Bücher

Beiträge zum Thema Bücher

Vereine + Ehrenamt
Tristan Fliesberg (links) überreichte an Christoph Meschede vom Spielhaus Oberilp zwei Kisten voller gespendeter Literatur.

Spende für Velberter und Heiligenhauser Einrichtungen
Lions bringen die Jugend zum Lesen

Der neue Arbeitskreis Innovation des Lions-Clubs Velbert-Heiligenhaus hat das Projekt Leseboxen gestartet. Tristan Fliesberg überreichte an Christoph Meschede vom Spielhaus Oberilp zwei solcher Kisten voller gespendeter Literatur - vom Bilderbuch für die Kleinsten bis zum spannenden Schmöker für Jugendliche. "Wir möchten damit den Zugang zum Buch erleichtern", so das Lionsmitglied. Bücherkisten wurden ebenfalls in den Stadtteilzentren Langenberg und Neviges abgegeben, auch die Offenen...

  • Heiligenhaus
  • 29.06.21
Kultur

Übergabe in Heiligenhaus
Viele Spenden für Bücherei-Förderverein

Über eine Menge gespendeter Bücher freute sich der Kreis der Freunde der Stadtbücherei Heiligenhaus. Auf dem Hof der Stadtwerke an der Abtsküche wurde kistenweise Literatur jeder Art entgegen genommen. Die Spenden werden sortiert und im Herbst auf einem Bücherflohmarkt verkauft. Vorsitzende Martina Müller macht auf den ständigen, kleinen Buchflohmarkt in der Bücherei im Thormählen-Bildungshaus an der Kettwiger Straße aufmerksam: "Da gibt es tolle Bücher zum kleinen Preis."

  • Heiligenhaus
  • 21.06.21
Kultur
3 Bilder

Preisverleihung in Velbert
Lese-Oskars und Piraten in der Bücherei

Ob als Super-Leser, für das coolste Logbuch, für das tollste Foto, für die beste Geschichte oder für den besten Künstler - in gleich fünf Kategorien wurden nun Lese-Oskars durch das Team der Zentralbibliothek Velbert verliehen. Rund 100 Kinder und Erwachsene aus der Stadt haben in den diesjährigen Sommerferien am Sommerleseclub (SLC) teilgenommen und dafür zahlreiche Bücher gelesen und rezensiert. So kamen allein die beiden "Youbibians" auf 74 Bücher und 30.941 Seiten. Ebenso waren kreative...

  • Velbert
  • 15.09.20
  • 1
  • 1
Kultur
Ulrike Motte (vorne links), Leiterin der Stadtbücherei, und Bernd Zielke (vorne rechts), Sprecher der ADFC-Ortsgruppe Velbert, freuen sich, dass die Aktion "Bücher auf Rädern" schon jetzt viele Befürworter hat - das sind neben vielen aktiven Mitgliedern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs auch Bürgermeister Dirk Lukrafka, der Beigeordnete Gerno Böll und Jennifer Koppitsch, Leiterin der Zentralbibliothek.

Neue Aktion der Stadtbücherei mit dem ADFC Velbert startet
"Bücher auf Rädern"

Das Team der Stadtbücherei Velbert sowie Ehrenamtliche des ADFC Velbert (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) bieten ab nächste Woche gemeinsam den neuen Service "Bücher auf Rädern" an. Bürger, die aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Virus oder wegen anderer Gründe, das Haus nicht verlassen können, bekommen Medien aus dem Bestand der drei Büchereien der Stadt ab Dienstag, 2. Juni, nach Hause geliefert. Zehn Mitglieder des ADFC Velbert übernehmen die Boten-Fahrten und ermöglichen so, dass...

