Verzögerung

Beiträge zum Thema Verzögerung

LK-Gemeinschaft
Zwischen Brückenpfeiler sowie altem Widerlager sollte eine Arbeitsfläche für ein Bohrgerät aufgeschüttet werden.

Ein neuer Plan muss her, Stabilität ist nicht gegeben
Brückenbauarbeiten an der Bottroper Straße verzögern sich: Erst Mitte Mai geht's weiter

Es geht nicht so voran, wie gewünscht. Voraussichtlich erst Mitte Mai können die Arbeiten an der Baustelle Bottroper Straße weitergehen. Es fehlt an Stabilität zum Abstützen der notwendigen Arbeitsflächen. Somit verzögert sich der Brückenneubau über die Eisenbahnstrecke der Linien RE3 und der S2 an der Hauptverkehrsstraße im Stadtteil Bochold. Im Zuge der Maßnahme sollte zwischen den Brückenpfeilern und dem alten Widerlager eine Arbeitsfläche für ein rund 90 Tonnen schweres Bohrgerät...

  • Essen-Borbeck
  • 01.05.20
Ratgeber

Arbeiten verzögert
Erneuerung der Brücke über den Mühlenbach

Seit Januar 2020 wird die Brücke im Zuge der Straße Am Rathaus über den Mühlenbach in Schermbeck erneuert. Neben der Erneuerung des Brückenbauwerkes werden auch die Stützwände saniert und die Absturzgeländer erneuert. Die Sanierung der Stützwände und die Betonierarbeiten für die Auflagerbalken der neuen Brücke sind abgeschlossen. Das neue Brückenbauwerk wird am 29. April 2020 geliefert und montiert. Das Entladen der neuen Fuß- und Radwegebrücke aus Aluminium beginnt ca. um 6.30 Uhr und...

  • Dorsten
  • 20.04.20
Ratgeber
Die Arbeiten an der Bahnhofshinterfahrung gehen zügig voran, wie ein Blick von der neuen Brücke zwischen Bahnhofshinterfahrung und Eckeseyer Straße zeigt.
  2 Bilder

Baustelle
Eröffnung verschoben -aber noch im Zeitplan: Autos rollen erst ab Februar 2020 über neue Bahnhofshinterfahrung

 Eine gute und eine schlechte Nachricht gibt es jetzt zum Dauerbrenner Bahnhofshinterfahrung: Überraschend positiv ist die Tatsache, dass das Großprojekt nach gut sieben Jahren Bauzeit im vorgesehenen Kostenrahmen von rund 65 Millionen Euro abgewickelt werden kann. Weniger erfreulich ist dagegen die Verschiebung der Eröffnung vom Nikolaustag 2019 auf vermutlich Februar 2020. Vorausgesetzt es gibt einen milden Winter.... Eine solche Terminüberschreitung hält Baudezernent Henning Keune für...

  • Hagen
  • 02.11.19
Sport
Die Sanierungsarbeiten dauern länger als geplant und so steht das Lehrschwimmbecken der "Südparkschule" in Rosenhügel voraussichtlich bis zum Jahreswechsel 2019/2020 nicht zur Verfügung.

Arbeiten sind voraussichtlich erst zum Jahreswechsel beendet
Rosenhügeler Lehrschwimmbecken bleibt länger gesperrt

Bereits seit dem April wird das Lehrschwimmbecken der "Südparkschule" in Rosenhügel saniert. Wie aus dem Rathaus gemeldet wird, verzögert sich nun der Abschluss der Baumaßnahme bis zum Ende des Jahres. Als Grund hierfür nennt die Stadt Gladbeck "aufwändige Schadstoffsanierungsarbeiten". Dementsprechend wird bis zum Jahreswechsel an der städtischen Grundschule kein Schwimmunterricht möglich sein. Das Schwimmangebot wurde aber schon zu Beginn der Baumaßnahme an andere Orte verlegt. Diese...

  • Gladbeck
  • 23.08.19
Reisen + Entdecken
Im September 2016 wurde der zügige Bau der neuen Gleishalle - genannt "Die Welle" - angekündigt.

