivstationen, rund 425 befinden sich...

  • Düsseldorf
  • 23.03.20
  •  1
  •  1
Ratgeber
Coronavirus in Düsseldorf: Mit Stand Donnerstag, 19. März, 17 Uhr, gibt es in Düsseldorf insgesamt 198 diagnostizierte Fälle von Coronavirus. Davon werden 17 in Krankenhäusern behandelt, davon sechs auf Intensivstationen, 350 befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Düsseldorf: 198 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus in der Landeshauptstadt
Freie Kapazitäten in den Krankenhäusern

Mit Stand Donnerstag, 19. März, 17 Uhr, gibt es in Düsseldorf insgesamt 198 diagnostizierte Fälle von Coronavirus. Davon werden 17 in Krankenhäusern behandelt, davon sechs auf Intensivstationen, 350 befinden sich in häuslicher Quarantäne. Am Donnerstag, 19. März, wurden 97 Abstriche im Diagnostikzentrum vorgenommen, hinzu kommen vier mobile Abstriche. Von V. Meissner, Valentina und M. Bergmann 720 Anrufe von Bürgern wurden am Donnerstag, 19. März, bis 16 Uhr von den Mitarbeiterinnen und...

  • Düsseldorf
  • 20.03.20
Ratgeber

Neuer Stand der gemeldeten Corona-Erkrankungsfälle im Kreis Wesel
Update: Jetzt sind es 152 Covid-19-Fälle

Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 152, Stand 18.03.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 17.03.2020, 12 Uhr = 126 Fälle. Die Ortsangaben in den Fallmeldungen können häufig nicht unmittelbar örtlich zugeordnet werden (z.B. wird statt Wohnort der Arbeitsort angegeben). Um eine unpräzise Zuordnung der bestätigten Infektionsfälle zu den kreisangehörigen zu vermeiden, wird in den...

  • Wesel
  • 18.03.20
Ratgeber
Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus  im Regierungsbezirk Münster hat sich vom 15. auf den 16. März von 378 auf jetzt 429 Fälle weiter erhöht.

Aktuell 51 Corona-Infektionen im Kreis Recklinghausen
Insgesamt 429 Corona-Infizierte im Regierungsbezirk Münster

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Sonntagnachmittag, 15. März, bis zum heutigen Montagvormittag, 16. März, von 378 auf jetzt 429 Fälle (Stand:10.15 Uhr) weiter erhöht. Entsprechend den der Bezirksregierung Münster vorliegenden Meldungen aus den Kreisen und Städten stellt sich die Lage am Samstagnachmittag wie folgt dar (erste Zahl: bestätigte Infektionen, zweite Zahl in Klammer: gestrige Meldung 17 Uhr): Stadt...

  • Recklinghausen
  • 16.03.20
Politik

Aktuelle Meldung der Corona-Erkrankungsfälle im Kreis Wesel
UPDATE: Zehn gemeldete Fälle im Kreis / Verwaltung aktualisiert täglich zwei Mal

Ab sofort meldet die Pressestelle des Kreises Wesel zwei Mal täglich die aktuellen Zahlen zu den Corona-Fällen im Kreisgebiet. Die Zahl der bestätigten Fälle von Erkrankungen am Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel ist auf zehn Personen gestiegen. Die Lage stellt sich folgendermaßen dar: Kamp-Lintfort 1 Moers 4 Neukirchen-Vluyn 1 Dinslaken 1 Hamminkeln 1 Wesel 1 Hünxe 1 Die erforderlichen Maßnahmen wurden seitens des Fachdienstes Gesundheitswesen des Kreises Wesel...

  • Wesel
  • 11.03.20
  •  2
Ratgeber
Entgegen anderslautenden Meldungen gibt es bisher, Stand Freitag, 28. Februar, 10.30 Uhr, außer dem Ehepaar aus dem Kreis Heinsberg, keine weitere Person in der Landeshauptstadt, die nachgewiesen mit dem Coronavirus infiziert ist.

Düsseldorf: Kein weiterer Corona-Patient in Düsseldorf
Aktuelle Meldung zum Coronavirus: Stand vom heutigen Freitag, 28. Februar, 10.30 Uhr

Entgegen anderslautenden Meldungen gibt es bisher, Stand Freitag, 28. Februar, 10.30 Uhr, außer dem Ehepaar aus dem Kreis Heinsberg, das im Universitätsklinikum behandelt wird, keine weitere Person in der Landeshauptstadt, die nachgewiesen mit dem Coronavirus infiziert ist. Es gibt eine infizierte junge Frau, die zwar in Düsseldorf gemeldet ist, sich aber seit über einer Woche bei ihrem Freund in Heinsberg aufhält und mit ihm dort auch Karneval gefeiert hat. Ihr Freund ist ebenfalls...