  • Velbert
  • 26.05.20
Kultur
Kaum war die Zentralbibliothek in Velbert wieder geöffnet, stürzten sich auch schon die Kinder der Kita "Junior Welt" auf die Bücher - ganz zur Freude von Jennifer Koppitsch (von links), Leiterin der Zentralbibliothek, Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka, und Ulrike Motte, Leiterin der Stadtbücherei.
3 Bilder

Umzug in Rekordzeit
Zentralbibliothek hat ab sofort an ihrem neuen Standort geöffnet

In Rekordzeit ist die Zentralbibliothek in Velbert vom Forum Niederberg in die Friedrichstraße 115 bis 117 (Fußgängerzone) umgezogen. Seit heute ist die Einrichtung wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet. "Wir freuen uns, dass alles so reibungslos geklappt hat", sagt Ulrike Motte, Leiterin der Stadtbücherei. Mit Hilfe eines Spezial-Unternehmens aus Münster sind tausende Bücher, Regale sowie Computer für die Arbeitsplätze und Co. in die neuen, hellen Räumlichkeiten geschaffen worden. In diesem...

  • Velbert
  • 09.01.20
Kultur
Im "Dante-Zimmer" des Antiquariates "Im Honnes" ließ sich Bert Gruber von den Stadtwerken Velbert die bibliophilen Kostbarkeiten rund um den italienischen Dichter Dante Alighieri zeigen.

Stadtwerke Velbert unterstützen das kulturelle Kleinod
Am Sonntag ist Büchermarkt in Langenberg

„Wir freuen uns, eine so tolle Veranstaltung unterstützen zu können“, sagt Bert Gruber, Marketing- und Vertriebsleiter der Stadtwerke Velbert. ]„Wir danken den Stadtwerken sehr für die Unterstützung. Ohne derartiges Engagement ist der Erhalt der Bücherstadt und die Durchführung der Büchermärkte nicht möglich“, so Isolde Marx. Die Vorsitzende des Vereins zur Förderung der Bücherstadt Langenberg hatte Bert Gruber im Antiquariat „Im Honnes“ zu Besuch - quasi das Herz der Bücherstadt. Dort finden...

  • Velbert-Langenberg
  • 06.09.19
Kultur

Top der Woche
Flohmarkt der Stadtbücherei verlängert

Aufgrund der großen Nachfrage wurde der Flohmarkt in der Zentralbibliothek Velbert bis auf Weiteres verlängert. Top! Schnäppchenjäger haben weiterhin die Möglichkeit, in den Regalen mit ausgesonderten Medien zu stöbern. Während der regulären Öffnungszeiten können neben Romanen und Kinderbüchern auch Hörbücher, Musik-CDs und Spielfilm-DVDs sowie Zeitschriften und Sachbücher zu einem kleinen Preis erworben werden. Auch ein mehrmaliger Besuch lohnt sich, da immer wieder aussortierte Medien...

  • Velbert
  • 10.08.19
Kultur
3 Bilder

Bücherkompass: Unsere Heimat ist das Ruhrgebiet!

Im Ruhrgebiet gibt es so viele spannende Geschichten zu erfahren: Ganz egal ob über den Traditionsverein Rot-Weiss Essen, das Leben in den 1930er bis 1950er Jahren im Essener Norden, oder etwa den Duisburger Hafen. Unsere drei Vorstellungen für den Bücherkompass haben so manche überraschende Geschichte parat. Wenn Ihr Eines der Bücher haben und es anschließend im Lokalkompass rezensieren wollt, müsst Ihr einfach den Beitrag kommentieren. Und mit etwas Glück liegt eines der Exemplare schon bald...

  • Essen-Nord
  • 22.10.18
  • 12
  • 7
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Bücherkompass: Das Studentenleben beginnt - Unis starten ins Semester

Es ist wieder soweit! Das neue Semester fängt in diesen Tagen an den Unis und Hochschulen an. Tausende von "Erstis" werden in den kommenden Wochen und vielleicht sogar Monaten damit beschäftigt sein, sich auf dem riesig erscheinenden Campus, mit den vielen fremden Gesichtern der anderen Kommilitonen, zurecht zu finden. Unsere beiden Buchvorstellungen helfen zum einen beim Semesterstart und zeigen zum anderen die unterschiedlichen Denkweisen verschiedener Wissenschaften in einem spannenden...

  • Oberhausen
  • 08.10.18
  • 9
  • 4
Überregionales
Bieten im Verbund mit acht weiteren Bibliotheken im Kreis Mettmann mit der BIBNET-Onleihe seit inzwischen zehn Jahren ein digitales Portal für die Bürger an: Das Team der Stadtbücherei Velbert mit Anja Bley (von rechts), stellvertretende Leiterin, Jennifer Koppitsch und Martina Saint-Martin.

