Andreas-Paul Stieber

Beiträge zum Thema Andreas-Paul Stieber

Politik
Kümmern sich um die Probleme im Rheinbad: Ratsherr Andreas-Paul Stieber (3.v.r.) und der Migrationspolitiker Karl Tauschke (2.v.l.), Mitglied der Bezirksvertretung 6, mit Mitarbeitern des Rheinbad-Sicherheitsdienstes.

Karl Tauschke:
Rathaus, wir haben ein Problem

Karl Tauschke (CDU), Fachmann für Jugend- und Migrationsfragen, Bezirksvertreter im Stadtbezirk 6, Vorstandsmitglied im CDU-Ortsverband Mörsenbroich: „Die Vorfälle im Rheinbad haben es noch einmal deutlich gezeigt: Ja, wir haben ein Problem. Ein Problem mit Problemjugendlichen, das deutlich macht: Die Realität ist kein Wunschkonzert mit „politisch korrekten“ Ergebnissen. Das Rheinbad ist ja kein Einzelfall, sondern steht in einer Reihe mit Pöbeleien und Aggressionen in zahlreichen Freibädern...

  • Düsseldorf
  • 23.08.19
Politik
Ratsherr Andreas-Paul Stieber (Vorstandsmitglied der CDU-Ratsfraktion, Vorsitzender im Ausschuss für Gesundheit und Soziales): „Das SPD-geführte Rathaus reagiert nur, statt vorher zu agieren. Aber selbst für das Reagieren fehlt das Personal, wenn man vorher zum Beispiel den OSD (Ordnungs- und Servicedienst) ausgedünnt hat.“
2 Bilder

Im Gespräch mit Andreas Paul Stieber:
Rheinbad und kein Ende - Wer randaliert, darf nicht als Sieger vom Platz gehen

Düsseldorf. Die Polizei ist Stammgast im Rheinbad. Zweimal wurde es wegen Randale geschlossen, ein drittes Mal wegen befürchteter Randale. Zuletzt gab es Auseinandersetzungen mit einer selbsternannten Bürgerwehr aus der rechten Ecke. Und das alles innerhalb weniger Wochen! Ratsherr Andreas-Paul Stieber (CDU) ist im Düsseldorfer Norden zuhause. Mit ihm sprachen wir über die Vorfälle, dank derer es Düsseldorf gelang, bundesweit in die Schlagzeilen zu geraten. „Immer wieder Stress statt...

  • Düsseldorf
  • 23.08.19
Natur + Garten
2 Bilder

Dreck-weg-Tag 2019
Olaf Lehne MdL und sein Team sammelten Müll in Kaiserswerth

Gemeinsam mit Ratsherr Andreas-Paul Stieber und Mitgliedern der JU Nord und der JU Düsseldorf hat auch der CDU-Landtagsabgeordnete Olaf Lehne wieder die Ärmel hoch gekrempelt, um den Stadtteil Kaiserswerth von Müll zu befreien. „Der Dreck-weg-Tag ist eine gute Gelegenheit, um auf die alltägliche Umweltverschmutzung hinzuweisen“, betont Olaf Lehne MdL. „Zudem ziehen an diesem Tag sehr viele Bürger an einem Strang und setzen sich für unsere Stadt ein. Dies ist ehrenwert und verdient...

  • Düsseldorf
  • 09.04.19
Politik
pixabay

CDU stimmt nun doch für die Ratsinitiative der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: Rauchverbot in Wartehäuschen

Düsseldorf, 17. März 2019 In der letzten Stadtratssitzung beantragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER, dass die Verwaltung beauftragt wird, mit Bund, Land und anderen Gespräche darüber aufzunehmen, einen Weg zu finden, wie Rauchverbote in Wartehäuschen rechtssicher eingeführt und durchgesetzt werden können. Martin Volkenrath, Ratsherr SPD und Mitglied im Aufsichtrat der Rheinbahn bestätigte, dass die Rheinbahn schon seit Jahren Rauchverbote in Wartehäuschen durchsetzen möchte und...

  • Düsseldorf
  • 17.03.19
Überregionales
Andreas-Paul Stieber (links) besuchte Siegfriede Titor-Pilz (Mitte) an ihrem Ehrentag bei ihrem Sohn Dierk Titor (rechts) in Kalkum. Auch ihre Enkelin Christina Titor (2. von links) war mit von der Partie.
3 Bilder

101. Geburtstag in Düsseldorf - der Lokalkompass gratulierte

Siegfriede Titor-Pilz aus Kaiserswerth vollendete am 21. Januar ihr 101. Lebensjahr. Die gebürtige Braunschweigerin wohnt seit 1962 in Düsseldorf, bis 1982 war sie als Finanzbeamtin tätig. Mit ihrem bereits verstorbenen Ehemann Hans hat sie einen Sohn. Die Jubilarin, die neben Köln und Düsseldorf auch in Berlin gelebt hat, war früher im Sportverein und ist auch heute noch sportlich aktiv. Ratsherr Andreas-Paul Stieber besuchte Siegfriede Titor-Pilz an ihrem Ehrentag bei ihrem Sohn Dierk...

  • Düsseldorf
  • 22.01.18
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Ralf Malfertheiner, 2. Vorsitzender des Schaustellerverbandes, Ratsherr Andreas Paul Stieber (M.) vom Verein "Rennniere", das Maskottchen von "Rennniere" und  Oliver Wilmering, Vorsitzender des Schaustellerverbandes.(r.). Foto: C. Hötzendorfer

Osterkirmes auf dem Staufenplatz

Text und Bild: Claudia Hötzendorfer Traditionell startet mit der Osterkirmes am Staufenplatz die Saison für die Schausteller in Düsseldorf. „Wir sind mit 40 Schaustellern in diesem Jahr so voll wie nie“, freut sich Oliver Wilmering, Vorsitzender des Schaustellerverbandes. Zum zweiten Mal wird sich in Grafenberg wieder ein Riesenrad drehen, das am Abend mit dem Fortuna-Logo (40 m Durchmesser) erstrahlen soll. „Wir wollen eine Familienkirmes sein“, stellt Ralf Malfertheiner, 2....

  • Düsseldorf
  • 11.04.17
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.