Bahn plant zunächst Sanierungen im Duisburger Hauptbahnhof
Baustart der "Welle" erst 2022

Die Pendler rund um Duisburg müssen weiter auf das neue wellenförmige Dach am Hauptbahnhof warten. Der Bau verzögert sich zunächst, da die Angebote zum Bau den Kostenrahmen verdoppelt hätten. Nun steht der weitere Ablauf für die Modernisierung des Duisburger Hauptbahnhofes fest. Bis Ende 2020 wird die Deutsche Bahn die Ausführungsplanung selbst erstellen und 2021 ein neues Ausschreibungsverfahren anstoßen. Nach Vergabe der Bauleistungen kann der Baubeginn dann 2022 erfolgen. Dann stehen...

  • Duisburg
  • 26.04.19
  •  2
  •  1
Politik

Bauprojekt "Brücke Beethovenstraße" in Zweckel
Werden die Geheimnisse endlich gelüftet?

Am kommenden Mittwoch, 23. Januar, wird in Zweckel ein Geheimnis gelüftet: Im Rahmen einer Bürgerversammlung, die um 19.30 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte an der Dorstener Straße beginnt, sollen die Bürger aus dem Norden Gladbecks endlich Details über den geplanten Abriss und Neubau der Beethovenstraßen-Brücke erhalten. Ob die Verantwortlichen dann auch Details betreffs der Bauzeit aufwarten? Und mit Einzelheiten über die Einschränkungen, mit denen die Zweckeler in den kommenden Wochen,...

  • Gladbeck
  • 15.01.19
  •  2
Politik

900.000,-€ oder 320.000,-€ oder eigentlich nur 25.000,-€ ?

Liebe Mülheimer Bürger! Die Initiative zur Erhaltung der Heinrich-Thöne Volkshochschule ist weiterhin sehr aktiv, auch wenn dies für Sie als Bürger momentan nicht zu erkennen ist. Während die Klage gegen das Ablehnen des Bürgerbegehrens durch den Mülheimer Rat vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf nun ihren Lauf nimmt, finden sich immer mehr namhafte Unterstützer, die uns auch großzügig finanziell unterstützen, so dass die Gerichts- und Anwaltskosten bezahlt werden können. Auch Herr Dietmar...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.10.18
  •  2
Überregionales
Der Startschuss für Oberflächenwiederherstellung des Ickerner Marktplatzes fällt vermutlich erst 2019. Archivfoto: Demuth

Ickerner Marktplatz: Baumaßnahme verzögert sich

Kurz nach dem Bürgerpicknick am 31. August sollte damit begonnen werden, eine "Oberflächenwiederherstellung mit einigen Ergänzungen" am Ickerner Marktplatz vorzunehmen. So jedenfalls sah es der Zeitplan vor. Doch bis dato ist nichts passiert. Wir fragten bei EUV-Chef Michael Werner nach. "Es sieht so aus, dass wir so zeitnah nicht damit beginnen werden. Es gab einigen Abstimmungsbedarf", sagt Werner. Durchgeführt werde die Maßnahme in jedem Fall. Einen Unternehmer habe man bereits gefunden....

  • Castrop-Rauxel
  • 13.10.18
Politik
"Avanti Dilettanti": Die neue Thyssenbrücke passt nicht zusammen. Nun wird wieder gewerkelt - womöglich nur bis zum 20. Juli. Foto: PR-Foto Köhring

UPDATE: Brücken-Drama abgewendet - vorläufiger Weiterbau an der Thyssenbrücke

Das Drama um die Thyssenbrücke schien sich in den letzten Wochen dramatisch zuzuspitzen. Doch am Dienstag, 10. Juli, konnte sich die Stadt endlich mit der Baufirma verständigen. Nun wird weitergebaut. Zunächst. Ist die Verbindung über die Eisenbahngleise über die alte Brücke ab Herbst gekappt und das neue Bauwerk nicht nutzbar, wird die Friedrich-Wilhelms-Hütte nicht mehr mit Gas beliefert. Die Straßenbahn nach und in Oberhausen könnte in diesem Fall nicht mehr fahren. Es wäre der Super-GAU....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.07.18
Politik
In den Osterferien wurden die Träger auf den Unterbau montiert - kurz danach stand fest: Das passt nicht richtig.