Zehn Jahre BIBNET-Onleihe: Digitales Portal wird gut angenommen

Seit zehn Jahren können in den Stadtbüchereien in Velbert und Heiligenhaus nicht nur Sach- und Kinderbücher, Romane, DVDs, Spiele und mehr ausgeliehen werden. Seit zehn Jahren bieten die Mitarbeiter dieser und weiterer Bibliotheken mit der BIBNET-Onleihe zusätzlich ein digitales Portal mit einem umfangreichen Angebot an E-Books und E-Audios. Diesen Geburtstag nahm Anja Bley, stellvertretende Leiterin der Stadtbücherei in Velbert, zum Anlass, um über Zahlen, Fakten, Vorteile und mögliche...

  • Velbert
  • 10.09.18
  • 1
Überregionales
Eine fiktive autobiografie von Margaret Tudor. Foto: rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Konkurrenz, ein Attentat und die Suche nach einem Manuskript

Wir haben wieder drei neue Bücher für euch am Start. Es geht um Neid, Drama, Konkurrenz, Leid und Enttäuschung. Ihr könnt entscheiden zwischen einer Reise ins alte England, in dem Konkurrenz und Neid das Leben von Margaret Tudor, Schwester von König Heinrich VIII., bestimmen, und einem Einblick in die Geschichte von Anders Breivik. Oder ihr begebt euch zusammen mit Ariane in Schweden auf die Suche nach einem Manuskript ihres verstorbenen Vaters.  Philippa Gregory: WolfsschwesternDieser Roman...

  • Essen-Nord
  • 04.09.18
  • 16
  • 11
Überregionales
3 Bilder

Bücherkompass: eine tragische Biographie, Pubertät und verliebte Außenseiter

Heute stellen wir euch wieder drei neue Bücher vor. Dieses Mal dreht sich es um Menschen in verschiedensten Lebenslagen. Eine ergreifende Biographie reißt uns mit in die harte Welt eines Obdachlosen. Wir erlangen neue Erkenntnisse über das Reich der Pubertiere und verlieren uns in der gefühlvollen Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern. Wir erfahren also von Leid, Chaos, Freude und Liebe. Richard Brox: Kein Dach über dem Leben"Kein Dach über dem Leben", eine Biographie eines Obdachlosen....

  • Essen-Nord
  • 27.08.18
  • 37
  • 10
Kultur
Ein Roman von Wendy Wax. Über Liebe, Freundschaft und Häuser am Meer. Foto: Rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Realsatire, Freundschaft und eine Vermisste

Der Bücherkompass ist wieder da. Nach einer kleinen Auszeit habt ihr jetzt wieder jede Woche die Chance ein Buch zu gewinnen. Euch erwarten unglaubliche aber wahre Schlagzeilen aus aller Welt, ein Roman über Freundschaft, Liebe und Häuser am Meer sowie ein spannender Inspector-Lynley-Roman über ein kleines vermisstes Mädchen. Von Freundschaft und schrecklichen SchicksalsschlägenIn "Die alte Villa am Strand" geht es um drei Freundinnen: Madeleine, Avery und Nicole. Nicole hat hohe Schulden,...

  • Essen-Nord
  • 16.08.18
  • 20
  • 10
Kultur
Gebannt lauschen die Teilnehmer des 59. Vorlesewettbewerbs, wie gut ihre Mitbewerber sich geben. Neun Schüler aus den sechsten Klassen von Velberter Schulen nahmen an dem Stadtentscheid teil.

Vorlesewettbewerb: Frederik Zündorf vertritt Velbert beim Kreisentscheid

Zum diesjährigen Stadtentscheid im Rahmen des 59. Vorlesewettbewerbes des Börsenvereins des deutschen Buchhandels kamen am Mittwoch wieder neun Schüler der sechsten Klassen der Velberter Schulen in die Zentralbibliothek, um sich dort dem kritischen Urteil der Jury zu stellen. Wie in jedem Jahr galt es, neben einer circa drei Minuten langen Passage aus einem selbst gewählten Buch, einen unbekannten Pflichttext vorzulesen. Bei Letzterem handelte es sich 2018 um "Der Zauberkaugummi - Hilfe, ich...

