arbeiterwohlfahrt

Beiträge zum Thema arbeiterwohlfahrt

Politik
Beim Ortstermin am Derner Kippshof 36 (v.l.n.r.): Dortmunds AWO-Vorsitzende und SPD-Landtagsabgeordnete Anja Butschkau, Sarah Heidenreich-Strunk, dobeq-Betriebsleiterin "Angebote an Schulen", Jörg Loose, AWO-Betriebsleiter "Kinder-Jugend-Familie", und Mathias Heil, Schulleiter der Dietrich-Bonhoeffer-Grundschule in Derne.
3 Bilder

OGS-Rechtsanspruch: AWO Dortmund fordert hochwertigen Ganztag statt bloßer Verwahranstalten // Beispiel Dietrich-Bonhoeffer-Grundschule in Derne
Das Ziel: Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit

Gute Nachrichten für Eltern und Kinder: Die Bundesregierung plant die Einführung eines Rechtsanspruchs auf eine ganztägige Betreuung für alle Grundschulkinder ab 2025. 3,5 Milliarden Euro sollen in den Ausbau der Ganztagsbetreuung fließen - eine Million neue Plätze sollen entstehen. „Ein Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung klingt erst einmal gut. Aber wir dürfen nicht zulassen, dass jetzt einfach hastig Verwahranstalten entstehen, nur um den quantitativen Anspruch auf die zusätzlich zu...

  • Dortmund-Nord
  • 23.10.20
Vereine + Ehrenamt
Das Team der AWO in Brechten vor der AWO-Begegnungsstätte an der Brambauerstraße in besseren Zeiten (Archivfoto aus 2018) - hier im Bild noch mit der damaligen, inzwischen verstorbenen Dortmunder AWO-Vorsitzenden Gerda Kieninger (M.).
3 Bilder

Keine Nachfolger gefunden für die Arbeit
Aus für die AWO in Brechten?

In drei knappen und kurzen Sätzen hat die 1. Ortsvereinsvorsitzende Sigrid Kochanek mitgeteilt, dass der Vorstand und die ehrenamtlichen Helfer der AWO Brechten/Holthausen ihre Aktivitäten einstellen im Ortsverein und in der Bürgerstube. Es seien keine Nachfolger für die Arbeit gefunden worden. "Nach 22-jähriger guter und erfolgreicher Zusammenarbeit verabschiedet sich der gesamte Vorstand aus Alters- und Gesundheitsgründen von seinen Mitgliedern und Freunden", teilt Sigrid Kochanek weiter...

  • Dortmund-Nord
  • 20.10.20
Vereine + Ehrenamt
Das Kontaktverbot trifft die Senior*innen in der AWO-Seniorenwohnstätte Eving am Süggelweg hart.

Sozialdienst ruft auf zur österlichen Aktion "Kindergrüße"
AWO-Seniorenwohnstätte Eving: Bewohner freuen sich über Briefe

Momentan ist alles anders: Geschäfte sind geschlossen, die Straßen sind leer und die Menschen bleiben zu Hause. In Zeiten des Coronavirus müssen sich alle einschränken und uns an das bundesweite Kontaktverbot halten. Das gilt insbesondere für die Risikogruppe und damit auch für die Bewohner*innen der Senioreneinrichtungen. Auch in der AWO-Seniorenwohnstätte Eving am Süggelweg ist es nicht anders: Lang geplante Veranstaltungen fallen aus, Künstler und Musiker dürfen nicht in das Haus und es...

  • Dortmund-Nord
  • 31.03.20
Vereine + Ehrenamt
"Dortmund, helau!" In sämtlichen Arbeitsbereichen der AWO-Werkstätten waren Stadt- und Kinderprinzenpaar samt Hofstaat gefordert.
2 Bilder

Dortmunder Karnevalsprinzenpaare besuchen rehabilitative Einrichtung an der Lindenhorster Straße
Hoher Besuch in den AWO-Werkstätten in Lindenhorst

Dortmund, helau! Auch in diesem Jahr, noch rechtzeitig vor dem Endspurt in die tollen Tage, haben die Dortmunder Karnevals-Prinzenpaare, das Stadtprinzenpaar Thomas II. (Rekel) und Nicole I. (Jakat), das im nahen Eving wohnt, sowie das Kinderprinzenpaar Connor I. (Zimmermann) und Lucy I. (Rettig), das mitsamt Gefolge aus den Vereinen Rot-Gold Wickede und Grün-Gold Scharnhorst stammt, traditionell den Werkstätten der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Lindenhorst einen Besuch abgestattet. Die...

  • Dortmund-Nord
  • 13.02.20
Vereine + Ehrenamt
Unerwartet verstarb am Mittwoch die Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt Gerda Kieninger.