Erregte Diskussionen im Rat der Stadt um die Schuldfrage beim Neubau der Thyssenbrücke

Der Stadtrat beschäftigte sich mit den Problemen beim Neubau der Thyssenbrücke zwischen Innenstadt und Styrum. Bis zu den Herbstferien soll die neue Brücke mit Fahrbahnbelag und Gleisen der Straßenbahn fertiggestellt sein. Dann soll die direkt nebenan befindliche und marode alte Brücke zurückgebaut werden. Doch nun droht Verzögerung. Die Träger schweben in der Luft Zwar wurden wie geplant Stahlträger über Bahnstrecke und Mannesmanngleise gelegt und miteinander verschraubt. Doch dann fiel auf,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.05.18
Politik
Foto: Michael de Clerque

Solinger Straße in Langenfeld: Ausbau geht voran

Die Großbaustelle auf der Solinger Straße macht gute Fortschritte. In der Stadtverwaltung ist man froh darüber, dass das lang andauernde Frostwetter keinen allzu dicken Strich durch die Zeitplanung macht. „Der Winter beeinträchtigt die Bauarbeiten nur unwesentlich. Es geht ganz gut voran“, sagte Fachbereichleiter Stadtentwicklung, Ulrich Beul, gegenüber der Presse. Geringe Verzögerungen durch Winterwetter Bürgermeister Frank Schneider ist nach eigenen Worten sehr zufrieden mit dem...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.03.18
Politik
Augeschoben ist zwar nicht aufgehoben, doch da der Investor die Immobilie der ehemaligen "Willy-Brandt-Schule" an der Feldhauser Straße in Zweckel erst Anfang des Jahres 2019 übernimmt, stehen die Sporthalle und auch das Lehrschwimmbecken den dort immer noch beheimateten Sportvereinen noch bis zum 31. Dezember 2018 zur Verfügung.

Ehemalige "Willy-Brandt-Schule" in Gladbeck-Zweckel: Investor übernimmt Immobilie erst im Januar 2019

Zweckel. Unerwartete Entwicklung im Gladbecker Stadtnorden: In der Sporthalle und dem Lernschwimmbecken der ehemaligen Willy-Brandt-Schule an der Feldhauser Straße in Zweckel können Vereine doch noch länger Sport treiben, als dies eigentlich zunächst geplant war. „Das Lehrschwimmbecken ist noch bis Ende des Jahres geöffnet“, führt Rainer Weichelt, Erster Beigeordneter der Stadt Gladbeck, aus. Der Grund: Der Investor übernimmt laut Vertrag mit der Stadt Gladbeck die Immobilie erst zum 1....

  • Gladbeck
  • 15.03.18
Ratgeber
Im Laufe des Januar wird mit der Freigabe gerechnet. Ein genauer Termin ist allerdings noch nicht bekannt.

Langenfeld: Freigabe der A542 bis Langenfeld verzögert sich

Aufgrund des durchgängig schlechten Wetters der letzten Wochen kann die A542 zwischen Immigrath und dem Autobahndreieck Langenfeld nicht wie angekündigt noch dieses Jahr freigegeben werden. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg geht aktuell von einer Freigabe im Laufe des Januars 2018 aus. Voraussetzung für den Abschluss der Arbeiten im Übergangsbereich von der A542 zur A3 ist jedoch eine deutliche Verbesserung der Witterungsverhältnisse. Der genaue Termin wird bekannt gegeben,...

  • Monheim am Rhein
  • 19.12.17
Politik
Bereits 2015 fand der Spatenstich an der Brücke über den Deilbach zur Alten Ziegelei Timpe auf Essener Stadtgebiet statt. Der Ruhrverband wird diese Brücke durch eine neue ersetzen, allerdings später als ursprünglich geplant. Foto: Archiv/Dabitsch
  2 Bilder

Wird der Radweg zwischen Nierenhof und Kupferdreh 2018 fertig?