  • Velbert
  • 19.01.18
Kultur
Die Förderung der Stadtbücherei Heiligenhaus, das ist ihr gemeinsames Ziel: Am roten Sofa trafen sich Marcus Sarnoch vom Förderverein der Stadtbücherei (von links), Ruth Ortlinghaus, Sprecherin des Arbeitskreises "Kultur & Gesellschaft", sowie Bücherei-Leiterin Andrea Einig.

Ob Förderverein oder Arbeitskreis - die Ehrenamtlichen bringen Bücher unter die Leute

Um reichlich Lesestoff und die Leseförderung geht es sowohl bei der Stadtbücherei Heiligenhaus und dem Förderverein "Freunde der Bücherei" als auch beim Arbeitskreis "Kultur & Gesellschaft" des Stadtmarketings. Mit Bücherflohmärkten bringen die Ehrenamtlichen jeweils Lesestoff unter die Leute und nehmen dabei Geld ein, das wiederum zur Förderung der Bücherei oder des städtischen Kulturlebens dient. "Der Förderverein wird im kommenden Jahr 35 Jahre alt", so Ruth Ortlinghaus, Mitbegründerin und...

  • Heiligenhaus
  • 27.09.17
LK-Gemeinschaft
Eine spannende Nacht für alle Schüler der Grundschule Kuhstraße in Langenberg. Foto: PR
2 Bilder

Abends wenn die Schule beginnt

„Weltlesenacht“ an der Grundschule Kuhstraße Langenberg Langenberg. Es ist zwar noch etwas hin bis zum Welttag des Buches, am 23. April dennoch hat sich die Grundschule Kuhstraße in Langenberg etwas besonderes einfallen lassen. In der vergangen Nacht vom Donnerstag auf Freitag gab es erneut eine Lesenacht in der gesamten Schule. 178 Schüler haben mit ihren zehn Lehrern in den Klassenräumen und Fluren gelesen und geschlafen. Um 19 Uhr ging es los mit dem Bettenbauen in der Aula der Schule....

  • Velbert
  • 07.04.17
Kultur
Ab sofort ist der Wunsch-Strauch zum Pflücken und Wünsche erfüllen freigegeben: Nina Beer (von links) von der Heiligenhauser Buchhandlung, Bürgermeister Dr. Jan Heinisch und Andrea Einig, Leiterin der Stadtbücherei, hoffen, dass sich viele Bürger an der Aktion beteiligen.

Wünsche vom Strauch pflücken und die Heiligenhauser Bücherei unterstützen

Ob Sachbücher, Romane, Bilderbücher, Hörbücher oder Spiele - die Stadtbücherei Heiligenhaus bietet ein umfassendes Sortiment für Groß und Klein. Das soll mit Hilfe der Bürger erweitert werden. "Unser Bürgermeister hatte eine tolle Idee, die wir nun umsetzen wollen", informiert Andrea Einig, Leiterin der Stadtbücherei. In der Buchhandlung "Kotthaus & Beer" an der Hauptstraße 209 finden Kunden nämlich ab sofort einen Wunsch-Strauch, an dem viele Wunsch-Zettel mit Buchtiteln, Hörbüchern und...

  • Heiligenhaus
  • 05.04.17
Vereine + Ehrenamt

Bücherspende im Rahmen von "LLLL - lesen lernen, leben lernen"

Seit inzwischen neun Jahren verschenkt der Rotary Club Velbert im Rahmen des Projektes "LLLL - lesen lernen, leben lernen" Bücher an Zweit- und Drittklässler von zehn Schulen in der Stadt. Nun war es wieder soweit: Reinhard Schulze Neuhoff, Präsident des Clubs, und Wolfgang K. Schlieper (beide rechts) verteilten fleißig Lesestoff an die Jungen und Mädchen. Über 500 Bücher konnten sie in diesem Jahr überreichen. "Unser Ziel ist es, Kinder wieder mehr für das Lesen zu begeistern", so Schulze...