  • Düsseldorf
  • 28.02.20
Natur + Garten
4 Bilder

Umbauarbeiten im Weseler Kasinogarten laufen bis in den Herbst hinein
An der "Multifunktionsarena" wird noch gewerkelt, neue Bäume kommen erst nach der Einweihung

In der Zeit vom 5. bis 9. November 2018 wurden durch die Firma G. Mesken im Die laufenden Umbauten des Kasinogarten zwischen AVG und Martinistift werden sich wohl noch ziehen. Wegen diverser Verzögerungen kann die Stadt Wesel das ursprünglich anvisierte Bauende im Juni nicht halten. Aufgrund schlechter Wetterbedingungen mussten die Arbeiten im Winter für mehrere Wochen pausieren. Erst Mitte Februar konnte die Maßnahme wieder begonnen werden. Bei den Abbrucharbeiten wurden dann Schäden an...

  • Wesel
  • 24.06.19
  •  1
Politik

Nachgehakt in Sachen Bürgerentscheid: Wie hoch ist die Briefwahl-Quote?
1237 von 22.642 Wahlberechtigten (= 5,5 Prozent) haben die Briefwahl beantragt

Einige Hamminkelner können's nicht abwarten. Die Stadtverwaltung teilt mit: Heute sind bereits Anfragen an den FD 10 zur Höhe der Anträge auf Briefabstimmung im Rahmen des Bürgerentscheides 2019 in der Stadt Hamminkeln gerichtet worden. Weiter heißt es in der Presseinfo: Um alle Beteiligten sowie die Presse auf den gleichen Informationsstand zu bringen, teile ich Ihnen mit, dass mit heutigem Stand bisher 1.237 Anträge auf Briefabstimmung eingegangen sind. Die Redaktion hakte nach, um zu...

  • Hamminkeln
  • 21.06.19
Politik

Bodenrichtwerte 2019 - festgelegt vom Gutachterausschuss der Stadt Wesel
Preise für Wohnbauland pendeln zwischen 90 und 240 Euro für den Quadratmeter

Der Gutachterausschuss der Stadt Wesel hat für das Jahr 2019 neue Bodenrichtwerte beschlossen. Die Preise für Wohnbauland in der Stadt Wesel liegen je nach Lage zwischen 90 und 240 Euro pro Quadratmeter. Die Preise für Gewerbegebiete haben sich im Vergleich zum Vorjahr nicht geändert. Landwirtschafts- und Forstwirtschaftsflächen sind weitestgehend unverändert geblieben. Lediglich in Bislich, Diesfordt, Flüren und Büderich hat es einen leichten Preisanstieg für landwirtschaftliche Flächen...

  • Wesel
  • 20.03.19
Überregionales
Nicht nur Am Lipping in Holsterhausen wurde ein Baum entwurzelt.

Aktueller Stand der Sturmfolgen in Dorsten

Dorsten. Seit Einsetzen des Sturms stehen die hauptamtliche und freiwillige Feuerwehr Dorsten mit rund 150 Einsatzkräften im Vollalarm, unterstützt von Mitarbeitern des Tiefbauamtes der Stadt und Kräften des Technischen Hilfswerks (THW). In Dorsten gab es bis gegen 13 Uhr insgesamt 62 Einsätze, derzeit sind davon etwa 60 % bereits abgearbeitet. Einsatzgründe sind bisher ausschließlich umgefallene Bäume, die geräumt werden müssen sowie Gebäudeschäden (herabfallende Ziegel). Personenschäden...

  • Dorsten
  • 18.01.18
Politik

Problem Betuwe-Lärm: Stadt Wesel steckt mitten in der Erörterung fürs Planfeststellungsverfahren

In der letzten Sitzung des Arbeitskreises Bahn informierte die Verwaltung Ratsmitglieder, sachkundige Bürger und Vertreter der Bürgerinitiative über den aktuellen Sachstand zum Ausbau der Betuwe-Linie. Dazu teilt die Stadt Wesel jetzt mit: In das nächste Jahr gerückt ist nach Informationen der Bezirksregierung Düsseldorf der Erörterungstermin für den Planfeststellungsabschnitt Wesel. Dieser soll nun frühestens im ersten Quartal 2017 durchgeführt werden. Grund für die weiteren...

  • Wesel
  • 12.06.16
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.