Im Sommer 2015 fiel der Startschuss für den Ausbau des Radwegs zwischen Velbert-Nierenhof und Essen-Kupferdreh. Eigentlich sollte der Radweg, zu dem bereits in den 70er Jahren die Idee entstand, im vergangenen Jahr fertig gestellt sein. Eigentlich. Geradelt wird auf der circa sechs Kilometer langen Strecke nicht. Grund sind Verzögerungen bei den Bauarbeiten auf Velberter Stadtgebiet. Hinter den Wieland-Werken in Nierenhof muss eine neue Brücke errichtet werden und dies gestaltete sich...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.08.17
  •  1
Überregionales
Machen endlich Meter: Nachdem ein halbes Jahr wenig passiert ist, nimmt die Kita Lohstraße jetzt Gestalt an. Foto: Debus-Gohl

Kita Lohstraße könnte am 7. August in Teilbetrieb gehen

Es war ein Schock für das Diakoniewerk Essen und die Eltern der 74 Kinder der Kita Lohstraße: Statt wie geplant am 1. August sollte die Betreuung wegen baulicher Verzögerungen frühestens im September losgehen. Stadt Essen und Diakoniewerk luden Freitagabend zu einem Elternabend ins Lutherhaus, um eine Lösung vorzustellen. Sowohl von den Eltern wie auch vom Diakoniewerk Essen wird eine Teilbetriebserlaubnis favorisiert: Ab dem 7. August könnte ein Stockwerk der Kita Lohstraße bereits von 54...

  • Essen-Borbeck
  • 25.07.17
Überregionales

Bergkamen: Verzögerungen der Baumaßnahmen auf der Potsdamer Straße

Die Baumaßnahmen auf der Potsdamer Straße in Bergkamen werden sich voraussichtlich bis zum Dienstag, 16. Mai, verlängern. Die VKU-Linien R11 und 127 können weiterhin die Haltestellen „Oberaden, Bahnhof“, „Dresdner Straße“ und „ Potsdamer Straße“ nicht bedienen. Eine Ersatzhaltestelle befindet sich in der Alisostraße. Fahrten die an der Potsdamer Straße enden/beginnen werden zur Alisostraße umgeleitet.

  • Kamen
  • 02.05.17
Politik
Keine Autos, keine Fußgänger, dazu keine Umweltbelastung: Der Radschnellweg ist ein Traum vieler Radfahrer des Landes.

Verzögerung: Bau des Radschnellwegs Ruhr vorerst gestoppt

Ein in Folge einer EU-Verordnung seit Dezember 2016 geltendes Bundesgesetz verzögert den Ausbau des Prestige-Projektes Radschnellweg Ruhr (RS1). Wie die Stadt Essen nun bekannt gab, befindet sich ein Betrieb entlang der Strecke auf dem Stadtgebiet, welcher eine Umweltverträglichkeitsprüfung unumgänglich macht. An diese Prüfung, die im April 2017 beginnen und mindestens neun Monate dauern soll, wird sich zudem ein sogenanntes Planfeststellungsverfahren anschließen. Genaue Angaben zum...

  • Unna
  • 30.01.17
Natur + Garten

Aquazoo: Mitte 2017 wieder offen

Im Foyer des Aquazoos verdeckt eine Plane das Skelett eines Pottwals, dessen Kopf allein 600 Kilogramm wiegt. Bis er wieder Besucher auf die Tierwelt des Löbbecke-Museums im Nordpark einstimmen kann, wird es wohl noch bis Mitte 2017 dauern. „20 von 40 Aquarien sind undicht, Schlieren an Scheiben und Wänden der Terrarien und Probleme mit der Technik“, zählt Jochen Reiter, Direktor des Aquazoos, die Gründe für die erneute Verzögerung der Sanierungsmaßnahmen und des ursprünglich mit März 2017...

  • Düsseldorf
  • 17.11.16
  •  1
  •  2
Überregionales

Altstadtmarkt-Umbau: Wirkt sich erneute Verzögerung auch auf das Adventszelt aus?

Noch ist unklar, wie sich die archäologische Sichtung der historischen Funde auf dem Altstadtmarkt auf den Zeitplan der Bauarbeiten auswirken wird. Hat die erneute Verzögerung möglicherweise auch Auswirkungen auf das Adventszelt? "Uns wurde damals zugesichert, dass bis zum Aufbau des Zeltes alles fertig ist. Ich habe in der Zwischenzeit nichts Gegenteiliges gehört und gehe deshalb weiterhin davon aus, dass es klappen wird", sagt Bubi Leuthold, Sprecher der Wirtegemeinschaft. "Unsere...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.08.16
  •  5
Ratgeber
Die Autobahnniederlassung Hamm hofft nun, mit den Arbeiten am Montagabend (20.6.) beginnen zu können.