Awo-Vorsitzende Gerda Kieninger plötzlich gestorben
Dortmund trauert um langjährige Landtagsabgeordnete, Sozialpolitikerin und Frauenrechtlerin

Für die Dortmunder Awo-Mitglieder und die -Belegschaft kaum fassbar, ist am Mittwochnachmittag unerwartet die langjährige Vorsitzende Gerda Kieninger im Alter von 68 Jahren gestorben. 17 Jahre lang stand sie an der Spitze des Dortmunder Unterbezirks, war eine Streiterin für die Werte des Verbandes, sowohl mit Worten wie mit Taten. Bestürzt zeigt sich Oberbürgermeister Ullrich Sierau anlässlich des plötzlichen Tods von Gerda Kieninger. Die langjährige Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des...

  • Dortmund-City
  • 23.01.20
Politik
AWO-Vorsitzende Gerda Kieninger hatte sichtlich Freude daran, die große Awo-Torte anzuschneiden. Und Bezirksbürgermeister Dr. Jörder, mit dem sie die vielen Besucher in der neuen Kita begrüßte, bekam das erste Stück.

Awo-Kita Braunschweiger Straße feierte Eröffnung / 150 Kinder warten auf einen Platz
Neue Kita sofort überrannt

Unter dem Motto „Man ist nie zu klein, um großartig zu sein“ feierte die neue AWO-Kita an der Braunschweiger Straße am Freitag ein halbes Jahr nach ihren Start ein großes Eröffnungsfest. Viele Familien und Kooperationspartner, aber auch politische Vertreter feierten mit. Modern und hell ist die neue Kita, welche Eltern und Kooperationspartner sich von Kindern und Mitarbeitern zeigen ließen. Die Awo-Kita Braunschweiger Straße arbeitet teiloffen und mit dem pädagogischen Ziel, die Kinder...

  • Dortmund-City
  • 10.04.19
Vereine + Ehrenamt
Zum Feier des Doppel-Jubiläums konnten die Aktiven der AWO Brechten/Holthausen auch Dortmunds AWO-Unterbezirksvorsitzende Gerda Kieninger (vorne, 3.v.r.) an der AWO-Bürgerbegegnungsstätte begrüßen.

AWO Brechten/Holthausen hat Doppel-Jubiläum in der Bürgerbegegnungsstätte gefeiert

Gleich zwei Jubiläen hat der AWO-Ortsverein Brechten/Holthausen am Samstag (1.9.) zum Start in den September an der Brambauerstraße 49 gefeiert: 40 Jahre besteht die dortige Bürgerbegegnungsstätte (BBS) und schon seit 65 Jahren gibt es die AWO-Handarbeitsgruppe. 1953 gründete Frieda Klinke die Handarbeitsgruppe der AWO Brechten: Die Frauen trafen sich zunächst in der Brechtener Grundschule, kauften sich eine Nähmaschine und die Schneiderin Brigitte Neumann gab Anleitungen. Viele...

  • Dortmund-Nord
  • 03.09.18
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Bericht von der Jahreshauptversammlung der AWO Derne

Der AWO Ortsverein Derne traf sich am 24.03.18 zu seiner Jahreshauptversammlung im AWO Wohnhaus an der Oberbeckerstr. Im Vordergrund der Sitzung stand die Vorstellung des Jahresprogramms 2018. Neben einem neuen Sonntagscafe am 22.04.18, den bewährten Spiele- und Musiknachmittagen und einem Filmabend, dem traditionellen Sommerfest und Weihnachtsfeier,stellte der Vorstand die für den 14.07.18 geplante Tagesfahrt ins Freilichtmuseum Hagen vor. Weitere Exkursionen, z.B. ein Besuch des Landtages...

  • Dortmund-Nord
  • 27.03.18
Überregionales
Die AWO Dortmund hat den gesponserten Bus an das Dortmunder Kinderprinzenpaar (im Vordergrund) übergeben.
2 Bilder

Dortmunder Kinderprinzenpaar übernimmt in Lindenhorst gesponserten Bus von der AWO

Dortmund, helau! - Das Dortmunder Kinderprinzenpaar Thorben I. (Lohoff) und Sarah I. (Hellmann) hat auf dem Hof der Lindenhorster AWO-Werkstätten offiziell seinen Bus übernommen, den ihm der AWO-Unterbezirk Dortmund auch wieder für die Karnevalssession 2017 zur Verfügung gestellt hat. Auch der Druck und das Aufbringen des Konterfeis des Paares mit seinem Hofstaat auf den Bus wurde von der AWO übernommen. Vonstatten ging die Übergabe an den Werkstätten an der Lindenhorster Straße 38 unter...

  • Dortmund-City
  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.