  • Velbert
  • 16.03.17
Kultur

Bücherflohmarkt im Heljensbad

Ein gefundenes Fressen für Leseratten war der Bücherflohmarkt des Stadtmarketing-Arbeitskreises "Kultur und Gesellschaft" im weihnachtlich geschmückten Foyer des Heljensbades. Unter den rund 5000 Büchern war für jeden etwas dabei. Wer vom vielen Blättern hungrig wurde, konnte sich mit Glühwein und Plätzchen stärken.

  • Heiligenhaus
  • 05.12.16
Vereine + Ehrenamt

Unterilper freuen sich über Bücherschrank

Mit Begeisterung konnte von den Bücherpaten Christa Dörr, Ute Moll und Helga Sandt der Bücherschrank bestückt werden, der jetzt an der Moselstraße offiziell eröffnet wurde. Bürgermeister Dr. Jan Heinisch dankte dem innogy-Kommunalbetreuer Frithjof Gerstner für das Engagement des Energieunternehmens. Bürgervereinsvorsitzender Alfred Salmon freut sich über die Bereicherung für "seinen" Stadtteil. Die Idee des Bücherschrankes ist im Rahmen der seniorengerechten Quartiersentwickung für die Ober-...

  • Heiligenhaus
  • 30.09.16
Kultur

Neues aus alten Büchern

Im Rahmen des Flohmarktes trennte sich die Zentralbibliothek Velbert von ausrangierten Büchern, CDs und Spielen. Zum Abschluss gab es eine Bastelaktion, in der gezeigt wurde, wie aus alten Büchern Neues entstehen kann. Bücher und Bildbände werden zu Briefumschlägen, Schmetterlingen, Lesezeichen, Modeschmuck und interessanten Deko-Objekten. Martina Saint-Martin, die Lieterin der Kinderbücherei, und ihre Schwester Marlies Hünerfeld gaben zahlreiche Anregungen für ausgefallen Basteleien.

  • Velbert
  • 26.07.16
Überregionales
Horst Haafs Leidenschaft waren schon immer Bücher. Sein Ziel war es, Kinder fürs Lesen zu begeistern.

Horst Haaf: Ein Buch voller spannender Kapitel

Horst Haaf, viele Jahre Inhaber der Buchhandlung Löhr und engagierter Velberter Bürger, ist am Sonntag im Alter von 91 Jahren verstorben. Ein schwerer und trauriger Verlust, nicht nur für seine Angehörigen und Freunde, sondern für viele Bürger der Stadt. Der Stadtanzeiger blickt noch einmal zurück und erinnert an einzelne Kapitel seines Lebens. Denn der leidenschaftliche Buchhändler prägte viele Velberter Projekte und Aktionen in Velbert mit, vor allem was die Leseförderung bei Kindern betraf....

  • Velbert
  • 12.04.16
Kultur
Bernd Sroka liest unter anderem den Kindern der Förderschule In den Birken vor.
2 Bilder

Bücher erlebbar machen

Seite für Seite, Wort für Wort, Bild für Bild – die ehrenamtlichen Vorlesepaten der Velberter Stadtbücherei machen vielen Kindern der Stadt regelmäßig eine große Freude. Denn seit über zehn Jahren wird den jungen Bürgern in allen drei Bibliotheken der Stadt vorgelesen. Mit der richtigen Betonung, dem gemeinsamen Analysieren der bunten Bilder, viel Bewegung für Zwischendurch sowie passenden Bastelarbeiten werden die jeweiligen Geschichten oft zu greifbaren Abenteuern. Derzeit engagieren sich...

  • Velbert
  • 16.03.16
Überregionales
Dr. Helmut Grau und Sven Polkläser.
2 Bilder

"Man sucht die Schule zu morden"

Die Autoren Dr. Helmut Grau und Sven Polkläser haben nun mit ihrem neuen Buch ",Man sucht die Schule zu morden' - die Gemeinde Hetterscheidt im Spiegel der Volksschulchronik von 1873 bis 1958" die Triologie komplett gemacht. Außerdem stießen sie im Rahmen ihrer Recherche auf neue Forschungsergebnisse zum „Schloss Hetterscheidt“. Nach "Vossnacker Volksschulchronik" und "Heiligenhauser Volksschulchroniken" haben sich die beiden Mitglieder des Heiligenhauser Geschichtsvereins und ehrenamtlichen...

  • Heiligenhaus
  • 12.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.