A1: Nachtbaustelle wird erst später eingerichtet!

Wie bereits berichtet (siehe Beitrag hier), wird auf der A1 (zwischen Dortmund/Unna und Schwerte) eine Nachtbaustelle eingerichtet, die voraussichtlich bis September Bestand haben soll. Doch wegen der schlechten Wetterprognose verzögert sich der Aufbau um einigeTage. Die Autobahnniederlassung Hamm hofft nun, mit den Arbeiten am Montagabend (20.6.) beginnen zu können. Dann wird jeweils zwischen 20 Uhr und 6 Uhr - in beiden Fahrtrichtungen - 170.000 Quadratmeter Fahrbahndecke erneuert! Ab 20...

  • Kamen
  • 15.06.16
Überregionales
Um etwa zwei Wochen werden sich die Bauarbeiten am Bahnübergang verzögern.

Bauarbeiten an der Oberen Münsterstraße verzögern sich

„Seit Tagen wird an der Baustelle am Bahnübergang Obere Münsterstraße nicht gearbeitet“, stellte Hautarzt Karl-Heinz Brune, der seine Praxis am Münsterplatz hat, Mitte der Woche fest. Er befürchtete daher, dass sowohl die Ärzte des Ärztehauses als auch ihre Patienten den dortigen Parkplatz länger als angekündigt nicht würden nutzen können. Tatsächlich werde sich die Erneuerung der Trinkwasserleitung verzögern, erklärt Gelsenwasser-Sprecherin Heidrun Becker. Ursprünglich sollten die am 4....

  • Castrop-Rauxel
  • 22.11.14
Ratgeber

Wasserschaden am Reuenberg

Bei der Desinfektion der neu verlegten Leitung in der Straße Reuenberg auf Essener Stadtgebiet ist die Mülheimer RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft heute auf Probleme gestoßen. Es wurde ein Rohrschaden in Höhe der Hausnummern 106 bis 108 festgestellt. Am Fahrbahnrad trat Wasser aus. Schadensursache und Umfang sind noch unbekannt. Morgen (Mittwoch, 6. November) wird im Auftrag der RWW die Firma Horstmann mit den erforderlichen Tiefbauarbeiten beginnen. Die Verkehrsführung...

  • Essen-Borbeck
  • 05.11.13
Überregionales
Marcus Janco, Projektmanager bei ECE, und Harald Ortner, Geschäftsführer bei HBB, informierten darüber, dass durch die  architektonischen Änderungen die ganze Gebäudestruktur betroffen ist.
  6 Bilder

Baubeginn des Marktzentrums wird nochmals verschoben

Die Investoren ECE/HBB haben darüber informiert, dass sich der Beginn der Bauarbeiten für das neue Marktzentrum in Velbert weiter verschieben wird. Statt am 13. Januar 2014, wie gerade erst verkündet wurde, wird es wohl erst sechs bis acht Monate später mit den Arbeiten am Forumsplatz losgehen. Somit verschiebt sich der Eröffnungstermin von Herbst 2015 midestens bis auf das Frühjahr 2016, vielleicht aber sogar auch auf den Herbst 2016. "Grund für diese Verzögerung sind Neuverhandlungen mit...

  • Velbert
  • 18.09.13
  •  8
Überregionales
Dieses Bild wird sich den Bürgern vorraussichtlich noch nicht im März 2015 bieten.

Verzögerung beim Bau des Marktzentrums

„Der Baubeginn des Marktzentrums wurde auf den 13. Januar verschoben“, teilte Bürgermeister Stefan Freitag nun mit. Damit könne der ursprüngliche Zeitplan, der eine Eröffnung im Frühjahr 2015 vorsah, nun nicht mehr eingehalten werden. Der Bürgermeister betonte jedoch, dass er eine Zeitverschiebung bei einem solch großen Projekt nicht für sonderlich spektakulär halte. „Der Grund für diese Verschiebung ist das verspätet gestartete Bauantragsverfahren. Damit die Abrissarbeiten, die Aushebung der...

  • Velbert
  • 11.09.13
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.